EVENTS

Darauf kannst Du dich im Frühjahr 2016 im Kino freuen

Plakat_the-hateful-8Wenn die Festtage des alten Jahres hinter einem liegen und die so genannte „Award Season“ mit der Golden Globe- und Oscar-Verleihung sowie die Berlinale in greifbare Nähe rücken, dann werden meistens noch zahlreiche cineastische Highlights in den deutschen Kinospielplan gespült. Filme, die ihren Start in Übersee bereits hatten und wegen der Synchronisation oder anderer Gründe mit etwas Verspätung auch in den deutschen Kinos zu sehen sein werden. Im letzten Jahr durften sich die deutschen Filmfans in diesem Zeitraum auf Filme wie „Birdman„, „Baymax“ „The Imitation Game“, „Whiplash“, „Inherent Vice“ oder „Foxcatcher“ freuen. Und was ist mit diesem Jahr?

Wir zeigen Dir in einer kurzen Auflistung mit Trailer und Inhaltsangabe, auf welche Filme Du dich im Frühjahr 2016 freuen kannst. Los geht´s!

 

The Danish Girl

Worum geht´s? Es ist die auf einer wahren Begebenheit beruhenden Geschichte von Lili Wegener (Eddie Redmayne), die als Mann Einar mit Ehefrau Gerda (Alicia Vikander) ein bewegtes Künstlerleben im Kopenhagen der zwanziger Jahre lebt. Als die anfangs noch erfolglose Malerin Gerda sie schließlich bittet, als weibliches Modell zu posieren, erfahren die daraus resultierenden Portraits einen ungemeinen Anklang. Es scheint, als ob Gerda endlich die Muse gefunden hat, die sie zu ihrer wahren Meisterleistung inspiriert. Währenddessen entwickelt Lili eine ganz eigene Liebe, zu dieser anderen, neuen Seite an sich. Die Liebe zu Lili Elbe, die Frau, als die sie leben möchte. Immer mehr wächst in Lili der unbändige Wunsch heran, vollständig und damit auch körperlich künftig als Frau zu leben … Ab 07. Januar im Kino!“

 

Creed – Rocky´s Legacy

Worum geht´s: Ooooh nein, nicht noch einmal Sly Stallone als Box-Opa! Stop! Es stimmt zwar, dass Sylvester Stallone, der in diesem Jahr seinen 70(!)sten feiert, noch einmal als Rocky Balboa zurückkehrt! Doch diesmal als Trainer des Sohnes seines ehemaligen Rivalen und späteren Freundes Apollo Creed. Damit schlägt er zwar ein weiteres Kapitel der „Rocky“-Saga auf, übergibt diese aber an die nächste Generation! Und die ersten Kritiken zum Film klingen sehr vielversprechend. Ab 14. Januar im Kino!

 

Janis: Little Girl Blue

Worum geht´s? „Oh Lord, can you buy me a Mercedes Benz…“ Viele werden die Zeilen ihres wohl bekanntesten Songs aus den 60ern kennen. Doch wer ist die Frau dahinter? Wer ist die umtriebige Künstlerin Janis Joplin, die viel zu früh starb und bis heute als eine der „ersten starken Frauen im Musik-Business“ bezeichnet wird – und für viele Singer- Songwriterinnen zum Vorbild wurde? In dieser beeindruckenden Doku wird man es erfahren. Ab 14. Januar im Kino!

 

Anomalisa

Worum geht´s? Ein Vertriebs-Experte und erfolgreicher Buchautor bereitet sich auf einen Vortrag vor. Die Nacht verbringt er in einem Hotel. Und an diesem Abend oder in dieser Nacht will  er nicht allein sein. Das ist die Geschichte. Klingt harmlos. Ist es aber nicht. Zum einen, weil das Drehbuch von Charlie Kaufmann stammt, der bereits Meisterwerke wie „Being John Malkovich“ auf die Leinwand gebracht hat. Zum zweiten handelt es sich bei „Anomalisa“ um einen Stop-Motion-Animationsfilm im Stile der Aardman („Shaun das Schaf“) Filme, zum dritten… Ach, reingehen, staunen, sprachlos nach Hause gehen. Ein Meisterwerk. Punkt. Ab 21. Januar im Kino!

 

The Heightful Eight

Worum geht´s? Ein Film von Quentin Tarantino. Mehr muss man manchmal gar nicht mehr sagen. Diesmal geht es nach Wyoming, einige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg: Eine Kutsche bahnt sich mühsam ihren Weg durch den Schnee in Richtung der Stadt Red Rock. An Bord befinden sich der Kopfgeldjäger John „The Hangman“ Ruth (Kurt Russel), dessen Gefangene Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh) sowie der Anhalter Major Marquis Warren (Samuel L. Jackson), der früher Soldat war und nun ebenfalls als Kopfgeldjäger sein Geld verdient, und Chris Mannix (Walton Goggins), ein Deserteur aus den Südstaaten, der behauptet, der neue Sheriff der Stadt zu sein. Ein Schneesturm zwingt die Gruppe zu einem Zwischenstopp in Minnies Kleinwarenladen. Sie treffen dort zwar nicht auf Minnie aber dafür auf den mysteriösen Mexikaner Bon (Demian Bichir), auf den verschwiegenen Cowboy Joe Gage (Michael Madsen), auf den Konföderierten-General Sandford Smithers (Bruce Dern) sowie auf Oswaldo Mobray (Tim Roth). Während der Sturm draußen immer heftiger tobt, begreifen die acht Fremden, dass ihr Zusammentreffen vielleicht gar nicht so zufällig ist und sie Red Rock möglicherweise nie erreichen werden. Ab 28. Januar im Kino!

 

Hail, Ceasar!

Worum geht´s? Nach ihrer sehr sehenswerten TV-Serien-Adaption ihres gleichnamigen Films „Fargo“ sind die Brüder Joel und Ethan Coen auf der großen Leinwand zurück. Sie erzählen von einem Tag im Leben eines „Problemlösers“ für ein Filmstudio – natürlich von jenem Tag, an dem alles, was schiefgehen kann, schief geht und die Probleme von allen Seiten nur so auf ihn einprasseln. Doch sein Bemühen darum, alles auf Spur zu halten, scheint den außergewöhnlichsten Situationen gegenüberzustehen. Mit u.a. George Clooney, Josh Brolin, Ralph Fiennes, Tilda Swinton, Channing Tatum, Scarlett Johansson, Jonah Hill, Frances McDormand und und und… Ab 18. Februar im Kino!

 

Spotligt

Worum geht´s? Nach einer wahren Geschichte: Eine Nachrichtenredaktion einer großen amerikanischen, überregionalen Tageszeitung deckt den Missbrauchskandal der katholischen Kirche an Kindern auf. Mit Rachel McAdams, Mark Ruffalo, Michael Keaton, Liev Schreiber … Ab 25. Februar im Kino!

 

 

So, das zu unseren Highlight, auf die wir uns freuen. Haben wir einen Film vergessen? Schreibe es uns in die Kommentare zum Facebook-Posting! Auf ein Neues. Im Kino!

 

 

Merken



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Events, Specials abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.