EVENTS

„Im Sommer wohnt er unten“ mit Regisseur und Darstellern zu Besuch in Münster

Bild: Tom Sommerlatte

Bild: Tom Sommerlatte

Am schönsten sind Kinobesuche mit Anwesenheit der Verantwortlichen. Mit anschließenden Gesprächen, Geschichten über die Dreharbeiten, kleinen Anekdoten, Schwierigkeiten und vielleicht einer Aufdeckung des ein oder anderen Tricks. Große Städte werden damit regelmäßig verwöhnt, auch außerhalb der Festivals. Kleinere Städte eher weniger. Münster gehört zu letzteren. Aber weil die Studentenstadt in Westfalen nicht nur auf ein erfolgreiches Tatort-Team sondern auch auf regelmäßige und verlässliche Kinogänger Stolz sein kann, und das schon seit vielen Jahren, kommen die Verantwortlichen kleinerer Produktionen immer wieder gerne nach Münster.

So auch das Team hinter der sehr sympathischen Dramödie „Im Sommer wohnt er unten“. Siehe unsere Kritik dazu. Nach seiner Welturaufführung auf der Berlinale 2015 und einer sehr erfolgreichen Festival-Tournee (u.a. Oldenburg) mit zahlreichen Preisen ist Tom Sommerlattes Filmdebüt endlich seit Donnerstag in den deutschen Lichtspieltheatern angekommen. In Münster stellt der Berliner Regisseur an diesem Startwochenende seine charmante Beziehungs- und Familienkomödie persönlich vor – und bringt eine der Hauptdarstellerinnen gleich mit. Karin Hanczewski stellt sich zusammen mit Regisseur Sommmerlatte nach der Vorstellung am Samstag, 31. Oktober, 17:45 Uhr, den Fragen des Publikums im münsterschen Programmkino Cinema. Und vielleicht hat er sogar einige spannende Anekdoten im Gepäck. Karten und weitere Infos dazu gibt es hier.

 

Interview mit Tom Sommerlatte auf dem Filmfest in Oldenburg 2015:

 




Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Events abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.