SIEGER UND VERLIERER

GOLDEN GLOBES 2006 – Golden Globes 2009

Die Preisträger

Die Golden Globes werden vom Verein der Auslandspresse in Hollywood vergeben und gelten nach dem Oscar als zweitwichtigster Filmpreis. Es soll auch Branchenkenner geben, die der Verleihung das größere Gewicht in punkto Qualität der Filme beimessen. Die diesjährige Veranstaltung wurde begleitet vom „Fast-Schauspieler-Streik“, vom letztjährigen Drehbuchautorenstreik und von der Obama-Inthronisierung in wenigen Tagen. Alle Sorgen scheinen vergessen, Aufbruchstimmung in Los Angeles und die Filmbranche tut das, was sie am besten kann: Sie feiert sich selbst.
Überraschungen gab es an diesem Abend nur eine: Die vielen Preise für Danny Boyles in Indien gedrehte Romanze „Slumdog Millionär“. Der deutsche Beitrag „Der Baader Meinhof Komplex“ ging leer aus, Kate Winslet konnte gleich zwei „Goldene Jungs“ mit nach Hause nehmen und Heath Ledger wurde posthum für seine grandiose Leistung in Christopher Nolans „The Dark Knight“ geehrt. Nolan selbst hielt eine berührende Rede zu Ehren seines ehemaligen Ensemble-Mitglieds.

Hier sind die wichtigsten Preisträger:

Bester Spielfilm – Drama

Gewonnen hat Slumdog Millionär (2008)

slumdog globes 2009

Szene aus „Slumdog Millionär“

    Nominiert waren

  • Der Vorleser (2008)
  • Der seltsame Fall des Benjamin Button (2008)
  • Zeiten des Aufruhrs (2008)
  • Frost/Nixon

Bester Spielfilm – Musikfilm oder Komödie

Gewonnen hat Vicky Cristina Barcelona (2008)

Bester Hauptdarsteller – Drama

Gewonnen hat Mickey Rourke für The Wrestler (2008)

rourke globes 2009

Mickey Rourke (rechts)

    Nominiert waren

  • Leonardo DiCaprio für „Zeiten des Aufruhrs“ (2008)
  • Frank Langella für Frost/Nixon (2008)
  • Sean Penn für Milk (2008)
  • Brad Pitt für Der seltsame Fall des… (2008)

Beste Hauptdarstellerin – Drama

Gewonnen hat Kate Winslet für Zeiten des Aufruhrs (2008)

globes winslet 2009

Kate Winslet

    Nominiert waren

  • Anne Hathaway für Rachel hat geheiratet (2008)
  • Angelina Jolie für Der fremde Sohn (2008)
  • Meryl Streep für Glaubensfrage (2008)
  • Kristin Scott Thomas für So viele Jahre liebe ich Dich (2008)

Bester Hauptdarsteller – Musikfilm oder Komödie

Gewonnen hat Colin Farrell für Brügge sehen und… (2008)

Beste Hauptdarstellerin – Musikfilm oder Komödie

Gewonnen hat Sally Hawkins für Happy-Go-Lucky (2008)

hawkins globes 2009

Sally Hawkins

Bester Nebendarsteller – Spielfilm

Gewonnen hat Heath Ledger für The Dark Knight (2008)

    Nominiert waren

  • Tom Cruise für Tropic Thunder (2008)
  • Robert Downey Jr. für Tropic Thunder (2008)
  • Ralph Fiennes für The Duchess (2008)
  • Philip Seymour-Hoffman für Glaubensfrage (2008)

Beste Nebendarstellerin – Spielfilm

Gewonnen hat Kate Winslet für Der Vorleser (2008)

    Nominiert waren

  • Amy Adams für Glaubensfrage (2008)
  • Penelopé Cruz für Vicky Cristina Barcelona (2008)
  • Viola Davis für Glaubensfrage (2008)
  • Marisa Tomei für The Wrestler (2008)

Beste Regie – Spielfilm

Gewonnen hat Danny Boyle für Slumdog Millionär (2008)

    Nominiert waren

  • Stephen Daldry für Der Vorleser (2008)
  • David Fincher für Der seltsame Fall des… (2008)
  • Ron Howard für Frost/Nixon (2008)
  • Sam Mendes für Zeiten des Aufruhrs (2008)

Bestes Drehbuch – Spielfilm

Gewonnen hat Slumdog Millionär (2008) – Simon Beaufoy

    Nominiert waren

  • Der seltsame Fall des… (2008) – Eric Roth
  • Glaubensfrage (2008) – John Patrick Shanley
  • Frost/Nixon (2008) – Peter Morgan
  • Der Vorleser (2008) – David Hare

Bester ausländischer Film




Gewonnen hat Waltz with Bashir (2008) (Israel)



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Sieger und Verlierer, Specials veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.