EVENTS

Kino-Open-Air-Saison 2012 in Münster

Sparda Kino Open Air 2012 Schloss MünsterEin loungiger Sommerabend. Wolkenloser Himmel. Hervorragende Laune. Und jetzt ein guter Film! Wer sich bei diesen Bedingungen nicht in den klimatisierten, dunklen Kinosaal oder vor den Fernseher bzw. die Beamer-Leinwand verdrücken will, für den bieten viele Städte das Filmvergnügen unter freiem Himmel an – Kino-Open-Air. Auch in Münster haben die zahlreichen Filmfans in diesem Jahr (wieder) die Möglichkeit, ihrem Lieblingshobby unter freiem Himmel zu frönen. Und wer schon einmal seine Decke oder seine Liege vor einer riesigen Freiluft-Leinwand ausgebreitet hat, der wird vielleicht schon mit dem Virus infiziert sein. Denn die Vorzüge, die das Frischluftvergnügen gegenüber den überdachten Vorführungen bieten, sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Von der freien Platzwahl über die gelöste Stimmung des Publikums bis zur schier uneingeschränkten Bewegungsfreiheit – dies sind nur einige Aspekte, die den Besuch einer Open-Air-Vorführung immer wieder zu einem Event machen.

Bereits seit Mai läuft am Hawerkamp in Münster das Kino-Open-Air-Event „Kampflimmern„. Eine Woche vor Kinostart in Münster wurde in der einzigartigen Industie-Umgebung die herausragende Musiker-Doku „Marley“ über das Leben des Reggae-Musikers Bob Marley gezeigt. Nur vier Tage später durften sich die Filmfans, zusammen mit Regisseur Olias Barko, die skurile Komödie „Kill me please“ bei Grillwurst und Bier anschauen. Seit dem 18.06. heißt es jeden Donnerstagabend „Kampflimmern-Time„, wenn nach Einbruch der Dunkelheit nicht nur der passende Film gezeigt wird, sondern auch passend dazu ein einzigartiger Grillduft die Nasenwände umschmeichelt. Ab 5,50 Euro ist das Freiluft-Vergnügen am Hawerkamp erlebbar. Und wer sich seine Karte erst am Abend kurz vor der Veranstaltung vor Ort kauft, ist mit 6,50 Euro dabei. Eigenes Grillgut darf übrigens mitgebracht werden!

Logo KampflimmernNicht verpassen sollten Freiluft-Filmfans die Termine 30.08., 06.09. und 13.09.2012. Denn in dieser Reihenfolge sind die Filme Drive„, „Moonrise Kingdom“ und „Walk the Line unter freiem Himmel in diesem einzigartigen Industrie-Ambiente zu sehen. Eine Gelegenheit, die Cineasten nicht allzu oft bekommen im Leben. Weiteres zu den anderen Filmen und Terminen beim „Kampflimmern“ findest Du hier.

Zackiger und etwas weniger rauh verhält sich dazu das „Sommernachts Kino„, das auch in diesem Jahr wieder – von der Sparda-Bank unterstützt – Station macht vor dem Schloß im Münster. 18 Filme an 18 Tagen im „schönsten Kinosaal Westfalens“, so lautet der Slogan des Events, initiiert von den Münsteraner Filmtheater Betrieben. Auf der 16 mal 8 Meter großen aufblasbaren Leinwand von Moviescreens werden jeden Tag die erfolgreichsten Filme des Jahres gezeigt, beginnend mit „Rubbeldiekatz“ von Detlef Buck. Vor dem wirklich tollen Ambiente vor dem (angeleuchteten) Schloß sollen auch in diesem Jahr wieder Urlaubsgefühle aufkommen, wenn Filme wie „Ziemlich beste Freunde“ (mit gleich zwei Vorstellungen), „Ice Age 4„, „The Descendants“ oder „American Pie: Das Klassentreffen“ kredenzt werden.

Für das leibliche Wohl sorgen einige ortsansässige Gastrononem („Rossini“, „Besitos“, „Enchilada“), die in Zelten nicht nur einige warme Gerichte und warmes Popcorn sondern vor allem kalte Cocktails und sonstige Kaltgetränke anbieten. Und wer früh kommt und einen der begehrten Liegestühle erwischt, der wird kann sich auf ein ganz besonderes Filmerlebnis freuen dürfen – auch bei regnerischem Wetter übrigens. Für das Sparda-Bank Sommernachts Kino beginnen die Preise bei 6,- Euro (ermäßigt) im Vorverkauf und enden bei 8,- Euro für das Ticket an der Abendkasse.

Filmfans sollten sich für dieses Angebot die Termine 28.07. oder 04.08., 05.08., 06.08. und 10.08. frei halten. Denn der franz. Erfolgsfilm „Ziemlich beste Freunde“ (28.07. oder 04.08.), George Clooney in „The Descendants“ (05.08.) oder Tim Burtons „Dark Shadows“ haben vor der einzigartigen Kulisse vor dem Schloss in Münster wirklich ihren ganz besonderen Reiz. Am Freitag, den 10.08. wird der umjubelte Publikums- und Kritiker-Hit „This Ain´t California“ in Münster Open Air zu sehen sein. Und es sollen dann angeblich auch Crewmitglieder des Films anwesend sein. Ich kann einen oder mehrere Besuch(e) an einen dieser beiden Lacations nur wärmstens empfehlen. Denn ich habe beide Spielorte bereits testen dürfen. Beide Orte haben ihren Reiz. Jetzt sollte man nur hoffen, dass es an den besagten Abenden trocken bleibt. Alles andere erledigt die Atmosphäre, die wirklich ganz besonders ist bei einem Besuch eines Kino-Open-Air-Events. Weitere Informationen wie Filme, Termine und Karten zum Sparda-Bank-Open-Air kannst Du hier finden. Na dann… Film ab!



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Events, Specials abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.