NEWS

In eigener Sache: Umbaupause!

Bild (c) Marc Boberach / pixelio.de. Bild (c) Marc Boberach / pixelio.de. Liebe Leser_innen, seit mehr als zehn Jahren sind wir nun mit unseren Film- / DVD- / Blu-ray-Kritiken und Festivalberichten online. Zeit, um kurz etwas durchzuatmen und an der ein oder anderen Stelle ein paar Verschönerungs- bzw. Renovierungsarbeiten vorzunehmen. Dazu werden wir ein wenig Luft holen, ein paar Änderungen vornehmen und mit neuer Kraft und Power im neuen Jahr wieder für Euch da sein. Am Konzept mit aktuellen Filmkritiken, Festivalberichten, Interviews und Nachrichten rund um das Thema Film wird sich nichts ändern. Wohl aber an er Optik und vor allem an der Aktualität. Wir hoffen, ihr bleibt uns gewogen! Ihr dürft gespannt sein. Und ... Weiterlesen

SIEGER UND VERLIERER

Alle Kinofilme 2014

Alle_Filme_2014 Passend zum letzten Monat des Kinojahres haben wir für diejenigen, die bei den vielen (Besten-)Listen schnell den Überblick verlieren, eine kleine Hilfestellung für die eigene Rückschau erarbeitet. Dazu stellen wir euch, wie im letzten Jahr , alle in Deutschland angelaufenen Filme des Jahres vor. Nach Starttdatum alphabetisch sortiert, mit dem dazugehörigen Verleih. Woche für Woche. Viel Spaß beim Stöbern! Und beim Erinnern! Titel - Originaltitel - Filmverleih 01./02.01.2014 Das Erstaunliche Leben des Walter Mitty – Twentieth Century Fox of Germany GmbH Das Geheimnis der Bäume – Weltkino Filmverleih Imagine – Neue Visionen Das Merkwürdige Kätzchen – Peripher One Zero One – ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Dez 2014
01
“Kill the Boss 2″ von Sean Anders

Der erste Teil der Komödie "Kill the Boss" war vor drei Jahren ein ziemlich witziger Überraschungserfolg: Wie sich die drei frustrierten Angestellten Nick (Jason Bateman), Kurt (Jason Sudeikis aus " Wir sind die Millers ") und Dale (Charlie Day) an ihren fiesen Chefs (Kevin Spacey, Colin Farrell, Jennifer Aniston) abarbeiten, gefiel durch ein geschickt austariertes Wechselspiel von improvisiert wirkenden Sitcom-Dialogen und brachialem Witz. Die Fortsetzung kommt da nicht heran – lange nicht. Unter neuer Regie (Sean Anders, " Der Chaos-Dad ") gründen die drei bosslosen Ex-Angestellten eine eigene Duschkopf-Firma, werden dabei aber vom milliardenschweren Investor (im sardonischen Grinsemodus: Christoph Waltz) und seinem verhaltensgestörten Sohn Rex (Chris Pine, der Kirk aus den neuen "Star Trek"-Filmen) übel über den Tisch gezogen. Konsequenz? Sie entführen Rex. Und ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

The Zero Theorem

Bild (c) 2014 Concorde Film Verleih. Bild (c) 2014 Concorde Film Verleih. Wenn Terry Gilliam von der Zukunft erzählt, sieht die Welt nur wenig vielversprechend aus. Das steht seit seinen kafkaesken Dystopien "Brazil" (1985) und "12 Monkeys" (1995) fest und gilt auch für sein neues Science-Fiction-Szenario: "The Zero Theorem" spielt in einem London der nicht ganz so fernen Zukunft, in einer beinahe komplett entmenschlichten Konsumwelt aus durchindividualisierten Werbebotschaften, die von jeder Hauswand herunter- und aus jedem Display hinauswuchern. Knallbunt, laut und leer. Wer nach dem Sinn sucht, sollte Qohen Leth fragen. Der versponnene Programmierer haust in einer von Mäusen durchwuselten Kirchenruine, hantiert an merkwürdigen ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Ein Schotte macht noch keinen Sommer

Bild (c) Tobis Film. Bild (c) Tobis Film. Abi (Rosamund Pike, " Gone Girl ") und Doug (David Tennant, "Fright Night") sind beinahe geschiedene Leute. Doch auf der großen Familienfeier zum 75. Geburtstag des Patriarchen Gordy McLeod (Billy Connolly, " Last Samurai ") soll ein letztes Mal Harmonie geheuchelt werden. Zusammen mit den drei zehn-, acht- und fünfjährigen Kindern fahren sie in die schottischen Highlands, wo auf dem Gelände eines imposanten Landsitzes die üblichen Konflikte ausagiert werden: Zwischen Doug und seinem eitlen Bruder Gavin fliegen die sarkastischen One-Liner nur so hin und her und Gavins Frau erleidet einen Nervenzusammenbruch nach dem anderen. Die besten Voraussetzungen für eine harmonische ... Weiterlesen

INTERVIEWS UND HINTERGRüNDE

Der perfekte Streaming-Dienst

Screenshot_Maxdome Als Filmfan wird man manchmal gefragt: „ Und, was sollte man sich grad im Kino anschauen? “ Eine Frage, die natürlich nicht leicht zu beantworten ist. Geschmäcker sind verschieden. Vielleicht hört man auch deshalb immer öfter in Gesprächen: " Du, ich schaue gerade die zweite Staffel von XY auf XY. " Längst erreichen (nicht nur US-)TV-Serien in Punkto Ausstattung, Drehbuch und Darstellerleistung immer mehr das Niveau eines Kinofilmes. Und auch deshalb werden für Filmfans, die zwischendurch mal Lust auf eine Serie auf Kino-Niveau haben und starre Anfangszeiten im TV und den Gang in die Videothek ihres Vertrauens scheuen, Streaming-Dienste immer interessanter. Ein Grund mehr, um an dieser Stelle eine kleine ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Nov 2014
17
“Bären” von Alastair Fothergill und Keith Scholey

Nah dran an den Hauptdarstellern der Natur. Noch näher. Dazu ein Off-Kommentar, der die Geschehnisse vor der Kamera nicht nur beschreibt, sondern ihnen eine "menschliche" Note verleiht. Das ist das Erfolgsrezept hinter dem Label "Disneynature". Disneynature, eine erfolgreiche Abteilung im Hause Disney, im April 2008 gegründet, um " die Tradition von Walt Disney fortzuführen, der selbst ein Pionier des Naturfilms war und zwischen 1949 und 1960 13 sogenannte ´True Life Adventures` produziert hat " (Zitat Presseheft). Dank der herausragenden Arbeit des Zoologen und Filmemachers Alastair Fothergill mit Filmen wie "Unsere Erde", "Im Reich der Raubkatzen" oder "Schimpansen" kommen mittlerweile vier der fünf an den US-Kinokassen erfolgreichsten Naturdokumentationen aus dem Hause Disney. Ob der ehemalige BBC-Dokumentarist allerdings so glücklich war mit dem Off-Kommentar, in diesem Fall ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Nightcrawler

Bild (c) 2014 Concorde Filmverleih. Bild (c) 2014 Concorde Filmverleih. Louis Bloom ist ein Kleinganove, Einzelgänger und Soziopath, der die Selbstoptimierungsrhetorik der modernen Arbeitswelt verinnerlicht hat und Beziehungen zu anderen Menschen einzig über den Nutzwert organisiert. Als er einen rasenden Videokamerareporter an einer nächtlichen Unfallstelle beobachtet, findet Bloom seine Berufung. Bald schon ist Bloom der erfolgreichste Katastrophenfilmer von Los Angeles: Als heimlicher Mithörer des Polizeifunks und mit seinem PS-starken Auto ist er stets als erster zur Stelle, wenn irgendwo ein Mord, Überfall oder Unfall abzulichten ist. Im Frühstücksfernsehen sind seine blutigen Clips der Hit. "Nightcrawler", das ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Fantasy Filmfest 2014 – The Strange Color of Your Bodies Tears & 13 Sins

Plakat_strangecolor_web " Wir haben ihn wie ein Labyrinth geschrieben und wir hoffen, ihr verliert euch darin ", sagt Hélène Cattet bevor auf dem 28. Fantasy Filmfest ihr zweiter Kinospielfilm als eines der Selected Features beginnt. Der Wunsch der Regisseurin von " Amer " und ihres Arbeits- und Lebenspartners Bruno Forzani (jüngstes Projekt: der Nachwuchs, der im Kinderwagen beim Vorgespräch zum Film dabei war) erfüllt sich in den nächsten 102 Minuten, die das Publikum in eine Phantasmagorie blutiger psychosexueller Obsessionen führen. Cattet und Foranis Labyrinth liegt in Brüssels malerisch düsteren Art-Nouveau-Gebäuden, die das Regie-Duo anregten, die dunklen Geheimnisse verfallender Jugendstil-Schönheit zu ergründen. Die ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Fading Gigolo – Plötzlich Gigolo

Bild (c) 2014 Concorde Filmverleih. Bild (c) 2014 Concorde Filmverleih. Es ist eine relativ verwegene Idee: Der 57-jährige Schauspieler ("O Brother, Where Art Thou?") und Regisseur ("Passione") John Turturro, der bislang nicht gerade als Schönling der Leinwand bekannt war, besetzt sich selbst als Gigolo, genauer als Prostituierten. Seinen Zuhälter gibt ein anderer Regisseur, niemand Geringerer als Woody Allen, der inzwischen 78 Jahre alt ist. Ob das klappt? Damit nicht genug: Die frustrierten Damen, die im Film professionell beglückt werden, spielen ausgerechnet Sharon Stone und Vanessa Paradis, zwei Weiblichkeits-Ikonen, die im letzten Vierteljahrhundert Film- und Popgeschichte auf je sehr eigene Weise mit femininen Rollenbildern ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Pride

Bild (c) Senator Filmverleih. Bild (c) Senator Filmverleih. Was ein gemeinsamer Feind so alles zusammenführen kann! Beispiel Großbritannien. 1984 hielt Margaret Thatcher das ganze Land mit ihrer Politik der sozialen Härte im Würgegriff, die Ankündigung der "eisernen Lady", massenhaft Zechen zu schließen, führte zu landesweiten Streiks der Gewerkschaften. Und unter der konservativen Moral der Thatcher-Zeit litten auch sonst alle, die von der Norm abwichen – wie zum Beispiel Lesben und Schwule. Dann kam ein junger Londoner auf die Idee einer szenenübergreifenden Solidaritätsaktion: Ein neu gegründetes Queer-Bündnis sammelte Geld für die streikenden Minenarbeiter. Doch die wollten das "Perversen"-Geld erst gar nicht haben. Dann ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Praia do futuro

Plakat_Praia Wenn es in Karim Ainouz introvertiertem Beitrag so etwas wie Tiefe gibt, ist es die des Wassers, in dem der emotional zerrissene Donato, Hauptfigur des Films,  sich geborgen fühlt. Die meditative Studie über Entwurzelung und Neuorientierung verharrt anders als das männliche Figuren-Trio stur an der Oberfläche der Themen, denen sie auf den Grund zu gehen vorgibt. Das Leitmotiv definiert die viszerale Eröffnungsszene. Zu pulsierender Rockmusik jagen zwei Motorradfahrer über den Strand einer südamerikanischen Großstadt. Wie im Duell stürzen sie sich in die raue See und schwimmen hinaus, bis es einen von ihnen nach unten zieht. Was inmitten von Gischt, Wasser und verschlungenen Leibern geschieht, verschleiern die ruckartigen ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Coming in

Bild (c) Warner Bros. Pictures 2014. Bild (c) Warner Bros. Pictures 2014. Mit "Sommersturm" hat Marco Kreuzpaintner vor zehn Jahren den bis dato besten deutschen Mainstream-Film zum Thema Coming Out gedreht. Sechs Jahre nach seinem Ausflug ins Fantasy-Genre mit der Preußler-Verfilmung " Krabat " und nach Hollywood mit " Trade - Willkommen in Amerika " (2008) kehrt der Regisseur zum alten Thema zurück, erneut mit Kostja Ullmann in einer Hauptrolle. Doch diesmal dreht er den Spieß boulevardkomödiantisch um: Ein Schwuler muss akzeptieren, dass er sich in eine Frau verliebt hat. Kostja Ullmann spielt den Szenefriseur Tom, der einer schicken, rein männlichen Kundschaft in Berlin-Mitte die Strähnchen kürzt und gerade eine neue Serie von ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Hin und weg

Bild (c) Majestic Filmverleih. Bild (c) Majestic Filmverleih. Ein Ensemblefilm aus Deutschland? "Oh nein" seufzen daraufhin einige Filmfans in Saal 5 an diesem Sneak-Preview-Kinoabend. Mit deutschen Ensemblefilmen hat das kritische Sneak-Publikum in Münster bereits ausreichend Erfahrung gesammelt. Und es waren keine guten. Filme wie " Männerherzen ", " Selbstgespräche ", "Lichter" und Co. sind den jungen Cineasten noch in sehr schmerzhafter Erinnerung. Und dann soll es in den kommenden gut 90 Minuten auch noch um Sterbehilfe gehen. Moderator Matthias versuchte, den bösen Vorahnungen seiner Gäste bereits im Vorfeld den Wind aus den Segeln zu nehmen und versprach " tolle Darsteller, viel Witz und Komik und auch ein bisschen Drama. " Ein ... Weiterlesen

EVENTS

Das 21. Internationale Filmfest Oldenburg – Tag 4

Filmfest_OL_2014_Donut Und weil es so schön war ... startete auch mein vierter und letzter Tag auf dem 21. Internationalen Filmfest im wunderbaren Café/Bar/Restaurant "Der Schwan" am Hafen in Oldenburg. Bei wieder einmal strahlendem Sonnenschein. An diesem September-Sonntag hatte ich meine Enttäuschung darüber, dass ich keine Karte für den deutschen Festivalbeitrag " Der Samurai " von Till Kleinert bekommen konnte, mit einem leckeren Milchcafé weggespült. Eine gute Entscheidung, wie mir später ein Kollege verriet. Noch mehr Glück sollte ich mit meiner Wahl der letzten Filmvorführungen aus dem Festival-Programm haben. Dazu jetzt hier im einzelnen mehr. Nach ein wenig Schreibarbeit für das Stadtmagazin, eröffnete ein Beitrag ... Weiterlesen