Schlagwort-Archive: Deutschland

DEUTSCHLAND

Dieses bescheuerte Herz

Der Österreicher mit den tunesischen Wurzeln, Elyas M’Barek, hat sich durch die TV-Serie „Türkisch für Anfänger„, deren Kinoableger und seine Rolle als Lehrer in der „Fack ju Göhte„-Trilogie zu einem der publikumsstärksten Schauspielstars unserer Zeit gemausert. Filme für die breite … Weiterlesen

Forget about Nick

Sie war die erste Frau, die in Venedig den Goldenen Löwen gewann, später die deutsche Spezialistin schlechthin für biografische Filme („Hannah Arendt„): Margarethe von Trotta. Nicht so gut beraten war sie stets, wenn sie sich, mit Katja Riemann in der … Weiterlesen

Aus dem Nichts

Zwischen 2000 und 2007 ermordeten die Terroristen des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) neun Migranten und eine Polizistin. Erst 2011 gerieten die Neonazis ins Visier, zuvor gingen die deutschen Ermittlungsbehörden davon aus, dass die Täter im Umfeld der Ermordeten zu finden sein … Weiterlesen

Unsichtbaren, Die – Wir wollen leben

Claus Räfle ist ein versierter Dokumentarfilmer, dessen Namen aufmerksame Fernsehzuschauer bereits kennen könnten. In den letzten 25 Jahren hat er mehr als 40 lange Fernsehdokumentationen inszeniert, in denen bewies er stets ein Gespür für ungewöhnliche Themen und wurde auch mit … Weiterlesen

Fack Ju Göhte 3

Wie sagte es so schön der geschäftstüchtige Moderator Johannes B. Kerner, als man ihn auf seine zahllosen Werbe-Auftritte ansprach? „Man muss die Tonne rausstellen, solange es regnet.“ So halten es auch Constantin Film und Regisseur Bora Dagtekin: Sie pressen aus … Weiterlesen

Tom of Finland

Im so genannten „Digitalen Zeitalter“ des 21. Jahrhunderts haben selbst findige Minderjährige keine Probleme mehr, im Internet auf Hardcore-Pornografie zu stoßen. Vor gerade mal gut 60 Jahren war die Lage eine völlig andere. Nach dem zweiten Weltkrieg war es noch … Weiterlesen

Jugend ohne Gott

Ödön von Horváths Roman „Jugend ohne Gott“ erschien 1937, vier Jahre nach Hitlers Machtergreifung, und landete sofort auf der Liste des „schädlichen und unerwünschten Schrifttums“. Horváth selbst starb ein Jahr später im französischen Exil, doch sein antifaschistischer Klassiker wird heute … Weiterlesen

Jul 2017
01
Sommerfest

Als ihn die Nachricht vom Tod seines Vaters erreicht, reist der glücklose Münchner Schauspieler Stefan (Lucas Gregorowicz, „Lommbock„) in seine Heimat zurück: nach Bochum. Er will nur schnell Vaters Reihenhäuschen entrümpeln und dann schnell wieder verschwinden. Doch natürlich kommt es … Weiterlesen

Axolotl Overkill

Jungregisseurin Helene Hegemann („Torpedo!“) war erst 18, als ihr Debütroman „Axolotl Roadkill“ über eine durchs Berliner Nachtleben driftende 16-Jährige erschien. Die Feuilletons feierten sie als Wunderkind, bis sich herausstellte, dass Hegemann aus fremden Quellen abgeschrieben hatte, ohne diese zu nennen. … Weiterlesen

Jun 2017
13
Ganz grosse Oper

Gestartet am 01. Juni muss diese Dokumentation an dieser Stelle noch eine kurze Erwähnung finden. In der Hoffnung, dass sie in irgendeinem Programmkino in deiner Stadt noch läuft. Denn „Ganz große Oper“ gehört sicherlich in die Kategorie: Kino, das klüger … Weiterlesen

In Zeiten des abnehmenden Lichts

Eugen Ruges mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneter Debütroman „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ deckt vier Generationen einer Familie ab, in deren Wohl und Wehe sich die Geschichte der DDR spiegelt. Man hätte aus dem autobiografisch grundierten „Roman einer Familie“ einen … Weiterlesen

Lommbock

Unlängst kam nach zwanzig Jahren Pause der zweite Trainspotting-Film in die Kinos. Nur wenig später bekommt auch die deutsche Komödie „Lammbock“ ein sehr verzögertes Sequel: Späte Fortsetzungen von Filmen mit Drogenschwerpunkt liegen anscheinend im Trend. In „Lammbock“ (2001) spielten Moritz … Weiterlesen

Mrz 2017
02
Die Gabe zu heilen

Wie bei so vielen Dingen gilt auch hier: Open your mind and believe! Öffne deinen Geist und glaube daran. Denn ohne einen festen Glauben an die Wunderheilung funktioniert auch keine Dokumentation über Wunderheiler. Dabei ist die Bezeichnung „eine Dokumentation über … Weiterlesen

Feb 2017
04
From Business to Being

Eine Dokumentation, die mit einer Statistik eröffnet. Das ist nicht neu oder innovativ. Aber die beiden Filmemacher Hanna Hennigin und Julian Wildgruber vertrauen auf die Wirkung des so genannten „stummen Impulses“. Eine Eröffnung, die sich seit den „Nuller-Jahren“ nicht nur … Weiterlesen

Jan 2017
23
Luca tanzt leise

Nein, Luca tanzt garnicht mehr. Zumindest nicht mehr so oft. Mit Ende 20 will die Berlinerin (klasse: Martina Schöne-Radunski) endlich ihr Leben in den Griff bekommen. Denn Luca hatte „ein paar dunkle Jahre – so 15 bis 25„. Deshalb holt … Weiterlesen