KRITIK

Absolute Giganten

Absolute Giganten



Ähnliche Beiträge:

INHALT

Floyd, Rico und Walter wohnen in Hamburg und sind die besten Freunde. Wahrscheinlich fällt es Floyd auch deswegen so schwer, den beiden von seinem Plan zu erzählen: Er hat auf einem Containerschiff angeheuert. Nachdem er seine Bewährungsstrafe verbüßt hat, soll es losgehen. Früh am nächsten Morgen. Als Möchtegern-Rapper Rico und Autonarr Walter mit der Entscheidung ihres Freundes konfrontiert werden, macht sich zunächst große Niedergeschlagenheit breit. Doch dann beschließen die drei, das Beste aus den verbleibenden Stunden zu machen. Und so erleben die Freunde eine einzigartige Nacht in ihrer Heimatstadt.
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kritik schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*