KRITIK

Kings of Rock – Tenacious D

Kings of Rock - Tenacious D



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Jack Black und Kyle Gass haben die Band Tenacious D gegründet. Ihr erklärtes Ziel ist es, die größte Band aller Zeiten zu werden - keine leichte Aufgabe, wenn man bloß zu zweit spielt. Aber von allen großen Heavy-Metal-Combos haben sie ihre Lektionen gelernt. Das einzige, was zur Weltregentschaft noch fehlt, ist das Gitarrenplektrum Satans. Eine abenteuerliche Reise ins Übersinnliche und in den Süden des Himmels beginnt.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*