KRITIK

Insel der Abenteuer, Die

Insel der Abenteuer, Die



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Die 12-jährige Nim lebt mit ihrem Vater auf einer einsamen aber idyllischen Pazifikinsel. Als der Meeresbiologe auf einer Exkursion von einem Sturm überrascht wird und tagelang verschollen bleibt, bittet Nim Alex Rover, Autor und Held ihrer Lieblingsromane, per Mail um Hilfe. Sie ahnt nicht, dass sich hinter dem Abenteurer eine Neurotikerin verbirgt, die für ihre Rettungsreise zu Nim alle ihre Ängste überwinden muss.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*