KRITIK

Same Same But Different

Same Same But Different



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Endlich fertig mit der Schule - das Leben bietet so viele Möglichkeiten, eine Richtung sieht Ben allerdings nicht. Eine Backpackertour nach Asien mit Freund und Mitbewohner Ed ist seine erste Reise in die weite Welt. Die Begegnung mit Sreykeo entführt Ben aus der unwirklichen Freiheit des Backpackerlandes in die Wirklichkeit von Phnom Penh. Sreykeo ist lebenslustig, offen und aufgeschlossen. Sie hat nur einen Traum. Ein Mann, ein Kind und einen Ort, wo sie hingehört. Ben kann Sreykeo auch nach seiner Rückkehr nach Deutschland nicht vergessen. Als Ben von Sreykeo erfährt, dass sie an Aids leidet, fällt er in ein tiefes Loch: Was soll er tun?
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*