Schlagwort-Archive: Dokumentation

DOKUMENTATION

Life, Animated

„Er mag wirklich im Drehbuch vorgeschriebene Szenarien“ , sagt eine Therapeutin in Roger Ross Williams zweitem Langfilm und sie könnte dabei ebenso gut den autistischen Protagonisten Owen Suskind meinen wie den Regisseur. Williams´ Adaption von Ron Suskinds gleichnamigem Bestseller erschleicht … Weiterlesen

Mrz 2017
02
Die Gabe zu heilen

Wie bei so vielen Dingen gilt auch hier: Open your mind and believe! Öffne deinen Geist und glaube daran. Denn ohne einen festen Glauben an die Wunderheilung funktioniert auch keine Dokumentation über Wunderheiler. Dabei ist die Bezeichnung „eine Dokumentation über … Weiterlesen

Feb 2017
04
From Business to Being

Eine Dokumentation, die mit einer Statistik eröffnet. Das ist nicht neu oder innovativ. Aber die beiden Filmemacher Hanna Hennigin und Julian Wildgruber vertrauen auf die Wirkung des so genannten „stummen Impulses“. Eine Eröffnung, die sich seit den „Nuller-Jahren“ nicht nur … Weiterlesen

Nov 2016
22
Was Männer sonst nicht zeigen

Man könnte annehmen, das Programmkinopublikum in der Studentenstadt Münster sei heterogen und vielschichtig – vor allem aber vielseitig interessiert. Bei 80.000 Studierenden, die sich auf insgesamt über 300.000 Einwohner verteilen. Doch nach vielen Jahren als regelmäßiger Kinogänger in der Westfalenmetropole … Weiterlesen

Okt 2016
27
Der zornige Buddha

Bildung ist der Schlüssel für ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben. Ernüchternd ist es jedoch immer wieder, zu sehen, dass in vielen Teilen der Erde Kindern und Jugendlichen der Zugang zur Bildung verwehrt wird. Auch in Europa. Kinder von Roma-Familien in … Weiterlesen

Okt 2016
13
Raving Iran

House, also Techno-Musik, ist im Iran verboten. House-Music öffentlich auflegen – das geht garnicht. „In unserem Land spielt sich alles im Untergrund ab“ beschwert sich Anoosh gleich zu Beginn. „Ich habe darauf keinen Bock mehr“. Anoosh und Arash sind zwei … Weiterlesen

Sep 2016
08
Meine Brüder und Schwestern im Norden

Nordkorea, oder politisch korrekter „Die demokratische Volksrepublik Korea„, also der nördliche Teil des seit 1948 riesigen, geteilten Landes auf der Halbinsel in Ostasien, ist für westliche Verhältnisse immer noch ein Mysterium. Nicht erst seit der Hollywood-Komödie und der damit einhergehenden … Weiterlesen

Seefeuer

Jeder, der diesen herausragenden Film von Gianfranco Rosi mit den schlichten Worten „Doku zur Flüchtlingsproblematik“ beschreibt, begeht einen großen Fehler. Denn erstens wird es keiner Dokumentation der Welt gelingen, die Komplexität der Flüchtlingsproblematik in ein bis zwei Kinostunden zu beleuchten … Weiterlesen

Mr. Gaga

Ohad ist immer in Bewegung. Oder zumindest war er es, bis zu seinem sechszehnten Lebensjahr. Aufgewachsen in einem Kibbuz konnte er sich stets frei bewegen. Der Freigeist und die Gemeinschaft waren der Familie Naharin sehr wichtig. Und dieses Umfeld, allen … Weiterlesen

Tomorrow

Eine Studie in der Fachzeitschrift „Nature“, die den Zusammenbruch der menschlichen Zivilisation innerhalb der nächsten 40 Jahre voraussagt, war die Motivation für Schauspielerin Mélanie Laurent und den Aktivisten Cyril Dion sich mit diesem dystopischen Szenario genauer zu beschäftigen. Müll trennen … Weiterlesen

Jun 2016
12
„Die Prüfung“ von Till Harms

Ein interessanter Blick auf die Welt der Castings – aus Perspektive der Juroren. Till Harms begleitet in seiner Dokumentation die Mitglieder der Auswahlkommission einer Musik- und Theaterschule und gewährt Einblicke in die Entscheidungen am Jurytisch. Fast 700 Bewerber auf zehn … Weiterlesen

Apr 2016
27
Café Waldluft

Ein kurzer Ausflug nach Berchtesgaden. Darauf hatte ich mich am Sonntagnachmittag gefreut. Zumindest im Kino. Und wenn dann noch die Dokumentation „Café Waldluft“ über den so genannten „Culture-Clash“ und die Flüchtlingsproblematik das hält, was der Trailer verspricht, sollte es ein … Weiterlesen

Mrz 2016
01
„Where to Invade next“ von Michael Moore

Der US-Amerikaner Michael Moore ist der Albtraum puristischer Dokumentarfilmer: Wie ein manipulatives Riesenbaby schnauft der 61-jährige Oscarpreisträger durch die Welt seiner Filme, um sich unverhohlen parteiische Belege für die eigenen Thesen zusammenzusuchen. Diesmal hat er Europa besucht. Nach Waffenwahn, Gesundheitssystem, … Weiterlesen

Zwischen Himmel und Eis

Unser blauer Planet, so scheint es, ist inzwischen auch cineastisch vollends durchmessen. Erfolgreiche Naturdokumentationen wie „Unsere Erde“ oder „Unsere Ozeane“ haben eine Welle an Epigonen nach sich gezogen. Kinofilme, die sich dermaßen diversifiziert haben, dass mittlerweile auch die „Magie der … Weiterlesen

Okt 2015
03
„Magie der Moore“ von Jan Haft

Wenn es in einer Dokumentation um Moore geht, dürfen die bekannten Verse einer deutschen Dichterin, die mit „Der Knabe im Moor“ betitelt sind, natürlich nicht fehlen. Und so „schaurig es ist, übers Moor zu gehen„, wie es einst die im … Weiterlesen