TRAILER

Gone Girl – Das perfekte Opfer Trailer – sponsored Video

Filme von David Fincher gehen unter die Haut. Immer. Auch wenn der US-amerikanische Regisseur nach Meisterwerken wie „The Game“ (1997), „Fight Club“ (1999), „Se7en“ (1995) und Co. im zurückliegenden Jahrzehnt deutlich an provokativer Energie und künstlerischer Radikalität verloren hat, ist der 1962 geborene Kalifornier immer noch einer der besten und interessantesten Filmemacher der Gegenwart.

Auch seine letzten Arbeiten wie „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ (2008) oder „The Social Network“ (2010) zeigten, dass Finchers Interesse stets der Erforschung des Unbewussten seiner Gegenwart gilt und galt. David Fincher liebt die Suche nach der Besonderheit. Auch im Menschen. Nach zwei Jahren Pause vom (Spielfilm)Regiestuhl – er hatte als Ausführender Produzent die erfolgreiche Netflix-Serie „House of Cards“ zu verantworten – darf man sich nun auf einen weiteren Fincher-Film freuen: Gone Girl.

Szene_Gone_GirlGone Girl ist ein Thriller, der auf dem gleichnamigen Roman von Gillian Flynn basiert, von der auch das Drehbuch stammt. Es geht um die Frage: Wie gut kennt man den Menschen, den man liebt, wirklich? Diese Frage muss sich auch Nick Dunne (Ben Affleck) an seinem fünften Hochzeitstag stellen, dem Tag, an dem seine schöne Frau Amy (Rosamund Pike) spurlos verschwindet. Unter dem Druck der Polizei und des wachsenden Medienspektakels, bröckelt Nicks Darstellung einer glücklichen Ehe. Durch seine Lügen, Täuschungen und sein merkwürdiges Verhalten stellt sich jeder bald dieselbe unheimliche Frage: Hat Nick Dunne seine Frau ermordet?

Mit Blick auf die Geschichte wird auch hier Finchers Interesse an der Dialektik von moralisierender Gesellschaft und moralischer Verderbtheit deutlich, eine bebilderte Wanderung auf dem schmalen Grat zwischen Gut und Böse. Damit darf sich der Kinobesucher ab dem 2. Oktober auf nicht weniger als auf einen spannenden Thriller mit einem erfahrenen Blick in die menschlichen Abgründe und vor allem auf einen atmosphärisch dicht inszenierten Nervenkitzler freuen. Die ersten Bewegtbilder dazu zeigen wir Euch bei uns, aus dem deutschen Trailer, in einem gesponserten Artikel von 20th Century Fox.

Weitere Infos zu diesem Film und weiteren aktuellen Filmen von 20th Century Fox findest Du auf:

– der Facebook Seite von 20th Century Fox
– dem twitter-Account von 20th Century Fox

Folgen und liken!



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Trailer abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*