KRITIK

Out of Time

Out of Time Carl Franklin, der zuletzt den Thriller „High Crimes“ mit Morgan Freeman und Ashley Judd inszeniert und mit Denzel Washington bereits die Marlowe-Hommage „Teufel in Blau“ gedreht hat, legt hier die jazzig beschwingte Light-Version eines Film-Noir vor. Das klassische Motiv des Helden, der sich schicksalhaft verstrickt und zwischen vielerlei Machenschaften den Überblick verliert, bedient er mit sanft-sarkastischem Humor und Spannungs-Gespür für die selbst geknüpfte Betrugsschlinge. Die Intrige, der Denzel Washington, „Oscar“-Preisträger für „Training Day“, da auf den Leim geht, ist zwar im Grunde ziemlich durchsichtig. Ein enormes Vergnügen aber bereitet es, ihm dabei zuzusehen, wie er seine Spuren unter den Augen der Ex zu verwischen versucht. Und nebenbei um ihre Liebe kämpft.



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Matt Whitlock ist Polizeichef des kleinen Provinznests Bahamas Key in Florida. Die Ehe mit Kollegin Alex steht kurz vor der Scheidung, für den beliebten Cop Grund genug, eine Affäre mit seiner High School Liebe Ann Harrison anzufangen. Deren brutalem, eifersüchtigem Ehemann Chris ist Matt allerdings ein Dorn im Auge. All diese Personen werden Hauptfiguren in einer Intrige, in dessen Verlauf Matt plötzlich des Mordes verdächtigt wird - wenn es ihm nicht gelingt, sämtliches belastendes Material gegen ihn selbst verschwinden zu lassen und zugleich den Fall zu lösen. Also ist Matt gefangen zwischen den Rollen als Jäger und Gejagtem, seine Noch-Frau lässt ihm mit ihren Ermittlungen keine Minute zum Durchatmen. Je mehr Zeit verrinnt, desto enger zieht sich die Schlinge um seinen Hals. Ihm geht tatsächlich die Luft und letztendlich auch die Zeit aus ....
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eure Kritiken zu Out of Time

  1. Christian

    MauDenzel Washington ist es hier zu verdanken, dass die eher durchsichtige und müe Story nicht langweilig wird. Sein Spiel des vertweifelten Cops überzeugt und macht somit den Film zu einem überdurchschnittlichen Genre-Thriller.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*