NEWS

Besetzung zum 23. James Bond nimmt Formen an

Rhys IfansDie Finanzierung des Films steht. Daniel Craig schlüpft wieder einmal in die Rolle des britischen Geheimagenten James Bond und mit Sam Mendes („American Beauty“) stand auch der Regisseur für den 23. Bond-Film frühzeitig fest. Jetzt wird das Komplett-Paket geschnürt. Wie gestern bekannt wurde, soll neben Naomie Harris auch der britische Darsteller Rhys Ifans („Notthing Hill“, „Radio Rock Revolution“) Mitglied des großen Ensembles um Daniel Craig werden. Welche Rolle der Waliser spielen wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Damit stehen jetzt folgende Darsteller für das nächste Bond-Abenteuer fest: Die beiden Top-Darsteller Javier Bardem und Ralph Fiennes werden höchstwahrscheinlich die Rollen der Gegenspieler übernehmen, für die etwas „erwachseneren und anspruchsvolleren Charaktere“ (O-Ton: Sam Mendes) soll Drehbuchautor Patrick Marber („Hautnah“) sorgen und die Geschichte soll an die Bond-Schicksale in „Casino Royal“ und „Ein Quantum Trost“ anknüpfen. Die Dreharbeiten zum 23. Bond-Film sollen Ende des Jahres beginnen und der noch namenlose Film wird ab 9. November 2012 in die Kinos kommen, so heißt es aus „gut unterrichteten Kreisen“. Die Spannung steigt.



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.