TRAILER

Mandela: Long Walk to Freedom – Teaser Trailer

No one is born hating another person because of the color of his skin.“ Mit diesen pathetischen Worten aus dem Off stellt sich der britische Darsteller Idris Elba in seiner Rolle als Nelson Mandela vor. Elba, den die meisten aus der Krimi-Serie „Luther“ kennen sollten oder vielleicht von seinen Nebenrollen in „Prometheus“ oder aktuell in „Pacific Rim“, steht mit dieser Rolle vermutlich vor seiner größten Herausforderung als Schauspieler. Vor der Kamara von Lol Crawley wird Elba die lange Zeitspanne von den Jugendjahren bis zur Amtseinführung Nelson Mandelas als südafrikanischer Präsident verkörpern.

Für die britische Produktion wurde Justin Chadwick als Regisseur auserkoren. Chadwick (Jahrgang 1968), ein britischer Darsteller, der über diverse Regie-Arbeiten für die BBC erst 2008 seine erste Spielfilm-Regie („Die Schwester der Königin“, 2008, mit Natalie Portman und Scarlett Johansson) übernahm, muss sich mit Regisseuren wie Clint Eastwood („Invictus“), Joseph Sargent („Mandela and de Klerk“) oder Bille August („Goodbye Bafana“) messen lassen. Ganz zu schweigen von Idris Elba, dessen Verkörperung des ANC-Führers Erinnerungen an Leistungen von Morgan Freeman, Sidney Poitier oder Danny Glover wecken wird. Vielleicht hilft ihm Naomie Harris („James Bond 007:Skyfall“). Die US-Amerikanerin wird die Rolle der Winnie Mandela übernehmen.

Dennoch weken die ersten Bilder von Justin Chadwick bereits große Vorfreude auf ein britisches Biopic, das am 29. November in den USA, am 19. Dezember in den Niederlanden und am 03. Januar 2014 in Grobritannien starten soll. Einen deutschen Starttermin gibt es noch nicht.

  



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Trailer abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*