KRITIK

Verführung einer Fremden

Verführung einer Fremden



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Rowena Price, Journalistin einer New Yorker Tageszeitung, begibt sich undercover auf die Suche nach dem Mörder ihrer Jugendfreundin. Die Spur führt sie direkt zu einem reichen Geschäftsführer einer großen Werbeagentur. Im Zuge ihrer Ermittlungen wird klar, dass der Mörder seine Opfer über das Internet sucht. Rowena taucht daraufhin mit falscher Identität in die virtuelle Welt ein und nimmt Kontakt mit dem mutmaßlichen Frauenkiller auf.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*