Schlagwort-Archive: 2014

2014

Collide

Zunächst sollte man sich freuen: Eine namhafte Riege bekannter Hollywoodstars steht in und um Köln vor der Kamera, um eine rasante Action-Story vorzutragen. Und wenn sich dann tatsächlich am Ende einer turbulenten Action-Hatz Sir Anthony Hopkins und Ben Kingsley im … Weiterlesen

Bauernopfer

Für einen größeren Wirbel hat der internationale Schachzirkus wohl nie wieder gesorgt: Als Bobby Fischer, das sperrige Wunderkind des amerikanischen Schachs, 1972 im isländischen Reykjavík gegen den Russen Boris Spasski antrat und erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg den Weltmeistertitel aus … Weiterlesen

Jane Got a Gun

Das Jahr mit einem gut abgehangenen Western beginnen? Das kann man machen, wenn man im Kino nicht allzu viel erwartet. „Jane Got A Gun“ ist schon vor zwei Jahren gedreht worden und liegt seither auf Halde, erst recht, seit im … Weiterlesen

Dez 2015
29
„Die Melodie des Meeres“ von Tomm Moore

Nicht nur Pixar in den USA oder Ghibli in Japan produzieren tolle Animationsfilme, auch Europa hat inzwischen einige echte Könner. Einer von ihnen wagt sich mit seinem für den Trickfilm-Oscar nominierten Beitrag nun abermals in die keltische Mythologie vor: Mit … Weiterlesen

Sep 2015
20
„Frank“ von Lenny Abrahamson

Obacht, Fans von Michael Fassbender! Der smarte Deutsch-Ire und „X-Men“-Star (zuletzt im sehenswerten „Slow West“ zu bewundern) absolviert hier den Großteil seiner Szenen mit einem riesigen Kopf aus Pappmaché auf den Schultern. Nur seine Stimme dröhnt aus der Riesenrübe, auf … Weiterlesen

„Game of Thrones“ – Staffel 1

Es ist mittlerweile die erfolgreichste und wohl spektakulärste Fantasy-Serie aller Zeiten. Und mit ihr eröffnen wir ein Kapitel, das sich verstärkt mit dem Thema „TV-Serien“ beschäftigen wird. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Gräben zwischen Kino und Fernsehen tief … Weiterlesen

Aug 2015
11
„Gotthard Graubner – Farb-Raum-Körper“ von Tilman Urbach

Im Sommer 2010 öffnete Gotthard Graubner sein Atelier. Kurz zuvor war der gebürtige Sachse zum Ehrenmitglied der Kunstakademie in Düsseldorf ernannt worden. An der staatlichen Akademie hatte er bis 1996 zwanzig Jahre als Professor für Freie Malerei gewirkt. Obwohl der … Weiterlesen

Jun 2015
06
„Melodys Baby“ von Bernard Bellefroid

Emily ist Ende vierzig, erfolgreiche Managerin. Melody ist noch keine dreißig, Friseurin in Belgien, mittellos. Zwei unterschiedliche Frauen, die irgendwann aufeinander treffen. Und so lautet der Deal: Melody lässt sich in der Ukraine Emilys bereits vor Jahren eingefrorene Eizelle einsetzen, … Weiterlesen

Lost River

Ryan Gosling ist es aus dem Kreis der prägenden amerikanischen Schauspieler der letzten Jahre sicherlich am besten gelungen, zwischen anspruchsvollen Rollen in sperrigen Arthouse-Filmen und Auftritten im Mainstream-Kino hin- und herzupendeln. Mit seinem Regiedebüt „Lost River“, 2014 in Cannes ausgebuht, … Weiterlesen

Zweite Chance

Nachdem die dänische Regisseurin Susanne Bier mit der Pierce-Brosnan-Romanze „Love is All You Need“ und dem Kostümfilmflop „Serena“ zuletzt zwei völlig andere Genres bearbeitete, kehrt sie nun ins angestammte Terrain zurück. „Zweite Chance“ knüpft an jene intensiven Dramen über persönliche … Weiterlesen

Das ewige Leben

Vom Kommissar über den Privatdetektiv zum Penner: Der Niedergang des Kult-Schnüfflers Simon Brenner war in „Das ewige Leben“, dem sechsten Band von Wolf Haas‘ viel gefeierter Brenner-Krimireihe, am Endpunkt angelangt. Danach sollte eigentlich nichts mehr kommen. Auch wenn danach weitere … Weiterlesen

Feb 2015
16
Berlinale 2015 – Forum – Le Dos Rouge von Antoine Barraud

Der dem Griechischen entstammende Begriff „Monster“ bedeutet Zeichen oder Vorzeichen. Das Monströse, als das oft an Missbildungen oder seltenen Krankheiten leidende Individuen wahrgenommen wurden, trat auf, um auf ein bedeutsames Ereignis hinzuweisen oder zu warnen. Furchteinflößend ist ursprünglich nicht das … Weiterlesen

Feb 2015
06
„Black Sea“ von Kevin Macdonald

Ein Film von Kevin Macdonald. Von DEM Regisseur, der seine Zuschauer so fest an die Hand nimmt, dass man mit ihm immer wieder gerne eine Reise unternimmt. Auch wenn sie nach Uganda („Der letzte König von Schottland„), Jamaika („Marley“) oder … Weiterlesen

Foxcatcher

Steve Carell war DER Star der Sitcom „The Office“. Und Antiheld in Komödien wie „Crazy, Stupid, Love“, „Jungfrau (40), männlich, sucht…“. Dass er auch ganz anders kann, zeigt er hier, im neuen Werk von „Capote“-Regisseur Bennett Miller – einem gespenstischen … Weiterlesen

Birdman

In Interviews hat der US-Schauspieler Michael Keaton gesagt, er habe noch nie eine Rolle gespielt, die seiner Persönlichkeit ferner liege als die des Schauspielers Riggan Thomson, den er in „Birdman“ verkörpert. Zumindest die äußerlichen Koordinaten aber sind so verblüffend deckungsgleich, … Weiterlesen