BLOG

Apr 2007
18
Robert Altmann: Robert Altmanns Last Radio Show (USA 2006) (gesehen am 16.04.2007 in Münster, Christian)

Über die Betitelung ausländischer Filme kann man streiten. Ich tue es nicht mehr. Ich bin müde. Streitmüde. `Robert Altmans Last Radio Show`. Also bitte. Der Regisseur solcher Meisterwerke wie `Gosford Park`, `Short Cuts` oder `The Player` würde sich sicherlich im Grabe umdrehen, wenn er diesen deutschen Titel seines Filmes dorthin übersetzt bekäme.

Der Originaltitel des Films lautet „Prairie Home Companion“. Und ich bleibe bei dem Titel. „Praire Home Companion“ ist ein unspektakulärer Film über eine Live-Radioshow irgendwo im mittleren Westen, die es tatsächlich gibt. Doch der Zuschauer ist hier nicht nur Zuhörer, der Zuschauer sitzt neben vielen anderen im Publikum der Live-Übertragung und darf auch ab und an mal hinter die Kulissen blicken. Auf einer Bühne wird gut gelaunt gesungen und musiziert. Vornehmlich Country- und Western-Songs. Das Ganze wird live ausgestrahlt. Garrison Keillor, der Erfinder und Moderator der Show, hat das Drehbuch geschrieben und spielt sich selbst. Gedreht wurde in dem Theater, in dem die Show auch tatsächlich aufgezeichnet wird. Dass es ein Hollywoodfilm ist, erkennt man vor allem daran, dass die Stars sich die Klinke in die Hand geben. Meryl Streep überzeugt einmal mehr, hier vor allem durch ihre tolle Stimme, Lindsay Lohan überrascht mit einer ernsthaft überzeugenden darstellerischen Leistung und einen starken Eindruck hinterlassen vor allem die, die auf der Bühne spielen: Dabei gehört der stärkste Auftritt hier sicherlich Woody Harrelson und John C. Reilly, die ein irrwitziges Lied über schlechte Scherze zum Besten geben. Die Stimmung ist ausgelassen gedämpft, weil dies die letzte Show ist. Es geht auch um Abschied. Ob der Altmeister bewusst diesen Stoff gewählt hat? Zumindest ist ihm einmal mehr ein spektakulär unspektakulärer Film gelungen.



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*