NEWS

Sidney Lumet ist tot

Sidney Lumet am Set von Toedliche Entscheidungen

Sidney Lumet am Set von Toedliche Entscheidungen

Manchmal reichen einfach nur einige Filmtitel aus dem OEuvre eines Künstlers, um das Gewicht dieser Person in der Filmhistorie zu verdeutlichen. Vom New Yorker Filmemacher Sidney Lumet stammen Klassiker wie „Die zwölf Geschworenen“, „Mord im Orient-Express“, „Serpico“ oder „Hundstage“. Im Alter von 86 Jahren erlag der großartige Filmregisseur am Samstag in New York den Folgen einer Lymphknotenerkrankung. Dabei hatte der vitale New Yorker noch im Alter von 80 Jahren auf dem Regiestuhl gesessen. Unter ihm entstand der hervorragende Krimi „Before the Devil Knows you´re Dead“, der auf deutsch den Titel „Tödliche Entscheidungen“ trägt. Zahlreiche Kollegen würdigten Lumet nur einen Tag später in einem Nachruf, wie beispielsweise Woody Allen, der ihn den „Inbegriff des New Yorker Filmemachers“ nannte oder der Musikproduzent Quincy Jones, der Lumet mit den Worten „ein visionärer Filmemacher, der unsere Popkultur mit kritischen Kommentaren zur Gesellschaft nachhaltig beeinflusst hat“ würdigte.



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.