SIEGER UND VERLIERER

Unsere besten Filme 2012

Filme 2012Am Ende spendete das begeisterte Publikum langanhaltenden Applaus.“ Eine unschöne Floskel – oft gelesen, oft missverstanden. Wieviel Aussagekraft hat dieser (viel zu) oft verwendete Abschlusssatz im Hinblick auf die Qualität einer künstlerischen Darbietung? Wer ist das Publikum? Kinder? Schüler? Studenten? Gar ein Festivalpublikum, Journalisten, Experten? Warum klatschen sie? Aus Höflichkeit? Ist es wahre Dankbarkeit? Ehrlicher Enthusiasmus? Wie schon in unserer Übersicht zum Filmjahr 2011 erwähnt, lieben wir Bestenlisten. Listen geben nicht selten Aufschluss darüber, aus welcher Richtung Kunst konsumiert, rezipiert und rezensiert wird. In der Filmkunst, in der mittlerweile Woche für Woche gefühlt immer mehr Werke produziert und konsumiert werden, liefert die Bestenliste manchmal ein Hilfsmittel, um eine Vorauswahl zu treffen. Für den Konsumenten und für den Rezensenten.

Sollte es dann nicht zur Pflicht werden, das erwähnte „Publikum“, die Rezensenten, näher zu beschreiben? Wieviele Vorführungen hatte der Rezensent im Vorfeld besucht? War es die erste? Die zehnte? Hat er/sie bereits 100 Vorführungen gesehen? Egal ob im Theater, im Kino oder in Konzertsaal: Das Publikum, das sind in diesem Falle wir, Journalisten, die von ihrer Arbeit leben. Das heißt, jeder von uns hat (auch) in diesem Jahr wieder mindestens 100 Filme gesehen. Die meisten Kollegen/innen wesentlich mehr. Der Applaus kommt also aus berufener Seele. Ob der Applaus für das Kinojahr 2012 begeistert oder ernüchternd ausfällt, das kann keine Bestenliste wiedergeben. Auch die Frage, was einen guten von einem schlechten Film unterscheidet, wird jeder Konsument und Rezensent für sich unterschiedlich beantworten. Aber wie lieben Filme. Und diese Liebe entflammt jede Woche aufs Neue. Unser Rückblick auf 12 Monate Filmkunst.

 

 

Gian-Philip Andreas

 

1. Moonrise Kingdom (Wes Anderson)

2. Once Upon a Time in Anatolia (Nuri Bilge Ceylan)

3. Tabu (Miguel Gomes)

4. Police, adjective (Corneliu Porumboiu)

5. Holy Motors (Leos Carax)

6. Barbara (Christian Petzold)

7. Das Turiner Pferd (Béla Tarr)

8. Amour – Liebe (Michael Haneke)

9. Der Junge mit dem Fahrrad (Jean-Pierre + Luc Dardenne)

10. Martha, Marcy, May, Marlene (Sean Durkin)

 

 

Lida Bach

 

1. Amer (Hélene Cattet, Bruno Forzani)

2. Tabu (Miguel Gomes)

3. Cesare deve morire (Paolo und Vittorio Taviani)

4. Kid Thing (David Zellner)

5. Golden Slumbers (Davy Chou)

6. Haus der Sünde (Bertrand Bonello)

7. Just the Wind (Benedek Fliegauf)

8. Shame (Steve McQueen)

9. Revision (Philip Scheffner)

10. Yellow Submarine (Re-Release)

 
———————————————————————————————————————

Werbung

 

———————————————————————————————————————-
 

Christian Gertz

 

1. Moonrise Kingdom (Wes Anderson)

2. Liebe (Michael Haneke)

3. Holy Motors (Leos Carax)

4. Tabu (Miguel Gomes)

5. Marley (Kevin McDonald)

6. Oh Boy (Jan Ole Gerster)

7. Samsara (Ron Fricke, Mark Magidson)

8. Hugo Cabret (Martin Scorsese)

9. Martha, Marcy, May, Marlene (Sean Durkin)

10. The Liverpool Goalie (Arild Andresen)

 

 

Carsten Happe

 

1. Beasts of the Southern Wild (Benh Zeitlin)

2. The Cabin in the Woods (Drew Goddard)

3. Das Leben gehört uns (Valerie Donzelli)

4. Drive (Nicolas Winding Refn)

5. Moonrise Kingdom (Wes Anderson)

6. Argo (Ben Affleck)

7. The Avengers (Joss Whedon)

8. Amour – Liebe (Michael Haneke)

9. Dame, König, As, Spion (Tomas Alfredson)

10. Barbara (Christian Petzold)

 

 

Sascha Westphal

 

1. Gefährten (Steven Spielberg)

2. The Deep Blue Sea (Terence Davies)

3. Das Turiner Pferd (Bela Tarr)

4. Holy Motors (Leos Carax)

5. Ins Blaue (Rudolf Thome)

6. Der Schnee am Kilimandscharo (Robert Guédiguian)

7. Haus der Sünde (Bertrand Bonello)

8. Killing Them Softly (Andrew Dominik)

9. Die Liebenden – Von der Last, glücklich zu sein (Christophe Honoré)

10. Die Hochzeit unserer dicksten Freundin (Leslye Headland)

 

Viel Spannung und gelungene Kino-Unterhaltung auch im nächsten Jahr 2013 wünscht das Mehrfilm-Team!



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Sieger und Verlierer, Specials abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.