Schlagwort-Archive: Mark

MARK

Ich bin Nummer 4

Michael Bay. Ein Name ist Programm. Denn wo Michael Bay drauf steht (wenn auch nur als Produzent) ist auch Michael Bay drin, das sollte man sich als Kinogänger vor Augen halten. So kracht es an jeder Ecke, da prügeln sich … Weiterlesen

Du schon wieder

Andere, Der

The Unborn

Old Joy

Zwei Darsteller, eine Geschichte, eine Kamera. Brauch man mehr für einen guten Film? Die amerikanische Independent-Filmemacherin Kelly Richardt zeigt, dass auch ein Zwei-Personenstück auf der großen Leinwand funktioniert. Mit minimalistischen Mitteln erzählt sie vom Ausflug zweier Männer in ihren späten … Weiterlesen

Old Joy

So ist das im Leben: Auch beste Freunde können erfahren, wie Lebenswege auseinanderdriften. Mark zum Beispiel hat Frau, bald Kind, und einen guten Job. Kurt dagegen, gespielt vom Folk-Sänger Will Oldham, hat all dies nicht. Meist zieht er durch die … Weiterlesen

Mensch Dave!

Ein Eddie kommt selten allein, heißt es in Hollywood. Denn dass Eddie Murphy in Mehrfachrollen auftritt, ist Standard, in „Der Prinz aus Zamunda“ ebenso erprobt wie in „Der verrückte Professor“ nebst Fortsetzung. In seiner Komödie „Mensch, Dave!“ spielt der Mann … Weiterlesen

Ich Du und der Andere

Trotz Palmen, Sonnenschein und trauter Eintracht liegt ein Schatten über dem Glück. Auch wenn für Carl (Matt Dillon) und seine Verlobte Molly (Kate Hudson) kurz vor der Hochzeit auf Hawaii die Welt noch in Ordnung scheint und sie die bösen … Weiterlesen

Revenge of the Warrior

Im Jahr 2003 wurde das Martial Arts Universum kräftig aufgemischt. Die thailändische Filmlandschaft war bis dato in zwei Extreme gespalten. Neben kleinen, feinen Filmen wie „Tears of the Black Tiger“ oder „Last Life in the Universe“ überzeugte das andere Extrem … Weiterlesen

11:14

Nicht wenige Filmemacher treibt die Sehnsucht um, ihren privilegierten Vogelperspektiven-Posten dazu zu nutzen, einen bestimmten Zeitpunkt aus so vielen Positionen wie möglich zu beleuchten. Der Debütregisseur Greg Marcks hat sich für 23:14 Uhr entschieden, für eine Nacht in Los Angeles … Weiterlesen

Garden State

Einmal mehr fasziniert ein Film, der einen nachvollziehbaren Vater-Sohn-Konflikt zum Thema hat. Leider wird dieser hier allerdings ein wenig oberflächlich abgehandelt, was zur Ehrenrettung des jungen Regisseurs Zach Braff, aber sicherlich auch an der Übersetzung der Dialoge liegen kann. Der … Weiterlesen

Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns

Im Grunde genommen ist dies ein sehr tröstlicher Film. Denn er handelt davon, dass Menschen sich eigentlich nie verändern – und sich also auch gar nicht erst abstrampeln müssen, um einem erfolgreicheren, schlankeren, nichtrauchenden und alkoholabstinenten Ideal-Selbstbild zu entsprechen. Bridget … Weiterlesen

Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück

Bridget Jones erblickte das Licht der Welt zuerst als Kolumne in einer britischen Tageszeitung (1995) später als Roman („Schokolade zum Frühstück“, 1996) – beides von der Journalistin Helen Fielding verfasst. Die Geschichte von der symphatischen Titelheldin mit sämtlichen modernen Lebens- … Weiterlesen

Gran Paradiso – Das Abenteuer Mensch zu sein

Ein Bergfilm braucht vor allem eins: Schöne Bilder. Und Film von Miguel Alexandra wartet tatsächlich mit schönen Landschaftsbildern auf, die einen verstehen lassen, warum Hauptfigur Mark den Gipfel besteigen möchte. Zudem ist auch das Drehbuch von Georg Heinzen überzeugend, es … Weiterlesen