TRAILER

What A Man Trailer

Er hat getüftelt, gewerkelt und kräftig geschraubt. Jetzt ist alles im Kasten. Es ist auch seine Geschichte, sein Film. Matthias Schweighöfer, der sympathische deutsche Schauspieler mit der Berliner Schnauze (siehe Interview), hat seinen ersten eigenen Langspielfilm gedreht. „What A Man“ basiert nicht nur auf seinen Ideen (als Co-Autor), er hat auch Regie geführt und übernahm geich selbst die Hauptrolle. Das Drehbuch stammt von Doron Wisotzky und erzählt die Geschichte des jungen Lehrers Alex (Matthias Schweighöfer), der, ausgelöst durch die Trennung von seiner Freundin Carolin (Mavie Hörbiger), eine Reise zu sich selbst und den Wurzeln seiner Männlichkeit beginnt. Aber wie umgeht man die Stolpersteine des modernen Mannes? Und was macht einen Mann heutzutage eigentlich wirklich zu einem Mann?

Alex ist 30 Jahre jung und ein durch und durch liebenswürdiger und domestizierter Mann. Als seine Freundin Carolin jedoch eines Tages mit Jens (Thomas Kretschmann), dem harten Kerl aus dem zweiten Stock, durchbrennt und Alex auch noch aus ihrer gemeinsamen Wohnung wirft, bricht für ihn eine Welt zusammen. Erschöpft sucht er Trost und Unterschlupf bei seiner wunderbar chaotischen Freundin Nele (Sibel Kekilli), die zwar weiß, wie man Pandas rettet, aber in Sachen Beziehungen selbst noch nicht wirklich sortiert ist. Für den Film konnten Mattthias Schweighöfer und sein Produzententeam um Gabriela Bacher und Dan Maag so wunderbare Darsteller gewinnen wie Sibel Kikelli, Thomas Kretschmann oder Milan Peschel. Bleibt zu hoffen, dass Schweighöfers Männerporträt intelligenter ausfällt als Simon Verhoevens unsägliche Klamotte „Männerherzen“ (2009). Matthias Schweighöfers „What A Man“ soll am 25. August 2011 in Deutschland starten. Hier die ersten Bilder aus dem brandaktuellen Trailer.



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Trailer abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eure Kritiken zu What A Man Trailer

  1. Lolle

    Kritik??Was für ne Kritik?Der Film ist absolut geil.Ich habe höchstens eine Kritik an die Leute,die den Film noch nicht gesehen haben:Da verpasst ihr was!Selbst Schuld,hahaha.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*