EVENTS

13te Filmfestival Münster – Die Eröffnung – `Unter Bauern` eröffnet Filmfestival Münster

von Premierengast Christian Gertz

Unter Bauern Premiere 2009

Die Darsteller des Eröffnungsfilms `Unter Bauern`

Pünktlich um 19.30 Uhr, eine Stunde vor dem Start des 13ten Filmfestivals Münster, öffneten sich die Schleusen des Himmels und ein heftiges Gewitter entlud sich über dem Festpielort – dem Cineplex in Münster. Ein schlechtes Omen? Der guten Stimmung im und vor dem Kinopalast am Albersloher Weg konnte dies kein Abbruch tun. Zumindest das hektische Treiben im Gebäude hatte einen ganz besonderen Grund: Viel Prominenz hatte sich angekündigt für diesen Abend.

Alles war bereitet: Der neue Teppich leuchtete im strahlenden Rot, die Scheinwerfer waren ausgerichtet, die Presse informiert und Festivalleiterin Nicky Schulte freute sich auf ihre prominenten Gäste. Und die ließen nicht lange auf sich warten: Pünktlich ab 19 Uhr stauten sich die schwarzen Limousinen im Minutentakt vor den Toren des Cineplexes: Angeführt vom Produzententeam des Eröffungsfilms „Unter Bauern“ huschten die Darsteller und Verantwortlichen mit Beginn des Regens über den roten Teppich: Regisseur Ludi Boeken, gefolgt von Nova Meierheinrich, Darsteller Veit Stübner, die Hauptdarstellerinnen Margarita Broich und Lia Hoensbroch und schließlich auch die Dame, um die sich alles dreht im Eröffnungsfilm: Marga Spiegel, mittlerweile 97 Jahre alt.

Zwei Darsteller ließen etwas länger auf sich warten an diesem Abend. Doch diese wurden vom erwartungsfrohen Publikum der drei ausverkauften Vorstellungen am meisten erwartet: Die Hauptdarstellerin Veronica Ferres und der Hauptdarsteller Armin Rohde. A-Prominenz zu Gast in Münster. Eine Deutschland-Filmpremiere mit einer so hochkarätigen Besetzung. Wann hat es das zuletzt gegeben in der schönen Westfalenmetropole?

Münster ist „in“. Nach Leonard Lansink, Jan Josef Liefers, Axel Prahl, Oliver Korritke und Co. gibt sich nun weitere deutsche Schauspiel-Prominenz die Klinke in die Hand und feiert in Münster die Deutschland-Premiere eines Kinofilms.




Bis zum letzten Festivaltag, am Sonntag, werden sich sieben weitere Filme dem Urteil der kompetenten Fachjury stellen, der die spanische Darstellerin Irene Visedo (u. a. “The Devil`s Backbone“ von Guillermo Del Toro), der junge Regisseur Matthias Luthardt (zweifacher Preisträger beim Festival in Cannes für sein Langfilmdebüt “Pingpong“) und der Autor Holger Franke (Gewinner des Deutschen Filmpreises für “Alles auf Zucker!“) angehören. Hier darf man gespannt sein, wie das Urteil über den Eröffnungsfilm „Unter Bauern – Retter in der Nacht“ ausfällt. Zumindest das Publikum war am Eröffnungsabend begeistert und feierte die anwesenden Darsteller mit lang anhaltendem Applaus.

Wir werden weiter vom 13ten Filmfestival Münster berichten.



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Events, Specials veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.