im Slider

SLIDER

The Square

Ist das Kunst? Oder ein Versehen? Ist das noch Leben oder schon Performance? Gibt es da noch einen Unterschied? Und wenn sich Künstler danebenbenehmen dürfen, warum dann nicht wir alle? Dies sind komplizierte Fragen, die der schwedische Regisseur Ruben Östlund … Weiterlesen

Thor: Tag der Entscheidung

Liegt es an der leuchtenden Bifröstbrücke, die wie eine Dorf-Disco-Tanzfläche in Regenbogenfarben glitzert? Daran, dass der Asgard aussieht, als hätte Taika Waititi in übrig gebliebenen Sets der TV-Serien von „Xena“ und „Hercules“ gedreht? Am Styling von Cate Blanchett, die als … Weiterlesen

Borg McEnroe

Heutzutage bedarf es nur einiger schneller Mausklicks und Eingaben in Internetsuchmaschinen, um herauszufinden, wer im Jahr 1980 in Wimbledon bei den Tennismeisterschaften als Sieger hervorging. Und trotzdem macht der dänische Regisseur Janus Metz, der mit „Borg McEnroe – Duell zweier … Weiterlesen

Unsichtbaren, Die – Wir wollen leben

Claus Räfle ist ein versierter Dokumentarfilmer, dessen Namen aufmerksame Fernsehzuschauer bereits kennen könnten. In den letzten 25 Jahren hat er mehr als 40 lange Fernsehdokumentationen inszeniert, in denen bewies er stets ein Gespür für ungewöhnliche Themen und wurde auch mit … Weiterlesen

American Assassin

Die Topspione Bourne, Bond, Ethan Hunt und Jack Ryan machen gerade Pause, da schickt das umtriebige Mini-Major-Studio Lionsgate („Twilight“, „Tribute von Panem„) einen neuen harten Mann auf die weltweiten Leinwände: Mitch Rapp, ein Name wie ein Faustschlag, ist versierten Agentenkrimilesern … Weiterlesen

Happy End

Fünf Jahre nach seinen internationalen Hits „Das weiße Band“ (oscarnominiert) und „Liebe“ (oscarprämiert) macht der österreichische Regisseur Michael Haneke dort weiter, wo er 2005 mit „Caché“ aufgehört hatte: mit schonungsloser, sarkastischer Demontage der bourgeoisen Mittelschicht. Diesmal steht eine ganz normal … Weiterlesen

What happend to Monday?

Dystopien üben einen schwer nachvollziehbaren Reiz auf ihre Zuschauer aus. Und sind beliebt wie eh und je. Erst vor einer Woche konnten sich Zuschauer im tristen Weltbild von „Blade Runner 2049“ verlieren. Und auch wenn sich der große kommerziellen Erfolg … Weiterlesen

Tom of Finland

Im so genannten „Digitalen Zeitalter“ des 21. Jahrhunderts haben selbst findige Minderjährige keine Probleme mehr, im Internet auf Hardcore-Pornografie zu stoßen. Vor gerade mal gut 60 Jahren war die Lage eine völlig andere. Nach dem zweiten Weltkrieg war es noch … Weiterlesen

Nile Hilton Affäre, Die

Kairo, 2011. Kurz vor Ausbruch des so genannten „Arabischen Frühlings“. Korruption und dekadenter Luxus, aber auch große Armut bestimmen den Alltag. Kurz vor dem Zusammenbruch des Mubarak-Regimes sind die Straßen der ägyptischen Hauptstadt von Demonstrationen, Unruhen und Ausschreitungen geprägt. Die … Weiterlesen

Blade Runner 2049

In Blade Runner 2049, der Fortsetzung des Science-Fiction-Meisterwerks von Ridley Scott aus dem Jahr 1982, begibt sich Replikantenjäger Ryan Gosling auf die Suche nach seinem seit 30 Jahren verschollenen Ex-Kollegen Harrison Ford. Der für die Fortsetzung auserkorene Regisseur: Denis Villeneuve. … Weiterlesen

Es

Im letzte Jahr häuften sich im öffentlichen Raum Sichtungen sogenannter Horror-Clowns: Es war die gezielte Umcodierung der tapsigen Zirkusfigur zur weißgepinselten Gruselgestalt. Als Inspiration des makabren Scherzes wurde immer wieder eine literarische Figur genannt, die sich der US-amerikanische Schriftsteller Stephen … Weiterlesen

Victoria und Abdul

Gleich vorweg: Schade um das historisch hochinteressante und wahre Thema. Einzig Judi Dench, der die Rolle der verbitterten Queen Victoria auf den Leib geschrieben scheint sowie wunderbare Kostüme und Bühnenbilder sind es wert, sich diesen Film anzusehen. Aber das war … Weiterlesen

göttliche Ordnung, Die

Die göttliche Ordnung“ von Regisseurin und Drehbuchautorin Petra Volpe („Heidi“, „Dreamland“) ist ein Drama mit äußerst charmantem Humor, in der tiefsten Schweiz der frühen 70er Jahre verortet, das von der Einführung des Frauenwahlrechtes erzählt. An die Hand genommen wird der … Weiterlesen

Norman

Norman Oppenheimer (Richard Gere) ist ein älterer Herr, der mit Mütze und Umhängetasche durch New York läuft, immer im Kamelhaarmantel. Er scheint viele zu kennen, viele wimmeln ihn ab, selbst sein Neffe (Michael Sheen) hält ihn auf Abstand. Was Norman … Weiterlesen

Mother!

Die Protagonisten in Darren Aronofskys Filmen müssen oft leiden. Nach Mickey Rourke in „The Wrestler“ und Natalie Portman in „Black Swan“ ist jetzt Jennifer Lawrence dran: Als Hausfrau ohne Namen sieht sie seltsam passiv dabei zu, wie ihre Welt kollabiert, … Weiterlesen