KRITIK

Rent

Rent



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Ein Jahr im Leben einer Gruppe von frei und wild lebenden Freunden im East Village von New York. Zu ihnen gehören der verliebte Filmemacher Mark; seine ehemalige Geliebte Maureen, die er nicht vergessen kann: Maureens neue Geliebte Joanne, die in Harvard Jura studiert hat; Marks Wohngenosse, der Junkie Roger, der ebenso HIV-positiv ist wie seine Liebhaberin, die S&M-Tänzerin Mimi; ihr vormaliger Wohngenosse Tom Collins, ein ebenfalls an Aids erkranktes Computergenie, und sein Drag-Queen-Lover Angel.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*