KRITIK

Frau mit Hund sucht Mann mit Herz

Frau mit Hund sucht Mann mit Herz

Das Schlimmste am Single-Dasein sind die gut gemeinten Ratschläge von Freunden und Verwandten. Die durchsichtigen Kuppelversuche mit den dümmstmöglichen Kandidaten, die mitleidigen Blicke, wenn es wieder nichts geworden ist. Ein Leben allein erscheint in den Augen dieser Trost-Terroristen nur wie Flucht vor dem Selbstmord.

Sarah (Diane Lane) sieht das allerdings so ähnlich und erträgt nach ihrer Scheidung engelsgeduldig die Einmischungen ihrer Sippe. Auf deren Drängen hin begibt sie sich zwecks Partnersuche auch in die Lügenwelt des Internet. Doch siehe, auf eine der Kontaktanzeigen, die Sarahs Schwester aufgesetzt hat, meldet sich unter all den Verrückten, Perversen und Gescheiterten auch der nette Jake (John Cusack), der Holzboote baut, die keiner kaufen will – wie süß. Selbstverständlich passen die beiden perfekt zueinander, selbstverständlich steht dem Happyend noch eine dusselige Drehbuchvolte im Wege.

Es ist eine jener Fließband-Komödien, die eine Welt feiern, in der Frau selbst an der Fleischtheke nicht von Flirttipps verschont bleibt und die Familie sich alles erlauben darf, weil ja am Ende die Fortsetzung der Familie mit gleichen Mitteln stehen muss. Am Talent von Diane Lane und John Cusack besteht kein Zweifel, an ihrem Rolleninstinkt aber leider schon



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Die Schwestern der geschiedenen Kindergärtnerin Sarah versuchen via perfectmatch.com einen neuen Mr. Right zu finden. Nach etlichen enttäuschenden Dates mit merkwürdigen Gestalten, u.a. auch ihrem eigenen Vater, steht sie kurz davor der Männerwelt endgültg ab zu schwören. Da trifft sie Bootsbauer Jake, der abends lieber "Doktor Schiwago" schaut als auf die Piste zu gehen.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eure Kritiken zu Frau mit Hund sucht Mann mit Herz

  1. Delaila

    Eine schöne romatische Komödie mit einem überzeugenden John Cusack. nicht mehr, nicht weniger

  2. Jonnie

    Ein nur kurzweiliger Spaß. John Cusack war überzeugend. Ansonsten eine Komödie, die man(n) nicht sehen muss.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*