Schlagwort-Archive: 2017

2017

Im Zweifel glücklich

Das tragende stilistische Element in Mike Whites Film ist die Voice Over-Erzählung. Protagonist Brad, gespielt von Ben Stiller, lässt den Zuschauer an wirklich jedem Gedanken teilhaben. Der Voice Over ist eine umstrittene Technik, da er dem Grundsatz „Show, don’t tell„, … Weiterlesen

Arrhytmia

Oleg und Katya. Katya und Oleg. Ein russisches Pärchen um die 30, Arbeiterklasse, trotz höchst anspruchsvoller Jobs, er als Notarzt tagtäglich mit den Rettungssanitätern auf Achse, sie in der Notaufnahme, beide retten Leben und vernachlässigen ihr gemeinsames. Auf der Geburtstagsfeier … Weiterlesen

1000 Arten Regen zu beschreiben

Kate Bush begnügte sich einst auf ihrem bislang letzten Studioalbum damit, „50 Words of Snow“ aufzuzählen – da ist Isa Prahls Debütfilm im Hinblick auf die Wetterlage weitaus ambitionierter, zumindest im Titel. Wirklich regendurchnässt wird es für die zumeist abwesende … Weiterlesen

The Florida Project

Es ist alles eine Frage der Perspektive. Das gilt für den Film von Sean Baker noch mehr als für das Leben. Und auch wenn es ein Klischee sein mag, dass überall Schönheit ist, wenn man nur nach ihr sucht, glaubt … Weiterlesen

Thelma

In Zeiten, in denen ein amtierender US-Präsident das Twitter-Format als einzig angemessenen Kommunikationskanal seiner Regentschaft erachtet, sind auch entsprechende Verkürzungen in der Wahrnehmung von Filmen en vogue, und so bekam „Thelma“ nach seiner internationalen Premiere beim Filmfestival in Toronto schnell … Weiterlesen

Loveless

Der russische Filmemacher Andrey Zvyagintsev zählt fraglos zu den prominentesten, erfolgreichsten und besten Regisseuren seines Landes. Mit Werken wie „The Return – Die Rückkehr“, „Die Verbannung“ oder „Jelena“ wurde er regelmäßig zu den internationalen A-Festivals eingeladen. Von denen er auch … Weiterlesen

Maria Magdalena

Sieben Dämonen habe Jesus aus Maria Magdalena herausgetrieben, so steht es im Lukas-Evangelium. Seit Papst Gregor I. sie mit der „anonymen Sünderin“ gleichsetzte, war sie jahrhundertelang als Prostituierte verschrien, inzwischen gilt diese Sicht als erledigt. Ungeklärte Fragen sind dennoch geblieben: … Weiterlesen

LadyBird

Greta Gerwig konnte sich bisher den kommerziellen Verlockungen der US-amerikanischen Blockbuster-Industrie erwehren. Stattdessen prägten ihre Schauspiel- und Autorenkarriere bislang Rollen junger Menschen in den Zwanzigern, die auf der Schwelle zum Erwachsenenleben zurechtkommen und ihren spezifischen Weg finden müssen. Ohne das … Weiterlesen

Good Time

Es handelt sich bei diesem Film der Safdie-Brüder um alles andere als um einen gewöhnlichen Crime-Thriller. Dies wird bereits zu Beginn, beim einführenden Banküberfall, sehr deutlich. Diese Szene, ansonsten für viele Filme aus dem Genre ein Schlüsselmoment, hat man wohl … Weiterlesen

Molly´s Game – Alles auf eine Karte

In den letzten Jahren hat sich der Drehbuchautor und Dramatiker Aaron Sorkin zu einem wahren Fachmann für Adaptionen tatsächlicher Lebensgeschichten entwickelt. Seinen Höhepunkt erreichte er im Jahr 2011, als er für „The Social Network„, der Geschichte um die Hintergründe der … Weiterlesen

Call me by your Name

Cremona in Nord-Italien, im Sommer 1983: Der 24-jährige Harvard-Student Oliver (Armie Hammer, „Lone Ranger“) mietet sich für ein paar Wochen in der Villa des Archäologie-Professors Perlman (Michael Stuhlbarg, „A Serious Man„) ein, um ihn bei einem Forschungsprojekt zu unterstützen. Perlmans … Weiterlesen

Shape of Water (Stefan)

Seit den frühen Arbeiten von Tim Burton hat sich kaum ein Regisseur so aufopfernd um die Probleme und Sorgen von Außenseitern und Freaks gekümmert wie Guillermo del Toro zur Zeit. Der aus Mexiko stammende Regisseur rückte bereits in der vor … Weiterlesen

Shape of Water – Das Flüstern des Wassers

Bei seiner Dankesrede für den Golden Globe, den Guillermo del Toro Anfang 2018 für die beste Regie bei „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers“ entgegennehmen durfte, räumte der Mexikaner ein, dass er von Kindesbeinen an eine Liebe für … Weiterlesen

Wind River (Frank)

Jahr für Jahr kommen unglaubliche Mengen US-amerikanischer Filme auch hierzulande in die Kinos. Doch die meisten von ihnen spielen in einer immer gleichen Welt, die dem Zuschauer mittlerweile bestens vertraut ist. Los Angeles und New York sind die beliebtesten Drehorte, … Weiterlesen

Licht

Die österreichische Filmemacherin Barbara Albert steht für eine ganz eigene Filmsprache und nimmt bereits seit etlichen Jahren in unserem Nachbarland eine exponierte Sonderstellung ein. Sie ist Mitbegründerin der Produktionsfirma coop99, die einige der ungewöhnlichsten, erfolgreichsten und spannendsten österreichischen Filme der … Weiterlesen