KRITIK

Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte

Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Lucy und Edmund Pevensie können sich im Nachkriegsengland nur schwer damit abfinden, nicht den gleichen Status zu genießen wie in Narnia. Also kehren sie gemeinsam mit ihrem Cousin Eustace in die Zauberwelt zurück. Dort treffen sie erneut auf Prinz Kaspian, der sie auf dem königlichen Segelschiff Morgenröte zu einer wichtigen Mission mitnimmt. Sie begegnen Drachen, Zwergen, Meerjungfrauen und einer Gruppe abtrünniger Krieger, um am Rand der Welt wieder auf die Eiskönigin zu treffen.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*