KRITIK

Sex and the City 2

Sex and the City 2



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Zwei Jahre nach der Hochzeit fürchtet Carrie, dass ihre Ehe mit Mr. Big an Spannung einzubüßen droht. Anwältin Miranda betreibt durch berufliche Veränderung dagegen gezielten Spannungsabbau, während Charlotte misstrauisch beobachtet, ob ihre junge Nanny vielleicht auch ihren Mann betreut. Ganz relaxt wieder im Singleleben angekommen ist Samantha, die mit ihren Freundinnen zum Urlaub in Abu Dhabi eingeladen wird. Dort darf sie in Luxus schwelgen, muss aber ihr zweites Hobby, Sex, deutlich defensiver betreiben.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eure Kritiken zu Sex and the City 2

  1. tine

    .. erst einmal: wer SATC nicht mag, sollte nicht in diesen Film gehen. Es macht keinen Sinn, man versteht die Hälfte der Gags nicht und den Rest zu kapieren dürfte auch schwer sein.

    ICH mag SATC, und deswegen war es für mich logisch zwingend in den Film zu gehen … ich fand ihn gut, klamaukiger als den ersten Teil, aber auch sehr unterhaltsam mit vielen Verweisen zur Serie .. mir gefällt es, dass die Geschichten weiter ausgebaut werden inklusive der Veränderungen die sich in 2 Jahren so ergeben … meiner Meinung nach ist dies gut eingeflochten. Ob man diese Entwicklungen nun mag oder nicht steht auf einem anderen Blatt 🙂

    Resümee: der 1.Teil ist mir lieber, da „lebensnaher“. Aber die ersten 10 – 15 Minuten des zweiten Teils haben den 2.Teil für mich schon lohnenswert gemacht!

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*