TRAILER

„Melancholia“ von Lars von Trier

Zwei Schwestern. Die jüngere (Kirsten Dunst) steht kurz vor ihrer Hochzeit, die ältere (Charlotte Gainsbourg) steht vor den Trümmern ihrer Ehe. Als ein Planet droht, mit der Erde zu kollidieren, verändert sich nicht nur das Leben der Schwestern. Mit den Worten „A beautiful movie about the end of the world“ wird der neue Film von Lars von Trier vom Verleih beworben. Und schon der Trailer offenbart die Bildsprache, mit der von Trier nach seinem Meisterwerk „Antichrist“ seine zahlreichen Anhänger wieder einmal verzaubern wird. Zudem ist der Film mit Charlotte Rampling, John Hurt oder auch Kiefer Sutherland herausragend besetzt. Man darf gespannt sein. Der Film wird in Deutschland von Concorde ins Kino gebracht und hat den 29. September 2011 als vorauss. Starttermin bekommen.



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Trailer abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eure Kritiken zu „Melancholia“ von Lars von Trier

  1. tine

    donnerstag habe ich den film gesehen, noch immer geht er mir nicht aus dem kopf. von trier hat ikonenhafte bilder geschaffen die ich nicht mehr loswerde. die besetzung ist ohne frage meisterlich, die geschichte aufs wesentliche reduziert (kaum zeitbezug, bis auf „das internet“ welches aber behandelt wird als gäbe es das auch schon seit immer), diese reduzierung sorgt aber eben für diese dauerbeklemmung die einen packt … lange nicht mehr soviel menschen stumm aus dem kino gehen sehen …

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*