AKTUELL IM KINO

Jun 2015
28
“Strange Magic” von Gary Rydstrom

Wenn Disney einen Trickfilm herausbringt, der über Jahre hinweg vom "Star Wars"-Erfinder George Lucas entwickelt worden ist und Motive aus Shakespeares "Sommernachtstraum" in einer Welt aus Feen, Elfen und Moormonstern ansiedelt, ist das zunächst einmal ein guter Grund zum Hinschauen. Umso enttäuschender dann, dass sich das, was man gerne mögen wollen würde, was sich in den Händen geeigneter Macher zum Kultfilm hätte entwickeln können, was vor allem etwas hätte werden können, das altbekannte Animationsfilmroutinen endlich einmal kühn über den Haufen wirft, wenn sich also das am Ende doch als öder, glatt animierter Flop entpuppt. "Strange Magic" kann man weder Kindern noch trickfilmbegeisterten Erwachsenen empfehlen. Regisseur Gary Rydstrom, als Sounddesigner (" Titanic ") siebenfach oscarprämiert, arbeitet sich espritfrei durch den Musical-Plot um märchenhafte Wesen, ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Liebe seines Lebens, Die

Bild (c) Studiocanal. Bild (c) Studiocanal. Mit fast zweijähriger Verspätung kam diese romantisch aufgezuckerte Bestseller-Adaption in unsere Kinos – was in den meisten Fällen kein gutes Zeichen ist. Colin Firth, der seit seinen gefeierten Auftritten in " A Single Man " und " The King´s Speech " kein allzu großes Glück mehr bei der Rollenwahl hatte, und Nicole Kidman: Diese Kombi zündet schlichtweg nicht. Großer Erfolg war den beiden mit diesem Film ebenso wenig beschieden wie mit dem im Anschluss gedrehten Mystery-Murks "Ich darf nicht schlafen", der in Deutschland im Jahr 2014 an- und dann schnell wieder auslief. In dieser Verfilmung der Autobiografie des ehemaligen britischen Offiziers Gary Lomax geht es denn auch ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Lügen der Sieger, Die

Bild (c) NFP Film. Bild (c) NFP Film. Ist er so? Der Journalist von der Zeitung? Single, mit kleinen Schwächen und Süchten, Vorlieben für Antiquiertes, aber von einem unumstößlichen Ehrenkodex und manischem Gerechtigkeitssinn getrieben, die Wahrheit und nichts als die Wahrheit herauszufinden? Warum nur wird der Beruf des Reporters in Filmen so oft romantisiert? Auch Fabian Groys, gespielt von Florian David Fitz, fügt sich dem amerikanischen Paradigma. Nahtlos darf er sich unter Christoph Hochhäusler einreihen in die Reihe der Bob Woodwords (Robert Redford in „Die Unbestechlichen“), Cal McAffreys (Russel Crowe in „State of Play“), Mikael Blomquists (Daniel Craig in „Verblendung“) und Co. Man trifft geheimnisvolle ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Jun 2015
21
“Was heißt hier Ende?” von Dominik Graf

Was bleibt nach dem Tod eines Filmkritikers? Abgesehen von dessen Texten und Begegnungen und natürlich der Trauer und dem Schmerz der Hinterbliebenen? Verständlich, dass es kaum Filme über Filmkritiker gibt. Beruf und Nachlass geben visuell nicht viel her. Die wenigen Beispiele in der Filmhistorie porträtieren herausragende Persönlichkeiten wie Francois Truffaut (" Francois Truffaut L`Insoumis ") oder Roger Ebert (" Life itself "), deren Leben oder auch Sterben etwas bezeichnen, das über ihre Arbeit hinausgeht. Vor allem eine besondere Art und Weise, Filme und Kunst zu betrachten, zu untersuchen, ja zu erfahren und erfahrbar zu machen. Der deutsche Regisseur Dominik Graf möchte dieser Reihe einen weiteren Namen hinzufügen. Nicht nur weil er seinen Freund Michael Althen, der 2011 im Alter von nur 48 Jahren verstarb, für ein im positiven Sinne leidenschaftlichen Rezipienten und ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Jun 2015
20
“City of McFarland” von Niki Caro

Hach, Kevin Costner. Der einstige Superstar von Oscar-Abräumern wie "Der mit dem Wolf tanzt" (1990), oder "JFK - Tatort Dallas" (1991), hat sich in den letzten zwei Dekaden wunderbar eingerichtet in mittelgroßen Filmen, in denen er ohne großes Aufhebens sein darstellerisches Talent darbieten kann. Ein guter, nuancierter Darsteller ist er dabei immer geblieben – das weiß jeder, der mal die großartige Mini-Western-Serie "Hatfields & McCoys" gesehen hat. Auch in Sportlerdramen spielt er regelmäßig. "City of McFarland" ist auch so ein vorhersehbares Sportlerdrama, und wie stets ist zu befürchten, dass sich das deutsche Publikum nicht die Bohne dafür interessieren wird. Obwohl es hier mal nicht um Baseball oder Football, sondern um Leichtathletik geht. Costner kommt also als leicht abgetakelter Sportlehrer an eine überwiegend von Latinos besuchte High School in einem ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Jun 2015
19
“Victoria” von Sebastian Schipper

Auf einigen kleineren internationalen Filmfestivals in 2014 (Karlovy, Oldenburg) sorgte ein Film für Aufsehen, bei dem immer wieder die technische Herangehensweise des Filmemachers hervorgehoben wurde. Der Spielfilm, um den es geht, wurde in nur einer einzigen Sequenz, also ohne einen Schnitt, sprich "One-Take", gedreht. Auf dem Filmfest in Oldenburg gewann " Hany " von Michal Samir, so der Titel des Films, nicht nur die Herzen und damit den Hauptpreis der internationalen Jury, sondern auch die des Publikums. Na ja, letzteres zum größten Teil. In "Hany" wird zu Beginn ein junger Literat vorgestellt, der in einer Bar sein aktuelles Theaterstück vorträgt. Weil aber einige Gäste der Bar, die sich in einer tschechischen Großstadt befindet, dem Theaterstück wenig bis garnichts abgewinnen können, "flüchtet" die Kamera mit einigen Protagonisten auf die Straße. Es ist ein Kommen ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Trash

Bild (c) UPI Media. Bild (c) UPI Media. Wenn sich der " Vorleser "-Regisseur Stephen Daldry mit "Tatsächlich Liebe..."-Drehbuchautor Richard Curtis in die Favelas von Rio de Janeiro begibt, um dort die sozialkritisch grundierte Actionthrillervariante einer Enid-Blyton-Geschichte zu erzählen, dann darf man skeptisch die Augenbrauen hochziehen. Gewiss, Daldry kann gut mit jugendlichen Darstellern umgehen, aber mit ihnen gleich so dicke Bretter bohren wie Korruption und Polizeigewalt? Immerhin holte er sich mit dem im Portugiesischen bewanderten Schauspiel­coach Christian Durvoort einen vor Ort erfahrenen Mann an die Seite. Und tatsächlich: Die Laien-Knirpse Rickson Tevez, Eduardo Luis und Gabriel Weinstein sind sehenswerte Entdeckungen. ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Jurassic World

jw Unmöglich, als Kind der Achtziger- oder Neunzigerjahre, nicht mit leuchtenden Augen von dem 1993 unter den Fittichen von Steven Spielberg entstandenen " Jurassic Park " zu schwärmen. Fast schien es, als würde dieses gigantische Experiment des Dinosaurier-Parks tatsächlich existieren, so allgegenwärtig waren die Reptilien in der Popkultur und in den Kinderzimmern vertreten. Große Spuren haben Spielberg und sein T-Rex hinterlassen, welche Colin Trevorrow, Regisseur des nunmehr vierten Dino-Abenteuers irgendwie auszufüllen versucht. Das schon im Namen angedeutete Konzept des neuen Parks ist dabei auch jenes des Films: Das Spektakel muss größer, die Reptilien exotischer und das Erlebnis nervenaufreibender sein. Einzig: Wenn die Forscher im ... Weiterlesen

DVD / BLU-RAY TIPP

Für den verregneten Sommertag mit Kindern empfehlen wir: “Rico, Oskar und die Tieferschatten”

Bild (c) 20th Century Fox Deutschland. Bild (c) 20th Century Fox Deutschland. Des deutschen liebstes Kind ist ...? Das Auto. Immer noch. Das ist bekannt. Doch Apropops Kind, was ist mit dem eigenen Kind? Mit unseren Kindern? Zahlreichen Studien zufolge halten nur wenige Deutsche ihr eigenes Land für kinderfreundlich. Erst jüngst hat eine BAT-Studie verdeutlicht, wie es bei uns in Punkto Kinderfreundlichkeit im europäischen Vergleich aussieht: vorletzter Platz in Europa. Peinlich. Eine Entwicklung, die sich auch im medialen Angebot für die Zielgruppe widerspiegelt. Untermauert beispielsweise durch die Tatsache, dass es deutschlandweit kein festes Institut oder gar eine Forschungseinrichtung gibt, die sich mit dem Thema ... Weiterlesen

KRITIK

Jurassic Park

Plakat_jurassic_park Als Steven Spielberg 1991 die Rechte am Roman "Dino Park" von Michael Crichton erwarb, bestand die Freundschaft zwischen dem Meisterregisseur Spielberg und dem promovierten Mediziner, Schriftsteller und Drehbuchautor Michael Crichton schon viele Jahre. Erst ein Jahr zuvor hatte Spielberg das Studio Warner Bros. überreden können , die Rechte an einem Drehbuch, in dem Crichton bereits 1974 Erfahrungen aus seiner ärztlichen Tätigkeit verarbeitet hatte, zu erwerben. Daraus wurde als "Emergency Room – Die Notaufnahme" eine der erfolgreichsten Fernsehserien der TV-Geschichte. Aus diesem Grund hatte Spielberg vollstes Vertrauen, dass Crichton nach sechs überzeugenden Drehbüchern (u.a. "Westworld", "Coma", "Der große ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Victoria

Bild (c) 2015 Wild Bunch. Bild (c) 2015 Wild Bunch. Die Idee von "Absolute Giganten"-Regisseur Sebastian Schipper war so simpel wie irre. Einen Film wollte er drehen, der zweieinhalb Stunden lang ohne einen einzigen Schnitt auskommt. Damit nicht genug: Schipper plante kein Kammerspiel, sondern einen romantischen Thriller an über zwanzig Schauplätzen. So hetzt jetzt in "Victoria" das Team um den auf der Berlinale ausgezeichneten Kameramann Sturla B. Grovlen den Darstellern unentwegt hinterher und manchmal auch voraus, immer rund um die südliche Friedrichstraße an der Schnittstelle der Berliner Bezirke Kreuzberg (West) und Mitte (Ost). Der Ablauf war geprobt, Einstellungen geplant, die Ausführung wurde improvisiert. Dreimal ließ Schipper ... Weiterlesen

DVD / BLU-RAY TIPP

Für den Sommerabend zu zweit empfehlen wir: “Hautnah”

Hautnah Als Filmfan wird man immer wieder gefragt: " Welchen Film würdest Du gerade empfehlen? " Die Antwort auf die Frage ist natürlich alles andere als einfach. Ist der Fragesteller zum Beispiel männlich oder weiblich, schaut er lieber Actionfilme oder Dramen, oder am liebsten Arthouse? Sollte es bei der Frage um aktuelle Filme im Kino gehen, so bieten - glaube ich - unsere Monatsübersicht sowie unsere Jahresübersicht mit den Noten zu aktuellen Filmen, bewertet von unseren männlichen und weiblichen KollegInnen eine perfekte Übersicht. Was ist aber mit der Empfehlung für Zuhause? Noch schwieriger. Für die Antwort auf diese Frage haben wir uns etwas neues ausgedacht: Dazu würden wir gerne in Zukunft die Jahreszeit, die Anzahl der ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Jun 2015
06
“Melodys Baby” von Bernard Bellefroid

Emily ist Ende vierzig, erfolgreiche Managerin. Melody ist noch keine dreißig, Friseurin in Belgien, mittellos. Zwei unterschiedliche Frauen, die irgendwann aufeinander treffen. Und so lautet der Deal: Melody lässt sich in der Ukraine Emilys bereits vor Jahren eingefrorene Eizelle einsetzen, trägt das Kind aus, bekommt dafür 50 000 Euro und kann sich den Traum eines eigenen Salons erfüllen. Als Melody schwanger ist, holt Emily sie zu sich ins Traumhaus an der Küste Britanniens. Und dort beginnen die Probleme ... Social Freezing und Leihmutterschaft: Der belgische, bei uns noch kaum bekannte Regisseur Bernard Bellefroid inszenierte zum Glück keinen bleiernen Thesenfilm. Für die moralische Debatten zum Thema, die ohnehin meist aus männlicher Perspektive geführt werden, interessiert er sich nicht. Hingegen, Männer kommen in seinem Film nur am Rande vor. Bellefroid ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Frau in Gold, Die

Bild (c) Squareone Filmverleih. Bild (c) Squareone Filmverleih. Als 2007 die Dokumentation "Stealing Klimt" in die Kinos kam, war das noch Nischenkino. Doch heute, acht Jahre später, nach dem Kunstfund in Cornelius Gurlitts Schwabinger Wohnung, stehen die Themen Nazi-Raubkunst und Restitution viel weiter oben auf der Agenda. So bekommt auch die Geschichte der jüdischen Erbin Maria Altmann, die 2006 vor Gericht die Rückgabe mehrerer bedeutender Bilder des Jugendstilmalers Gustav Klimt erstritt, eine neue Kino-Chance. In dieser Spielfilmversion verkörpert die immer sehenswerte Helen Mirren (" The Queen ") jene Maria, die als junge Frau dem Holocaust durch Flucht in die USA entkam und neben ihrer Familie auch fünf Klimts in Wien ... Weiterlesen

EVENTS

Most Wanted Summer 2015 – Filme, auf die wir uns im Sommer freuen

Bild_Text_Sommer_2015_im_Kino Das erste Halbjahr des Jahres 2015 ist um. Mit einigen großartigen Filmen, die mit etwas Verspätung zu Beginn des Jahres nach dem Oscar-Rennen zu uns in die Kinos kamen ("Birdman", "Leviathan", "Cinderella", siehe auch unsere Jahresübersicht 2015 ) sowie den überzeugenden Fortsetzungen ("Fast & Furious 7", " Mad Max ", " The Avengers 2 ") und kleinen Überraschungen (" Der Babadook ", "Kind 44", "The F-Word") wurde schnell deutlich, dass das Kinojahr 2015 wesentlich mehr Qualität liefert als das vorherige. Die Frage lautet nun: Bleibt die Qualität der Filme auf so hohem Niveau? Das können wir trotz früher Pressevorführungen zwar noch nicht beantworten. Aber durchaus schon einmal ... Weiterlesen