Schlagwort-Archive: Marcelo Zarvos

MARCELO ZARVOS

Beastly

Ein Pamphlet gegen jugendliche Oberflächlichkeiten im Gewand einer antiseptisch sterilen High-School-Romanze? Wie passt das zusammen? Kurze Antwort: Gar nicht. Keine leichte Aufgabe also für einen Regisseur, bei dem man so wenig Fingerspitzengefühl nicht vermutet hätte. Denn nach seinem Abschluss in … Weiterlesen

Please Give

Please Give – diese Aufforderung beschreibt zunächst einmal drei Zielrichtungen. Ein Obdachloser weckt die Gewissensbisse der gut situierten Kate, die sich schließlich mit einem 20-Dollar-Schein reinwäscht. Zur Empörung ihrer pubertierenden Tochter Abby, die sich im Augenblick nichts sehnlicher wünscht als … Weiterlesen

Sin Nombre

Namen und Identitäten, die diese konstituieren, sind entscheidende Komponenten dieses Films, der bereits in seinem Titel eben jene Ambivalenz andeutet, die bei ihrer Vergabe mitschwingt. In der Welt der lateinamerikanischen Gangs, die den Ausgangspunkt von “Sin Nombre” bildet, werden Namen … Weiterlesen

Gesetz der Straße – Brooklyn´s Finest

Remember Me

Hollywood-Verschwörung, Die

gute Hirte, Der

„Wenn du jemanden liebst, musst du ihm vertrauen, anders geht`s nicht“ – so spricht Robert De Niro zu Beginn aus dem Off von Scorseses „Casino“, diesem opernhaften Epos über den Verrat. Um die Frage, was aus Menschen wird, die niemandem … Weiterlesen