SIEGER UND VERLIERER

OSCARS(R) 2007 – Academy Awards 2007

Die Nominierungen

Der große Überraschungssieger bei den bei den Golden Globes 2007 hieß Dreamgirls, ein leichtes Musical über eine dreiköpfige Soulband in Anlehnung an die Supremes. Nun hat der Unterhaltungsfilm von Bill Condon mit acht Nominierungen rein zahlenmäßig auch bei den Oscar-Nominierungen die Nase vorn. Auch wenn es für den Film nur in Nebenkategorien um die Statuen geht. Überraschend ist dabei die Nominierung als Bester Nebendarsteller für den einstigen Klamauk-König Eddie Murphy als Sanges-Veteran.

Doch die Konkurrenz ist stark. Ganze sieben Goldjungs könnte es für das beeindruckende Drama Babel des mexikanischen Regisseurs Alejandro González Iñárritu geben. Darunter in den Königskategorien Bester Film und Beste Regie.

Aus deutscher Sicht darf man sich über die Nominierung des feinfühligen Stasi-Dramas „Das Leben der anderen“ als Bester nicht englischsprachiger Film freuen. Hier stehen die Chancen auf einen Sieg bei der Verleihung am 25. Februar sogar ausnehmend gut, da „Babel“ und Clint Eastwoods auf Japanisch gedrehtes Kriegsdrama „Letters from Iwo Jima“ überraschend nicht in dieser Kategorie, sondern gleich als Bester Film nominiert wurden. Es wird also wieder spannend. In der Nacht zum
25. Februar ist es wieder so weit. Dann erklingen sie, die berühmten Worte: „And the Oscar goes to …“.

Hier alle Nominierungen:




Babel

Filmplakat „Babel““

Bester Film 2006

Bester Darsteller

    Nominiert sind:

  • Leonardo DiCaprio für Blood Diamond
  • Ryan Gosling für Half Nelson
  • Peter O´Toole für Venus
  • Will Smith für Das Streben nach Glück
  • Forest Whitaker für Der letzte König von Schottland

Beste Darstellerin

    Nominiert sind:

  • Penelopé Cruz für Volver
  • Judi Dench für Notizen eines Skandals
  • Helen Mirren für The Queen
  • Meryl Streep für Der Teufel trägt Prada
  • Kate Winslet für Little Cildren

Bester Nebendarsteller

    Nominiert sind:

  • Alan Arkin für Little Miss Sunshine
  • Jacky Earle Haley für Little Children
  • Djimon Hounsou für Blood Diamond
  • Eddie Murphy für Dream Girls
  • Mark Wahlberg für The Departed – Unter Feinden

Beste Nebendarstellerin

    Nominiert sind:

  • Adriana Barazza für Babel
  • Cate Blanchett für Notizen eines Skandals
  • Abigail Breslin für Little Miss Sunshine
  • Jennifer Hudson für Dreamgirls
  • Rinko Kikuchi für Babel

Beste Regie – Spielfilm

    Nominiert sind:

  • Clint Eastwood für Letters from Iwo Jima
  • Stephen Frears für The Queen
  • Paul Greengrass für Flug 93
  • Alejandro Gonzàles Innàritu für Babel
  • Martin Scorsese für Departed – Unter Feinden

Bestes Drehbuch – Spielfilm

    Nominiert sind:

  • Babel – Guillermo Arriaga
  • Letters from Iwo Jima – Iris Yamashita, Paul Haggis
  • Little Miss Sunshine – Michael Arndt
  • Pan´s Labyrinth – Guillermo del Torro
  • The Queen – Peter Morgan

Bestes adaptiertes Drehbuch – Spielfilm

    Nominiert sind:

  • Borat – Sacha Baron Cohen, Todd Phillips
  • Children of Men – Alfonso Cuarón, Timothy J. Sexton, David Arata
  • The Departed – Unter Feinden – William Monahan
  • Little Children – Todd Field, Tom Perrotta
  • Notizen eines Skandals – Patrick Marber

Beste Kamera

    Nominiert sind:

  • Vilmos Zsigmond für The Black Dahlia
  • Emmanuel Lubezki für Children of Men
  • Dick Pope für Der Illusionist
  • Guillermo Navarro für Pan´s Labyrinth
  • Wally Pfister für Prestige – Meister der Magier

Bester Ausländischer Film

    Nominiert sind:

  • Efter brylluppet; Susanne Bier, Dänemark
  • Indigènes; Rachid Bouchareb, Algerien
  • Pan`s Labyrinth; Guillermo del Torro, Mexiko
  • Das Leben der Anderen, Florian Henckel von Donnersmark, Deutschland
  • Water, Deepa Metha, Indien



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Sieger und Verlierer, Specials veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.