SIEGER UND VERLIERER

GOLDEN GLOBES 2007 – Golden Globes 2007

Die Gewinner

Was für eine schöne Veranstaltung. Und alle waren sie da! Doch wer hat sie nun gewonnen, die Statuen der Hollywood Foreign Press Association? Wer hier vorne lag, ist ein ganz heisser Kandidat bei der nur wenig später stattfindenden Oscar(R)-Verleihung.
Die meisten Auszeichungen – drei an der Zahl – erhielt überraschenderweise „Dreamgirls“, Bill Condons Geschichte über den Aufstieg und Fall vier schwarzer Soulsängerinnen. Die Favoriten wie Martin Scorseses Thriller „Departed: Unter Feinden“ oder das verschachtelte Meisterwerk „Babel“ gingen mit jeweils nur einer Auszeichnung nach Hause, diese gab es aber in den wichtigen Kategorien.
Der deutsche Beitrag „Das Leben der Anderen“ ging leider leer aus.

Hier alle Preisträger:

Dreamgirls

3 Auszeicnungen: „Dreamgirls“

Bester Spielfilm – Drama

Bester Spielfilm – Musikfilm oder Komödie

Bester Hauptdarsteller – Drama

    Gewonnen hat:

  • Forest Whitaker für Der letzte König von Schottland (2006)
  • Nominiert waren außerdem:

  • Leonardo DiCaprio für Departed (2006)
  • Leonardo DiCaprio für Blood Diamond (2006)
  • Peter O´Toole für Venus (2006)
  • Will Smith für Das Streben nach Glück (2006)

Beste Hauptdarstellerin – Drama

    Gewonnen hat:

  • Helen Mirren für The Queen (2006)
  • Nominiert waren außerdem:

  • Penelopé Cruz für Volver (2006)
  • Judi Dench für Notels on a Scandal (2006)
  • Maggie Gyllenhall für Sherrybaby (2006)
  • Kate Winslet für Little Children (2006)

Bester Hauptdarsteller – Musikfilm oder Komödie

    Gwonnen hat:

  • Sacha Baron Cohen für Borat (2006)
  • Nominiert waren außerdem:

  • Johnny Depp für Fluch der Karibik 2 (2006)
  • Aaron Eckhard für Thank You for Smoking (2005)
  • Chiwetel Ejiofor für Kinky Boots (2006)
  • Will Ferell für Schräger als Fiktion (2006)

Beste Hauptdarstellerin – Musikfilm oder Komödie

    Gewonnen hat:

  • Meryl Streep für Der Teufel trägt Prada (2006)
  • Nominiert waren außerdem:

  • Anette Benning für Running with Scissors (2006)
  • Toni Colette für Little Miss Sunshine (2006)
  • Beyoncé Knowles für Dreamgirls (2006)
  • Reneé Zellweger für Miss Potter (2006)

Bester Nebendarsteller – Spielfilm

    Gewonnen hat:

  • Eddie Murphy für Dreamgirls (2006)
  • Nominiert waren außerdem:

  • Ben Affleck für Hollywoodland (2006)
  • Jack Nicholson für The Departed (2006)
  • Brad Pitt für Babel (2006)
  • Mark Wahlberg für The Departed (2006)

Beste Nebendarstellerin – Spielfilm

    Gewonnen hat:

  • Jennifer Hudson für Dreamgirls (2006)
  • Nominiert waren außerdem:

  • Adriana Barraza für Babel (2006)
  • Cate Blanchett für Notes on a Scandal (2006)
  • Emily Blunt für Der Teufel trägt Prada (2006)
  • Rinko Kikuchi für Babel (2006)

Beste Regie – Spielfilm

    Gewonnen hat:

  • Martin Scorsese für The Departed (2006)
  • Nominiert waren außerdem:

  • Clint Eastwood für Flags of our Fathers (2006)
  • Clint Eastwood für Letters from Iwo Jima (2006)
  • Stephen Frears für The Queen (2006)
  • Alejando Gonzáles Iñárritu für Babel (2006)

Bester Nicht-Englischsprachiger Film

    Gewonnen hat:

  • Letters from Iwo Jima (2006) (Japan)
  • Nominiert waren außerdem:

  • Apocalypto (2006) (Mexiko)
  • Das Leben der Anderen (2006) (Deutschland)
  • Pan´s Labyrinth (2006) (Mexiko)
  • Volver (2006) (Spanien)




Neu!! Diskutiert die Entscheidungen der Hollywood Foreign Press Association bei unserem neuen Partner, dem Film-Forum, hier geht´s lang ->…!



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Sieger und Verlierer, Specials veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.