KRITIK

GG 19

GG 19



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Anlässlich des 55. Geburtstags unseres Grundgesetzes wurden im Rahmen einer bundesweiten Ausschreibung Autoren aufgefordert, die Rechtsartikel in kurzen Filmdrehbüchern zu adaptieren; aus knapp 500 Einsendungen wählte eine Jury die Gewinner aus, und junge Nachwuchsregisseure machten sich unter dem Motto „19 gute Gründe für die Demokratie“ daran, mit bekannten Schauspielern und der Unterstützung etablierter (aber ungenannter) Filmemacher die Drehbücher zu realisieren.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eure Kritiken zu GG 19

  1. Wieland

    Diese filmische Konposition ist genialisch und meisterlich – allerdings auch eine große Herausforderung – eitles Besserwissen und schwächelnder Intellekt seine größten Feinde.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*