KRITIK

Pathfinder

Pathfinder



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Ein Junge wird von den Normannen in der Neuen Welt zurückgelassen, wo er von Indianern groß gezogen wird. Als die nordischen Krieger 15 Jahre später zurückkehren, massakrieren sie den Stamm, der den Jungen adoptierte. Der mittlerweile 25-Jährige beschließt, dem barbarischen Treiben der Normannen ein Ende zu bereiten. Während er die Krieger in eine Falle lockt, wird ihm seine eigene Herkunft bewusst.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*