BLOG

Jul 2008
21
Christopher Nolan: The Dark Knight (USA 2008) (gelesen am 20.07.2008, Christian)

Wie viel Einfluß haben Vorab-Online-Rezensionen auf Besucherzahlen? Können Filmkritiken, die weit vor einem Filmstart im Internet zu lesen sind, die Besucherzahlen eines Filmes beeinflussen? Wenn man die Geschichte um „The Dark Knight“ verfolgt, dem zweiten Christopher Nolan Batman-Sequel, sollte man annehmen, die Vorab-Rezenionen werden immer einflußreicher.

Nach den ersten-Blog-Einträgen, Berichten aus Previews und Testscreenings zum Film „The Dark Knight“ überschlugen sich die Kritiken fast mit ihren Superlativen. In den ersten Berichten war von „Meisterwerk“, „Meilenstein“ und „klasse Film“ zu lesen. Und damit soll nicht ausschließlich die Leistung des Nebendarstellers Heath Ledger gemeint sein, der jüngst mit einer Überdosis Schlaftabletten seinem noch jungen Leben ein Ende gesetzt hatte. Doch auch seine Performance als Batman-Gegenspieler „The Joker“ wurde in den zahlreichen Berichten zum jüngsten Batman-Abenteuer immer wieder gewürdigt. Und mehr noch: Sogar von einer posthumen Oscar-Vergabe ist immer öfter die Rede.

Und jetzt das: Der Erfolg des Films bereits am ersten Wochenende setzt den Umsatzerfolgen des amerikanischen Kinosommers 2008 die Krone auf. 155 Millionen Dollar soll „The Dark Knight“ laut geschätzten Zahlen des Verleihers Warner Brothers in den ersten drei Tagen nach dem Start in den US-Kinos eingespielt haben. Das sei ein neuer Umsatzrekord, der die bereits beeindruckenden 151,1 Millionen Dollar, die „Spider-Man 3“ im vergangenen Jahr an seinem Startwochenende in die Kassen spülte, in den Schatten stellt, berichtete Spiegel Online am 20.07.2008 in einer Meldung. Ob es doch an den guten Vorab-Kritiken liegt? Oder nur an Heath Ledger, den viele Fans vielleicht in seiner letzten Rolle bewundern wollten? Ich bin gespannt und werde direkt nach der Pressevorführung berichten. Versprochen!

Der Film startet übrigens am 21. August in den deutschen Kinos.



Ähnliche Beiträge:

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*