BLOG

Jul 2007
04
David Yates: Harry Potter und der Orden des Phoenix (GB 2007) (gesehen am 04.07.2007, Pressevorführung in Berlin, Gian-Philip)

Der als publikumswirksamer Seriöser geschätzte (TV-)Regisseur David Yates war keine schlechte Wahl für „Harry Potter und der Orden des Phoenix“, fiel im gleichnamigen Band der J.K.-Rowling-Saga die Stimmung doch stark ins Gedämpfte. Und tatsächlich: Potter-Film Nummer Fünf unterscheidet sich deutlich vom vorangegangenen „Feuerkelch“-Teil. Das wird jene freuen, denen dieser zu sehr zur Teeniekomödie geraten war, und jene enttäuschen, die an „Harry Potter“ die Geschichte vom Erwachsenwerden stets lieber mochten als den pompösen Fantasy-Überbau….
Hier den ganzen Text lesen….



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*