KRITIK

Wild X-Mas

Wild X-Mas



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Damals in der Highschool war Chris ein netter Kerl, aber auch übergewichtig, unattraktiv und unsicher. Als ihm Jamie, das Mädchen, in das er Hals über Kopf verliebt war, den Laufpass gab, indem sie ihm versicherte, sie seien "nur Freunde", zog er aus seinem Heimatdorf weg und wurde ein erfolgreicher Musikproduzent und ein unersättlicher Frauenheld obendrein, dem nicht einmal Superstars widerstehen können. Zufällig trifft Chris erneut auf Jamie - und verliebt sich erneut in sie. Fragt sich nur, ob das diesmal auf Gegenseitigkeit beruht.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*