Schlagwort-Archive: Timothy Spall

TIMOTHY SPALL

Verleugnung

Es war eines der ungeheuerlichsten Gerichtsverfahren der frühen Nuller-Jahre: Weil die US-Historikerin Deborah Lipstadt den Antisemiten und Holocaust-Leugner David Irving in einem Sachbuch genau dies nannte, nämlich einen „Antisemiten“ und „Holocaust-Leugner“, zeigte der Brite sie und ihren englischen Verlag (Penguin) … Weiterlesen

The King´s Speech

Ein Mikrofon. Die Menge tobt, der zukünftige König aber stottert: Tom Hoopers Film startet so, wie Historiendramen in jüngerer Vergangenheit eben starten, wenn sie solche Aufsteiger- und Bewältigungs-Geschichtlein erzählen möchten – mit szenischem Einstieg und großer Geste bei der Erläuterung … Weiterlesen

Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Flee

Der Mann beherrscht sein Handwerk, keine Frage. Als Sweeney Todd, der teuflische Barbier aus der Fleet Street, auf dem Jahrmarkt einen zwielichtigen Zunftgenossen zum Rasiermesser-Duell fordert – wer verschafft dem Kunden schneller glatte Haut? – gewinnt er um Längen. Aber … Weiterlesen

Verwünscht

„Du siehst aus, als wärst du einer Kitschpostkarte entsprungen“, sagt der fassungslose Scheidungsanwalt Robert zur Märchenprinzessin. Womit er gar nicht so falsch liegt. Denn die naive Schönheit Giselle (Amy Adams) ist zumindest aus einem kitschigen Disney-Zeichentrickfilm gefallen, mitten hinein ins … Weiterlesen

Lucky Break

Peter Cattaneo hat mit „Ganz oder gar nicht“ (The Full Monty) vor vier Jahren eine wunderbare Komödie über arbeitslose Stahlarbeiter, die mit einem Men-Strip viel besser verdienten, auf die Leinwand gebracht. Auch in dieser Komödie stehen die Marginalisierten wieder auf … Weiterlesen