Schlagwort-Archive: 2010

2010

Jan 2013
28
„Stationspiraten“ von Mike Schaerer

Eine etwas andere „Filmkarriere“. Die Walt Disney Studios geben 2009 das Drehbuch des spanischen Trios Antonio Mercero, Ignacio Del Moral und Albert Espinosa zu ihrem mehrfach ausgezeichneten (auf den Festivals in Montreal, Málaga, Hamburg) Film „Planta 4a“ (2003) für eine … Weiterlesen

Wasted on the Young

Sommer. Hitze. Pool-Party. Der richtige Film zur passenden Jahreszeit. Und ein Debüt noch dazu. Darren (Oliver Ackland) und sein Halbbruder Zack (Alex Russel) besuchen die gleiche Elite-Privatschule in Australien. Zack ist der König sowie Kapitän des Schwimmteams. Mit seinem Gefolge … Weiterlesen

Jul 2012
03
„Copacabana“ von Marc Fitoussi

Manchmal reicht die Zeit nicht aus für eine ausführliche Kritik mit Plakat und Videotrailer. Deshalb wollen wir – auch mit den neuen Möglichkeiten der mobilen Texteingabe – wieder verstärkt auf unsere kurzen Blogeinträge zurückgreifen. Denn wir sehen natürlich mehr Filme … Weiterlesen

Junge mit dem Fahrrad, Der

Ein wenig altersmilde sind sie schon geworden, die großen Regisseure des Weltkinos. Sei es Martin Scorsese, der mit „Hugo Cabret“ seinen ersten Kinderfilm dreht, Woody Allen mit seinem touristisch-gefälligen „Midnight in Paris„, Aki Kaurismäki mit seiner wundersamen Warmherzigkeit in „Le … Weiterlesen

Und dann der Regen – También la lluvia

Ein Filmdreh ist eigentlich das geringste der Probleme in der bolivianischen Stadt Cochabamba, deren Wasserversorgung privatisiert und an einen multinationalen Konzern verkauft wurde. Und doch stehen die zumeist indianischen Einwohner zu Hunderten für ein Casting an. Der ambitionierte junge Regisseur … Weiterlesen

Blue Valentine

Danke für die Teilnahme an unserer Verlosung! Wir haben zwei Gewinner für die DVDs: Jeweils eine DVD erhalten Anka Jüngling aus G.K. und Claudia Geislritz aus M. – Herzlichen Glückwunsch! Filmfans lieben Bestenlisten. Passend, dass Senator pünktlich zum Ende des … Weiterlesen

Let me in

Remakes sind in erster Linie ein Anzeichen für Ideenarmut. Doch das Wort „Armut“ hat in einer erfolgreichen Branche nichts zu suchen. Die amerikanischen Filmindustrie, die seit den 90ern kontinuierlich mehr Geschichten verlangt als ihr angeboten werden, assimiliert seit Jahren Geschichten … Weiterlesen

Anduni – Fremde Heimat

Mit Erscheinen dieses Films in den deutschen Kinos ist der Festakt zum 50. Jahrestag des Anwerbeabkommens zwischen der deutschen und der türkischen Regierung nur wenige Wochen alt. Das 1961 in Bad Godesberg unterzeichnete Abkommen führte zur Einwanderung türkischer Gastarbeiter in … Weiterlesen

Höhle der vergessenen Träume, Die

Mehrere hundert Jahre war die 400 Meter lange Chauvet-Höhle im Süden Frankreichs versiegelt. Erst 1994 fanden drei Forscher einen Zugang und entdeckten „einen versteckten Schatz“, wie es im Film heißt, Wandmalereien, die über 30.000 Jahre alt sein müssen. Der deutsche … Weiterlesen

Zauberer, Die

Vorweg: Dieser Film „Die Zauberer“ hat nichts zu tun mit dem Film „Der Zauberer“, Vorname Daniel. Außer, dass es in beiden Filmen um Zauberei geht. Letzterer, der deutsche Kinderfilm von Ulli Lommel aus dem Jahr 2004 mit Daniel Küblböck in … Weiterlesen

Submarine

Filmhistorisch betrachtet hatte der Nerd seinen ersten als solchen gekennzeichneten Auftritt in der 84er-Collegekomödie „Revenge of the Nerds“, die hierzulande etwas unbeholfen als „Die Rache der Eierköpfe“ durch die Videoregale geistert. Wenngleich seine sprachliche Herkunft bis heute ungeklärt bleibt, ist … Weiterlesen

Knerten traut sich

„Hier spricht wieder Kapitän Knerten. Wir hatten ein paar Turbulenzen wegen einer Fliege im Triebwerk. Aber alles ist wieder in Ordnung. Schnallen Sie sich an und machen sich bereit für einen Tag im Laden.“ Wer den ersten Teil der Knerten-Reihe … Weiterlesen

Die Reise des Personalmanagers – Trailer

In „Die syrische Braut“ erzählte Regisseur Eran Riklis 2005 eindringlich von den privaten und politischen Konflikten einer drusischen Familie in den Golanhöhen, die seit 1967 von Israel besetzt werden, eigentlich aber zu Syrien gehören. Damit nahm sich der israelische Regisseur … Weiterlesen

I´m not a f**king Princess

Im Jahr 1976 war es ein kleiner Skandal, als es die elfjährige Eva Ionesco als jüngstes Model in den italienischen „Playboy“ schaffte. Andere Blätter druckten die lasziven Lolita-Bilder gierig nach – dem „Spiegel“ bescherte das eine Rüge durch den Presserat. … Weiterlesen

Liebesfälscher, Die

Eine Romanze als intellektuelle Delikatesse. Was ist das Original? Die Porträtierte, das Porträt oder die Kopie? Abbas Kiarostami („Der Geschmack der Kirsche“, 1997) gilt immer noch als wichtigster Filmemacher Irans. Wenn nun gerade er – im italienischen Ausland – einen … Weiterlesen