KRITIK

Liebe braucht keine Ferien

Liebe braucht keine Ferien



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Um romantische Flops zu vergessen, tauschen die Britin Iris und die Amerikanerin Amanda über Weihnachten ihre Wohnungen. Im kalten England findet Amanda ein kuscheliges Landhaus und Iris` attraktiven Bruder Graham vor. Im warmen Kalifornien entspannt Iris im luxuriösen Poolambiente und in der Gesellschaft des charmanten Musikers Miles. Doch bevor neue Bindungen geknüpft, müssen alte Beziehungsknoten gelöst werden.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*