KRITIK

Spiel der Träume

Spiel der Träume



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Manoj und Stanley sind beste Freunde. Sie haben schon mehrfach versucht, ein Visum für Deutschland zu bekommen, wurden aber immer abgelehnt. Chaot Stanley, der seinem älteren Bruder Geld schuldet und von seinem jüngeren verhöhnt wird, kommt auf die absurde Idee als Handball-Mannschaft zu einem Turnier nach Deutschland eingeladen zu werden. Sie wissen zwar nicht, wie Handball gespielt wird, aber bald findet die Idee immer mehr Anhänger und man macht sich gemeinsam an die Ausarbeitung.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*