KRITIK

Chinese zum Mitnehmen

Plakat zum Film Chinese zum MitnehmenCulture-Clash-Komödien funktionieren immer, besonders in der kalten Jahreszeit: Zwei Personen verstehen sich nicht, ihre Kulturen prallen aufeinander, am Ende aber haben sie sich gegenseitig zu besseren Menschen gemacht. Was von diesem Film, gedreht vom Argentinier Sebastián Borensztein, inhaltlich zu erwarten ist, wäre damit also schon geklärt, und tatsächlich: Überraschungen gibt es nicht. Dennoch reicht´s zu amüsanter Unterhaltung. Das liegt vor allem an Hauptdarsteller Ricardo Darín, der im Oscar-Hit „In ihren Augen“ zuletzt im dramatischen Fach brillierte.

Ricardo Darín spielt den Eigenbrötler Roberto, einen griesgrämigen Krämer, einen Eisenwarenladen-Besitzer, in Buenos Aires, der mit der Gesamtsituation unzufrieden ist und kuriose „Vermischtes“-Meldungen über ungewöhnliche „Unfälle“ aus verschiedenen Zeitungen ausschneidet und sammelt. Szene aus dem Film Chinese zum MitnehmenIn sein streng geordnetes Leben platzt der traumatisierte, des Spanischen nicht mächtige und in Argentinien gestrandete Chinese Jun (Ignacio Huan), den er bei sich einquartiert. Was, nach anfänglichen Missverständnis-Katas­trophen, daraus zum Ende hin wird: Schmunzelware!

Der Film erfindet das Genre ganz sicher nicht neu, variiert das Thema aber routiniert, mit gut besetzten Akteuren und kompetenter Regie. Beim Tempo wurde bewusst auf die Bremse getreten. Was dem Film sehr gut tut. Erfolgreichste Komödie des Jahres in Lateinamerika, Hauptpreis der Jury und Publikumspreis beim Filmfestival in Rom 2011, also, Anwendungsgebiete: Schmunzeln und Herzerwärmen.

  

Kritikerspiegel Chinese zum Mitnehmen



Gian-Philip Andreas
Westfälische Nachrichten
7/10 ★★★★★★★☆☆☆ 


Christian Gertz
nadann... Wochenschau; mehrfilm.de
7/10 ★★★★★★★☆☆☆ 


Durchschnitt
7/10 ★★★★★★★☆☆☆ 





Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*