INTERVIEWS UND HINTERGRüNDE

13 Minutes Behind the Scenes of The Dark Knight Rises

„To Feature“ bedeutet „etwas besonderes betonen“. Das „Featurette“ hat sich die Americanische Filmindustrie in den 1960er Jahren ausgedacht, um Filme mit der Laufzeit-Länge zwischen 20 und 44 Minuten abseits des „fertigen“ Shortfilms einordnen zu können. Erst mit der Markteinführung der DVD in den 1990ern wurde der Begriff „Featurette“ vornehmlich verwendet, um eine kurze Dokumentation zu bezeichnen, die wichtige Aspekte rund um die Schauspieler und den Entstehungsprozess des Films beschreibt. Ich möchte an dieser Stelle ein besonderes „Featurette featuren“, das im Moment im Web für Aufsehen sorgt – das Featurette zum kommenden Sommer-Blockbuster „The Dark Knight Rises“. Auf zahlreichen Online-Portalen ist „The Dark Knight Rises“ von Christopher Nolan, der oft nur kurz „TDKR“ genannt wird, der „am meisten ersehnte“ Film des Jahres 2012. Und weil wir in dieser Woche eine Einladung zu den Pressevorführung bekommen haben und ich mich wie Bolle auf den Film freue, hier das wirklich sehr sehenswerte Featurette zu „TDKR“, 13 Minuten lang.

  

 



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Interviews und Hintergründe, Specials, Trailer abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*