SIEGER UND VERLIERER

Unsere besten Filme des Jahres 2015

Am Anfang war das Wort. Und am Ende .. genau, der Rückblick. Worte haben wir viele verloren über die über 500 Filme, die im Jahr 2015 das Licht der Leinwand erblickt haben. In diesem Jahr ohne lästige Unterbrechungen wie eine Fußball-Weltmeisterschaft, -Europameisterschaft oder ein sonstiges größeres Sportereignis. Filmgenuß pur also. Und es war in diesem Jahr neben der Quantität sehr viel Qualität in den Lichtspielhäusern zu sehen. Weil das Leben bekanntlich zu kurz ist für schlechte Filme, und weil wir Bestenlisten lieben, hier nun die besten Filme der mehrfilm-Redakteure. So unterschiedlich, so spannend. Auf ein Neues!

 

Gian-Philip Andreas

 

1. Carol (Todd Haynes)

2. El Club (Pablo Larraín)

3. Inside Out – Alles steht Kopf

4. 45 Years (Andrew Haigh)

5. Leviathan (Andrey Zvyagintsev)

6. The Look of Silence (Joshua Oppenheimer)

7. Taxi Teheran (Jafar Panahi)

8. Get – Der Prozess der Viviane Amsalem (Ronit Elkabetz / Shlomi Elkabetz)

9. Es ist schwer, ein Gott zu sein (Aleksey German)

10. Mad Max: Fury Road (George Miller)

 

Christian Gertz

 

1. Birdman (Alejandro Gonzáles Innárittu)

2. Mad Max: Fury Road (George Miller)

3. Carol (Todd Haynes)

4. Verfehlung (Gerd Schneider)

5. Amy (Asif Kapadia)

6. Der Staat gegen Fritz Bauer (Lars Kraume)

7. 45 Years (Andrew Haigh)

8. National Gallery (Frederick Wiseman)

9. Taxi Teheran (Jafar Panahi)

10. Der Sommer mit Mamá (Anna Muylaert)

 

———————————————————————————————————————
Werbung


———————————————————————————————————————-

Stefan Turiak

 

1. Mad Max: Fury Road (George Miller)

2. Victoria (Sebastian Schipper)

3. Inside Out – Alles steht Kopf

4. Inherent Vice – Natürliche Mängel (Paul Thomas Anderson)

5. Der Marsianer – Rettet Mark Watney (Ridley Scott)

6. Steve Jobs (Danny Boyle)

7. Sicario (Denis Villeneuve)

8. Birdman (Alejandro Gonzáles Innárittu)

9. Frank (Lenny Abrahamson)

10. 4 Könige (Theresa von Eltz)

 

Antje Wessels

 

1. Foxcatcher (Bennett Miller)

2. Kingsman: The Secret Service (Matthew Vaughn)

3. Der Marsianer – Rettet Mark Watney (Ridley Scott)

4. Man lernt nie aus (Nancy Meyers)

5. Baymax – Riesiges Robowabohu (Don Hall, Chris Williams)

6. Whiplash (Damien Chazelle)

7. Ant-Man (Peyton Reed)

8. We Are Your Friends (Max Joseph)

9. Pitch Perfect 2 (Elizabeth Banks)

10. Codename: U.N.C.L.E. (Guy Ritchie)

 

Sascha Westphal

 

1. It Follows (David Robert Mitchell)

2. Inherent Vice – Natürliche Mängel (Paul Thomas Anderson)

3. Die Lügen der Sieger (Christoph Hochhäusler)

4. Fury – Herz aus Stahl (David Ayers)

5. Run All Night (Jaume Collet-Serra)

6. Der Staat gegen Fritz Bauer (Lars Kraume)

7. Kischblüten und rote Bohnen (Naomi Kawase)

8. Bridge of Spies (Steven Spielberg)

9. Mia Madre (Nanni Moretti)

10. Der Perlmuttknopf (Patricio Guzmán)

 

Julius Zunker

 

1. Victoria (Sebastian Schipper)

2. Mad Max: Fury Road (George Miller)

3. Carol (Todd Haynes)

4. The Martian – Der Marsianer (Ridley Scott)

5. It Follows (David Robert Mitchell)

6. Marvel´s The Avengers 2: Age of Ultron (Joss Whedon)

7. Sicario (Denis Villeneuve)

8. Ex Machina (Alex Garland)

9. A Girl Walks Home Alone At Night (Ana Lily Amirpour)

10. Steve Jobs (Danny Boyle)

 

Gute Unterhaltung auch im neuen (Kino-)Jahr wünscht die mehrfilm-Redaktion!

 



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Sieger und Verlierer, Specials abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.