KRITIK

Gespraeche mit Gott

Gespraeche mit Gott



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Neale Donald Walsh ist Journalist, er hat ein Haus, ein Auto und konnte mit seinem Charme schon viele Menschen um den Finger wickeln. Eines Abends passiert ihm das, was einem in den USA nicht passieren darf: Er hat einen Autounfall und einen gebrochenen Halswirbel. Neale verliert im Alter von Ende 40 seinen Job, sein Haus und seine Freunde. Er wird Obdachlos und ernährt sich von Müllresten. Nach weiteren Schicksalsschlägen schreibt er wütende Briefe an Gott, die nach eigenen Aussagen auch beantwortet werden. Diese `Gespräche mit Gott` fasst er in einem Buch zusammen, das ein Weltbestseller wird. Auf seinen Lesereisen trifft er sein Alter Ego und blickt zurück...
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*