Schlagwort-Archive: Mehrfilm

MEHRFILM

Unsere besten Filme des Jahres 2015

Am Anfang war das Wort. Und am Ende .. genau, der Rückblick. Worte haben wir viele verloren über die über 500 Filme, die im Jahr 2015 das Licht der Leinwand erblickt haben. In diesem Jahr ohne lästige Unterbrechungen wie eine … Weiterlesen

Jun 2015
19
„Victoria“ von Sebastian Schipper

Auf einigen kleineren internationalen Filmfestivals in 2014 (Karlovy, Oldenburg) sorgte ein Film für Aufsehen, bei dem immer wieder die technische Herangehensweise des Filmemachers hervorgehoben wurde. Der Spielfilm, um den es geht, wurde in nur einer einzigen Sequenz, also ohne einen … Weiterlesen

Jun 2015
06
„Melodys Baby“ von Bernard Bellefroid

Emily ist Ende vierzig, erfolgreiche Managerin. Melody ist noch keine dreißig, Friseurin in Belgien, mittellos. Zwei unterschiedliche Frauen, die irgendwann aufeinander treffen. Und so lautet der Deal: Melody lässt sich in der Ukraine Emilys bereits vor Jahren eingefrorene Eizelle einsetzen, … Weiterlesen

Mai 2015
30
„Mein Herz tanzt“ von Eran Riklis

Der israelische Regisseur Eran Riklis („Lemon Tree“) ist bekannt für kistenweise Festivalpreise und für seine differenzierte filmische Haltung zum Nahostkonflikt. Auch in seinem neuen Werk zeigt er dies: Riklis erzählt vom begabten Jugendlichen Eyad, einem palästinensischen Israeli, der es in … Weiterlesen

Mai 2015
21
„Camino de Santiago – Eine Reise auf dem Jakobsweg“ von Jonas Frei und Manuel Schweizer

Ich bin ein großer Fan von Dokumentationen. Denn – ich will es nicht so verliebt ausdrücken wie einst die bezaubernde Audrey Hepburn („Everything I learned, I learned from the movies„) – wo erfährt der TV-boykottierende Cineast anderswo beispielsweise, welch positiven … Weiterlesen

Mai 2015
16
„Pitch Perfect 2“ von Elizabeth Banks

Regen im Mai. Vielleicht jetzt etwas Balsam fürs Gemüt mit Singsang und guter Laune? Bereits der erste „Pitch Perfect“-Film (2012) war eine nette Zerstreuung: seicht, aber unterhaltsam, oberflächlich, aber gut gemacht. Vor allem Hauptdarstellerin Anna Kendrick („Into the Woods“) wusste … Weiterlesen

Margarethe von Trotta am 10.05. zu Gast in Münster

Die deutsche Regisseurin und Filmemacherin Margarethe von Trotta wird am Sonntag, den 10. Mai 2015 nach der 15 Uhr-Vorstellung ihres aktuellen Films „Die abhandene Welt“ im Schloßtheater Kino in Münster den Kinogästen Rede und Antwort stehen. Mit ihrem Drama über … Weiterlesen

Ryan Gosling für Hauptrolle in „Blade Runner 2“ im Gespräch

Zur Zeit läuft es blendend für den gebürtigen Kanadier Ryan Gosling. Sein kunstvolles Regiedebüt „Lost River“ wurde in zahlreiche Länder verkauft, seine letzten Filme („The Ides of March„, „The Place Beyond The Pines„) spielten die Produktionskosten um ein Vielfaches wieder … Weiterlesen

Fast & Furious 6

Höher, schneller, weiter: diesem „Credo” der modernen Blockbuster-Industrie fühlt sich seit geraumer Zeit auch Regisseur Justin Lin, Actionexperte des umsatzträchtigen „Fast &Furious”-Franchises, verpflichtet. Konsequenz: Im Jahre 2011 stellte sich der kommerzielle Erfolg des letzten Ablegers „Fast & Furious Five” auf … Weiterlesen

Feb 2015
16
Berlinale 2015 – Forum – Le Dos Rouge von Antoine Barraud

Der dem Griechischen entstammende Begriff „Monster“ bedeutet Zeichen oder Vorzeichen. Das Monströse, als das oft an Missbildungen oder seltenen Krankheiten leidende Individuen wahrgenommen wurden, trat auf, um auf ein bedeutsames Ereignis hinzuweisen oder zu warnen. Furchteinflößend ist ursprünglich nicht das … Weiterlesen

Feb 2015
14
Berlinale 2015 – Panorama Dokumente – B-Movie: Lust and Sound in West Berlin

„Wer sich an die 80er erinnern kann, hat sie nicht erlebt„, wiederholt Musiker und Plattenproduzent Mark Reeder den abgenutzten Spruch. Genau darauf setzt die mit zahllosen Archivaufnahmen und -schnipseln, Nachinszenierungen und Zeitdokumenten unterfütterte Hommage an die West-Berliner Musikszene der Jahre … Weiterlesen

Feb 2015
13
Berlinale 2015 – Generation 14 plus – „Flocken“ von Beata Gárdeler

Es gibt die Beute und es gibt die Jäger. Letztere treten in einer gespenstischen Szene aus dem Wald und erschließen ein neues Revier: das Grundstück der jungen Jennifer (Fatime Azemi), die für den Bruch ungeschriebener Gesetze sozial gerichtet wird. Die … Weiterlesen

Feb 2015
12
Berlinale 2015 – Retrospektive – „Snow White and the Seven Dwarfs“ von David Hand

„Disney´s Folly“ wurde das Projekt genannt, in das Walt Disney kolossale anderthalb Millionen Dollar und die Arbeitskraft des gesamten Studios investierte. Die Vorabpresse schwankte zwischen Häme und Ratlosigkeit. Wer sollte sich „Snow White and the Seven Dwarfs“ ansehen? Es wurden … Weiterlesen

Feb 2015
11
Berlinale 2015 – Panorama Special – „Nasty Baby“ von Sebastián Silva

Was für ein Start: Der verquere Kamerablick auf Affektiertheit und Affekte der New Yorker Bohéme ist exakt, was sein Titel verspricht: das hässliche Kind des Geistes von Sebastián Silva, der sich in seiner verkrampften Komödie die Hauptrolle auf den Leib … Weiterlesen

Jan 2015
29
„What We Do In The Shadows“ von Jemaine Clement und Taika Waititi

„I think we drink virgin blood because it sounds cool.“ Ein Statement eines Vampirs. Nein, Deacon ist kein „gewöhnlicher“ Vampir. Kein Tageslichtverächter mit blassem Teint und femininen Zügen, so wie ihn Hollywood in jüngster Zeit gerne zeichnet („Interview mit einem … Weiterlesen