KRITIK

Alle Kinder dieser Welt

Alle Kinder dieser Welt



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Eine schöne Kindheit ist für die meisten Protagonisten nur ein Traum, ob sie sich wie in "Bilu e Joao" als Straßen-Kids in Sao Paulo mit kleinen Geschäften über Wasser halten oder sich in "Blue Gipsy" ein serbischer Kleinkrimineller nach der Entlassung aus dem Gefängnis mit einem gewalttätigen Vater auseinandersetzen muss. Ganz schlimm ergeht es sieben Freiheitskämpfern in "Tanza". Für sie gibt es keinen Frieden, sie sind durch Massaker abgestumpft, töten und werden getötet. Wenig Zukunft auch für die von AIds betroffenen "Jesus Children of America" in Brooklyn. In "Song Song & Little Chat" kreuzen sich die Schicksale zweier Mädchen aus unterschiedlichen Schichten, ein Augenblick des Verständnisses, der Zuneigung.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*