KRITIK

Der Babadook

Bild (c) 2015 Capelight Pictures. Bild (c) 2015 Capelight Pictures. Kinder erfahren durch Märchen etwas über das Böse um sie herum. Eltern erfahren durch Märchen etwas über das Böse in ihnen selbst. Besonders aus Märchen wie das von Mister Babadook. So heißt das Bilderbuch, aus dem Jennifer Kent die gespenstische Titelkreatur ihres eindrucksvollen Spielfilmdebüts heraufbeschwört. Die kaligareske Schreckgestalt lauert auf dem Einband des Buches, das die alleinerziehende Mutter Amelia (Essie Davis) eines nachts ihrem kleinen Sohn Samuel (Noah Wiseman) vorliest – und bald darauf in den düsteren Winkeln des Hauses verschwindet. Der Babadook streckt seine spitzen Nosferatu-Klauen aus den unheimlichen Pop-up-Elementen. Eben schien ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Das ewige Leben

Bild (c) Majestic Filmverleih. Bild (c) Majestic Filmverleih. Vom Kommissar über den Privatdetektiv zum Penner: Der Niedergang des Kult-Schnüfflers Simon Brenner war in "Das ewige Leben", dem sechsten Band von Wolf Haas‘ viel gefeierter Brenner-Krimireihe, am Endpunkt angelangt. Danach sollte eigentlich nichts mehr kommen. Auch wenn danach weitere Brenner-Bücher folgten: Deren Stimmung war selten melancholischer, ja, nihilistischer als in dieser Folge. Ohnehin sind die Brenner-Geschichten eher Milieustudie und Charakterporträts denn Krimi im eigentlichen Sinne, und Regisseur Wolfgang Murnberger (" Mein bester Feind "), der nach " Der Knochenmann " auch die neue, jetzt vierte Verfilmung besorgte, hält sich daran wie noch nie: ... Weiterlesen

NEWS

“Billy Lynn´s Long Halftime Walk” von Ang Lee mit Garrett Hedlund?

Garrett Hedlund in "Unbroken". Photo: Garrett Hedlund in "Unbroken". Nach seiner leicht verkitschten Romanadaption "Life of Pi" (2012) war es still geworden um den Meisterregisseur Ang Lee ("Der Eissturm", " Brokeback Mountain "). Als "Executive Producer" hatte er 2013 die Verantwortung über die TV-Serie "Tyrant" übernommen. Im nächsten Jahr kehrt der gebürtige Taiwanese nun wieder auf den Regiestuhl zurück. Die Planungen zu seiner Romanverfilmung "Billy Lynn´s Long Halftime Walk" liegen angeblich in den letzten Zügen. Beim gleichnamigen Romandebüt von Ben Fountain handelt es sich um die Geschichte eines jungen Navy Seals namens Billy Lynn, der nach einem gefeierten und mitgeschnittenen Gefecht im Irakkrieg zum Helden ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Kingsman: The Secret Service

Bild (c) 20th Century Fox Germany. Bild (c) 20th Century Fox Germany. Spätestens seit seiner Oscar-prämierten Leistung in " The King´s Speech " wird Colin Firth immer mal wieder als möglicher neuer James Bond gehandelt. In "Kingsman" kann er sich schon einmal ausprobieren: Als Agent in feinsten Nadelstreifen kommt er hier deutlich selbstironischer daher, als man das mittlerweile aus den ernsteren 007-Abenteuern der Daniel-Craig-Ära kennt. Colin Firths Harry Hart ist Top-Agent der "Kingsmen", eines nicht-staatlichen, aber elitär britischen Spionagezirkels, der sein Hauptquartier in den Räumen eines gediegenen Herrenausstatters bezogen hat, seine Mitglieder nur unter den Besten in Militär und ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Cinderella

Bild (c) 2015 Walt Disney Motion Pictures. Bild (c) 2015 Walt Disney Motion Pictures. Mit " Es war einmal... " beginnt unausweichlich Disneys Realfilm-Adaption des eigenen Zeichentrickklassikers von 1950. Das Meisterwerk gewann damals auf der ersten Berlinale den ersten Goldenen Bären, den einzigen für einen Animationsfilm, bis 2001 "Chihiros Reise ins Zauberland" ebenfalls einen errang. Eine bessere Ausrede, die fluffige Fantasy-Romanze 2015 in den Wettbewerb zu packen, hätten sich die Film-Selektoren der 65. Internationalen Filmfestspiele in Berlin kaum wünschen können. Wie das Märchen weiter geht, wissen alle: " Es war einmal ein kleines Mädchen, das sah die Welt nicht so wie sie wirklich war, sondern mit ein klein wenig ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Mrz 2015
08
“Chappie” von Neill Blomkamp

Der südafrikanische Regisseur Neill Blomkamp hat sich mit " District 9 " und " Elysium " als Spezialist im Entwerfen dystopischer Science-Fiction-Welten etabliert. Sein neues Werk ist ihm missglückt. In "Chappie" erzählt er von einem Androiden mit künstlicher Intelligenz, der in Johannesburg gegen das im Zukunftsjahr 2016 (!) aus dem Ruder laufende Verbrechen kämpfen soll. Seinem Konstrukteur Deon (" Slumdog Millionär " Dev Patel) wird er jedoch geklaut, und in den Händen der Verbrecher Ninja und Yolandi (gespielt vom Kapstädter Trash-Rap-Duo "Die Antwoord") entwickelt er sich zum Bösewicht "Chappie". Das erste Drittel, das von der kindlichen Menschwerdung des Androiden erzählt, inszeniert Blomkamp vielversprechend als Mischung aus "Robocop" und 80er-Jahre-Robo-Klassikern wie "Das Wunder in der 8. Straße". Dann aber gleitet "Chappie" in die Gefilde routinierter Actionware ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Still Alice

Bild (c) 2015 Polyband Film. Bild (c) 2015 Polyband Film. Es ist offensichtlich, die über 5.400 Mitglieder der Oscar-Academy zeichnen am liebsten Darsteller aus, die Sieche und Beeinträchtigte verkörpern. Das war auch im Jahr 2015 so: Eddie Redmayne siegte als Stephen Hawking, und für "Still Alice" erhielt Julianne Moore endlich die ihr schon längst gebührende Goldstatue. Typisch, dass sie dafür erst eine Frau spielen musste, die durch Alzheimer aus ihrem Leben gerissen wird. Doch gleich vorweg: Der Film "Still Alice", inszeniert von den "America‘s Next Top Model"-Produzenten Wash Westmoreland und Richard Glatzer, ist kein Meisterwerk. Das Drama der 50-jährigen Linguistikprofessorin Alice Howland, der eines ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Feb 2015
27
“Bande de filles” von Céline Sciamma

Seit "Water Lilies" und "Tomboy" zählt die 34-jährige Céline Sciamma zu den aufregendsten Filmemacherinnen Frankreichs. Ihr neuer, fast nur mit Laien besetzter Film (nominiert für fünf Césars!) ist fast noch besser geraten als die Vorgänger: Sciamma führt in die überwiegend von Menschen mit Migrationshintergrund bewohnten Plattenbausiedlungen der Pariser Banlieues – und anhand der 15-jährigen Schulabbrecherin Marieme (stark: Karidja Touré) einmal in die Welt kleinkrimineller Mädchenbanden hinein und dann wieder hinaus: Selbstermächtigung in vier packenden, auch von jeder Menge Musik vorangetriebenen Kapiteln. "Bande de filles", der auch den internationalen Verleihtitel "Girlood" trägt, ist eine Art Gegenstück zu jener Art Wohlfühl-Sozialromantik, die in "Heute bin ich Samba" (siehe unsere Kritik ) zelebriert wird. Trotzdem enthalten sich Sciammas sorgfältig ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Heute bin ich Samba

Bild (c) Senator Film. Bild (c) Senator Film. Abschiebehaft statt Aufenthaltsgenehmigung: Zehn Jahre lebt der Senegalese Samba bereits als "illegaler" Migrant in Paris. Dann denkt er, mit der Beförderung vom Tellerwäscher zum Koch werde endlich alles gut. Doch plötzlich sitzt er im Knast. Raus darf er nur im Austausch gegen das Versprechen, Frankreich umgehend zu verlassen. Aber Samba geht nicht. Er bleibt in Paris und schlägt sich mit Aushilfsjobs durch, begleitet von der ständigen Angst aufzufliegen. Andere Filmemacher hätten ein karges Sozialdrama aus diesem Stoff gemacht, doch Olivier Nakache und Eric Toledano haben anderes im Sinn: Das Regie-Duo, das zuletzt den gallischen Welt-Hit "Ziemlich beste Freunde" ... Weiterlesen

SIEGER UND VERLIERER

Oscars® 2015 – 87th Academy Awards – Preisträger

Oscars_2015 " Ladies and Gentleman, the President .... of the Academy of Motion, Arts and Science.. " Haha, Neil Patrick Harris, der Witz mit der verzögerten Pointe funktioniert. Aber auch nur ein Mal. Um die Spannung nach einem holprigen Start dieser mehr als vierstündigen Veranstaltung zu halten, musste der Moderator in "Birdman"-Manier halbnackt auf die Bühne stolpern. Auch wenn er damit seinen Konfirmanten-Charme ebenso wenig ablegen wie die 87te Auflage der Oscar-Verleihung unterhaltsamer machen konnte. Ein Glück, dass man sich in diesem Jahr dafür nicht die Nacht um die Ohren geschlagen hat? Oder doch? Durchaus, der Durchhalte-Filmfan wurde auch belohnt. Denn es gab andere Highlights. Und die steckten in den starken (politischen) Dankesreden ... Weiterlesen

BLOG

Feb 2015
21
Nachtrag Berlinale 2015 – Perspektive Deutsches Kino – Hakie – Haki, ein Leben als Mann

Szene_Hakie " Ich will immer ich selbst bleiben. Was die anderen daraus machen, weiß ich nicht ", sagt Hakie. Das wird sie wohl auch, nachdem Regisseurin Angela Angelovska die greise Protagonistin ihres Dokumentarfilms zurücklässt. In einer kargen Hütte, allein mit ein paar Hühnern und der Kuh, in einer abgelegenen Ansammlung von Gehöften in den albanischen Alpen. Die Selbstwirtschafterin macht keinen Hehl daraus, dass es ein beschwerliches Leben ist für eine alte alleinstehende Frau. Doch "Frau", diese Bezeichnung will die 72-Jährige gar nicht hören. "Burnesha" sei das richtige Wort. Der atavistische Begriff steht für ein Mädchen, dass sich für ein Leben als "geschworene Jungfrau" entschieden hat. In den sozialen Geboten der ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Into The Woods

Bild (c) 2015 Walt Disney Motion Picture. Bild (c) 2015 Walt Disney Motion Picture. Als Stephen Sondheims Musical "Into the Woods" 1987 am Broadway uraufgeführt wurde, war die Idee noch neu: traditionelle Märchen durch den Ironie-Mixer der Postmoderne zu jagen und als sangesfreudige Veräppelungsmelange auf die Bühne zu bringen. Knapp 30 Jahre später sieht das deutlich anders aus. Zeiten ändern sich. Nach den "Shrek"-Filmen und erfolgreichen Witz-Musicals wie "Spamalot" ist selbst Disney frech geworden: Das Märchen von Rapunzel kann man nach dem Kassenhit "Voll verföhnt" jedenfalls nicht mehr so ernst nehmen wie zuvor. Insofern kommt die stargespickte Verfilmung von "Into the Woods" mindestens ein Jahrzehnt zu spät. Was ... Weiterlesen

SIEGER UND VERLIERER

Unser Oscar®-Tipp für die 87th Academy Awards, ab Montagmorgen live auf twitter

Oscars_2015_Patrick_Harris Der letzte Sonntag im Februar ist ein ganz besonderer Tag für die Filmwelt. An diesem Tag - oder besser an diesem Abend - werden in Los Angeles die Academy Awards verliehen. In diesem Jahr zum 87sten Mal. Die Stimmen von 5.765 Mitgliedern der "Academy of Motion, Arts and Science" sind dann ausgezählt. Und die vornehmlich männlichen (77%), weißen (94%) und im Durchschnitt 62-jährigen Mitglieder der Academy, wie die L.A. Times jüngst herausgefunden hat, dürfen sich wieder einmal als die weltweit "honorigsten Männer und Frauen des Filmbusiness" feiern lassen. " We´d like to thank the academy! " Für die Moderation der 87. Auflage wurde Neil Patrick Harris engagiert. Er wird zum ersten Mal die ... Weiterlesen

TRAILER

Cameron Crowe meldet sich zurück, mit einer RomCom namens “Aloha” – Trailer

Szene_Aloha " Your life is gonna be very, very complicated. " Die Rede ist hier von Brian Gilcrest (Bradley Cooper), einem erfolgreichen Bauunternehmer, der sich auf Großprojekte fürs Militär spezialisiert hat. Sein neuer Auftraggeber, ein schrulliger Milliardär (Bill Murray), sieht die Probleme auf seinen Auftragnehmer zurollen, als Brian in seine Vergangenheit, genauer nach Hawaii, zurückkehrt. Für ein neues Space Programm soll er baulich den Start eines Waffensatelliten überwachen. Und da nicht dem Stab des Militärs angehörig, wird ihm Major Ng (Emma Stone) zur Seite gestellt. Brians Privatleben gestaltet sich zusehends komplizierter. Vor allem, als er seiner alten Liebe Tracy (Rachel McAdams) wieder begegnet und ihm die schroffe aber ... Weiterlesen

BLOG

Feb 2015
16
Berlinale 2015 – Forum – Le Dos Rouge von Antoine Barraud

Szene_Les_rouge Der dem Griechischen entstammende Begriff "Monster" bedeutet Zeichen oder Vorzeichen. Das Monströse, als das oft an Missbildungen oder seltenen Krankheiten leidende Individuen wahrgenommen wurden, trat auf, um auf ein bedeutsames Ereignis hinzuweisen oder zu warnen. Furchteinflößend ist ursprünglich nicht das Monstrum, sondern das, was sein Auftauchen ankündigt. In diesem Sinne ist der Hauptcharakter von Antoine Barrauds Schein-Dokumentation ein Monster, wie er es zugleich in Museen auf Kunstdarstellungen sucht. Der etablierte Regisseur Bertrand (Regisseur Bertrand Bonello, der zuletzt 2014 "Saint Laurent" auf der Berlinale vorstellte) durchstreift mal allein, mal begleitet von ähnlich exzentrischen Schauspielerinnen ... Weiterlesen