AKTUELL IM KINO

Money Monster

Bild (c) 2016 Sony Pictures Releasing GmbH. Bild (c) 2016 Sony Pictures Releasing GmbH. Der Finanzkapitalismus, ein Zirkus – Jodie Fosters vierte Regiearbeit nimmt das beim Wort. Annähernd in Echtzeit schaut man einer aus dem Ruder laufenden Fernsehshow zu, in der George Clooney den charismatischen Zampano gibt, einen Zauberer, den "Wizard of Wall Street". Bewährt grimassierfreudig spielt er diesen Star-Moderator namens Lee Gates, dessen Show "Money Monster" das Thema Anlageberatung zur EntertainmentSause auf Furzkissenniveau heruntergeregelt hat: Es tanzen die Girls, es fiepen die Jingles, die Sendung lärmt und dröhnt wie eine Donald-Trump-Rallye, die es ins italienische Berlusconi-Fernsehen verschlagen hat. Und enden die Tipps ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Mai 2016
26
“Petting Zoo” von Micah Magee

Nicht verpassen! Ein vielversprechendes Spielfilmdebüt. Jetzt im Kino. Layla ist 17 und hat just ein Begabten­stipendium der Universität in Austin ergattert. Das verspricht den rettenden Ausweg aus ihrem Trailer-Park-Dasein in der texanischen Provinz und die Flucht aus einer Welt mit Teenie-Liebeleien im Kiffer-Dunst und öden Nebenjobs im Callcenter. Den Eltern hat sich Layla entfremdet, lieber übernachtet sie bei ihrer Großmutter. Dann ist sie plötzlich schwanger, und alle vielversprechenden Pläne für die Zukunft sind dahin. Ohne Einwilligung der Eltern darf Layla keine Abtreibung vornehmen lassen, weshalb sie auf das Stipendium verzichtet und stattdessen in einem Diner als Kellnerin anheuert. Lassen sich die Weichen noch umstellen? Zusammen mit dem sensiblen Aaron könnte alles besser werden, doch das Schicksal ist immer noch nicht fertig mit Layla. Das autobiografische ... Weiterlesen

KRITIK

The Neon Demon

Bild (c) Koch Media. Bild (c) Koch Media. Erwartungen sind ein zweischneidiges Schwert. Auch in der bildenden Kunst. Und insbesondere dann, wenn die Leistungen eines Künstlers, eines Malers oder eines Filmemachers in dessem OEuvre weit auseinander driften. Der Däne Nicolas Winding-Refn kommt einem in den Sinn, wenn es um eine hohe Bandbreite zwischen Meisterwerk und Flop geht und auch, wenn es darum geht, die Abgründe der Menschheit mit viel Empathie auf der großen Leinwand darzustellen. Schienen diese Abgründe in seinem Film " Drive " nur allzu menschlich, können sie bei ihm auch in unnötiger Extravaganz verpackt sehr unmenschlich aussehen, wie in seiner grotesken Rache-Phantasterei " Only God Forgives ". Unbestritten ist, dass ... Weiterlesen

TRAILER

Star Trek Beyond – sponsored Video

Bild (c) Paramount Pictures. Bild (c) Paramount Pictures. Wo sind die guten Blockbuster des Sommers 2016? Hatte Regisseur J.J. Abrams mit seinem "Star Wars"-Geniestreich die Kreativen Hollywoods zu sehr eingeschüchtert? Bislang waren die Frühjahrs-Blockbuster wie " Batman v Superman ", "The Jungle Book" oder " Captain America: Civil War " hinter ihren (Zuschauer-)Erwartungen zurückgeblieben. Und auch die kommenden Blockbuster wie "X-Men: Apocalypse", "Teenage Mutant Ninja Turtles 2" oder "Warcraft: The Beginning" erhalten im Vorfeld nicht die allerbesten Kritiken. Muss es also wieder einmal J.J. Abrams richten, der vor "Star Wars" mit dem Reboot des Weltraum-Epos´ " Star Trek " für volle Kinosäle sorgte und dessen dritter Teil nun ... Weiterlesen

KRITIK

Green Room

Bild (c) Universum Film. Bild (c) Universum Film. Zwei Jahre ist es her, da konnte Jeremy Saulnier das Publikum in Cannes mit seinem stramm gesponnenen Suspense-Thriller "Blue Ruin" für sich gewinnen. Mit "Geen Room", seinem dritten Kinofilm, setzt er seine grimmige Reise zum Ende des blutigen Teils des Regenbogens in die hinterwäldlerischen Teile der USA fort. Zentrum der Handlung ist eine Gruppe Punkrocker, die sich kratzend, beißend, schlagend und schießend ihren Weg aus den Fängen einer Neo-Nazi Bande im finstersten Oregon bahnen muss. Auf unangenehme Art beweist Saulnier im Midnight Special nun erneut den messerscharfen Sinn für die Filmkunst und mischt dies mit einem guten Cast, darunter eine hervorragende Imogen Poots sowie ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

The Witch

Bild (c) Universal Pictures Germany. Bild (c) Universal Pictures Germany. Kann man nach zwei Großtaten innerhalb weniger Monate in einem kränkelnden Genre schon von einer Renaissance sprechen? Wahrscheinlich nicht, aber nach "It Follows" ist "The Witch" der nächste Beweis dafür, dass es im US-Kino Tendenzen gibt, das uninteressant gewordene Horrorgenre neu zu beleben. Der junge Debütregisseur Robert Eggers erzählt seine verstörende Hexengeschichte mit der Akribie eines weisen Historikers: Die antiquierten Dialoge basieren auf Gerichtsprotokollen, die Kostüme auf Museumsexponaten. Doch Eggers nutzt das nicht zur Authentizitäts­huberei, sondern für die Atmosphärensteuerung. Und das gelingt ihm ganz hervorragend: Dieser Film ist ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Happy Hour

Bild (c) Real Fiction Filmverleih. Bild (c) Real Fiction Filmverleih. " Ich habe ihr gesagt, dass ich das sooo nicht o.k. finde. ". Die beiden Freunde Wolfgang und Nic trauen ihren Ohren kaum. Soeben erfahren sie von ihrem Freund, dem sensiblen Mittvierziger H.C. (Alexander Hörbe), dass er mit genau diesen ausdruckslosen Worten auf das monatelange Stelldichein seiner Frau mit einem Kollegen reagiert hatte. Aufgedeckt durch eine versehentlich abgeschickte SMS an den falschen Empfänger. Mit dem Text "Happy Hour". " Ich hätt´ die Alte einfach vermöbelt! " entgegnet daraufhin sein Schulfreund Wolfgang (Simon Licht), der selbst gerade mit Eheproblemen zu kämpfen hat. Eine Auszeit soll bei H.C., Wolfgang und Nic (Mehdi Nebbou) nach diesem ... Weiterlesen

DVD / BLU-RAY TIPP

Winzlinge – Operation Zuckerdose, Die (Mit Gewinnspiel!)

Plakat_Winzlinge Ein Film ganz ohne Dialoge? Und es handelt sich dabei nicht um einen Stummfilm? Wie soll das gehen? - "Ganz hervorragend" wird jeder begeisterter Animationsfilm-Fan zugeben müssen, der sich neunundachtzig Minuten in die Welt der titelgebenden "Miniscule", also der Mini-Helden entführen lässt. "Miniscule" der Film basiert auf einer beliebten Serie, die 2006 zum ersten Mal im franzöischen TV zu sehen war. Die kurzen 6-Minüter haben inzwischen weltweit zahlreiche Preise abgeräumt. Und mit "Minuscule - La vallée des fourmis perdues", wie der Kinofilm im Original heißt, wagten die beiden kreativen Verantwortlichen Hélène Giraud und Thomas Szabo in 2012 das große Abenteuer für die große 3D-Leinwand. Entstanden ist ein ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Mai 2016
16
Die Poesie des Unendlichen

Genies im Fegefeuer – ein gern genommenes Kinothema, zuletzt erfolgreich durchdekliniert mit Benedict Cumberbatch als sexuell diskriminiertem Codierungsspezi in "The Imitation Game". In "Die Poesie des Unendlichen" stellt Regisseur Matthew Brown den 1920 im Alter von nur 32 Jahren verstorbenen Inder Srinivasa Ramanujan vor, einen genialen Mathe-Autodidakten, der es während des Ersten Weltkriegs von Madras ins britische Cambridge schaffte – seiner bahnbrechenden Formeln wegen. Der geschmackvoll fotografierte, unendlich brav und konventionell erzählte Film führt den berühmten Mathematiker G. H. Hardy (mit Gravitas: Jeremy Irons) als Mentor ein, der Srinivasa ( "Slumdog Millionär " Dev Patel) nach England holt. Dort kann und will der 26-Jährige seine Formeln nicht auf üblichem Weg beweisen: Sie kämen direkt von Gott. Rassistische Diskriminierung folgt. Man würde sich für ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn

Bild (c) 2016 Twentieth Century Fox. Bild (c) 2016 Twentieth Century Fox. Victor Frankenstein ist ein Wissenschaftler, der den Tod zu überlisten versucht – und dabei selbst nicht totzukriegen ist. Zumindest in Kino und Fernsehen, wo Mary Shelleys Romanheld von 1818 nach wie vor regelmäßig wiederaufersteht: Letztes Jahr erst fand er sich, in die Jetztzeit versetzt, in der Fantasywelt von "I, Frankenstein" wieder, deutlich fruchtbarer wird seine Figur momentan in der TV-Serie "Penny Dreadful" variiert. Regisseur Paul McGuigan ("Wicker Park") bleibt in dieser Neuversion dem 19. Jahrhundert treu, verschiebt den Fokus aber auf Victors buckligen Assistenten Igor, der mit dem berühmten Arzt das Interesse an menschlicher Anatomie ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Angry Birds: Der Film

Bild (c) 2016 Sony Pictures Releasing GmbH. Bild (c) 2016 Sony Pictures Releasing GmbH. Mit Flattervieh grüne Schweinchen zu zerstören, das kennt nahezu jeder Smartphone-Besitzer. Jetzt hat es das Handyspiel "Angry Birds" auf die große Leinwand geschafft. Was als Spiel irre Spaß macht, ist im Kino leider schweineblöd. Spielen als Kulturtechnik kann eine komplexe Angelegenheit sein. Man kann aber auch einfach Moorhühner abknallen. Oder Vögel auf grüne Schweine schmeißen. Im weiten Feld der simplen Games für die Kaffeepause, die sich seit etwa einem Jahrzehnt auf den Handys dieser Welt versammeln, zählen die "Angry Birds" zu den mit Abstand erfolgreichsten. Unzählige Smartphone-Besitzer hatten schon mal eine der mittlerweile ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Schrotten!

Bild (c) 24Bilder Filmverleih. Bild (c) 24Bilder Filmverleih. Die deutsche Kinokomödie: Üblicherweise ist das eine trübe Veranstaltung mit den immergleichen Situationen und Gestalten, mal taucht Schweighöfer auf, mal M´Barek, und wenn sie ausnahmsweise mal nicht auftauchen, dann tut der Film so, als würden sie es. Ganz selten weht mal ein erfrischend anderer Wind, dann geht es auch schräger zu. Für Helge Schneiders rare Leinwand-Abstecher von "Praxis Dr. Hasenbein" (1997) über "Mühlheim - Texas" (2015) bis " Helge hier und dort " muss man also ebenso dankbar sein wie für die Low-Budget-Späße eines Axel Ranisch ("Ich fühl mich Disco", "Alki Alki"). Auch Peter Thorwarths Krimikomödie "Bang Boom Bang" war 1999 ein solch ... Weiterlesen

KRITIK

Sing Street

Bild (c) Studiocanal Filmverleih. Bild (c) Studiocanal Filmverleih. Ein Junge trifft auf ein hübsches Mädchen. Er will sie beeindrucken. Und weil er Musik liebt, stellt er ihr sein musikalisches Talent vor. Nach "Once" und "Can a Song Save Your Life?" kocht der mehrfach ausgezeichnete irische Filmemacher John Carney noch einmal sein Erfolgsrezept. Mit "Sing Street" geht es wie schon in seinem Hit "Once" erneut nach Dublin, diesmal jedoch in das Dublin der 80er Jahre. Und weil Carney etwas von Musik im Allgemeinen und von Musik als Verstärker von Emotionen im Speziellen versteht, dürfen auch diesmal die Taschentücher nicht fehlen. Irland in den 80ern, das bedeutet Rezession, Arbeitslosigkeit und Zukunftsangst. Auch Robert (Aiden ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

The First Avenger: Civil War

Bild (c) Walt Disney Motion Pictures Studio Germany. Bild (c) Walt Disney Motion Pictures Studio Germany. Feinfühlige Marvel-Fans dürften sie bereits in " Age of Ultron " gespürt haben, die latente Zwietracht unter den Superhelden-Kollegen. Wer sich noch erinnern kann: Mit der Entwicklungsstufe 2 im Marvel Cinematic Universe (MCU) wurde der Kollegenkreis noch einmal vergrößert, Positionen neu abgesteckt. Eine Künstliche Intelligenz namens Ultron hatte sich vorgenommen, die Avengers zu trennen, um sie dann zu zerstören. Dies erledigen die Superhelden in "Civil War" nun selbst. Denn mit der Einmischung der Vereinten Nationen, einer übergeordneten Gewalt, sollen dem Superhelden-Kollektiv fortan Grenzen gesetzt werden, um ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Bauernopfer

Bild (c) Studiocanal Filmverleih. Bild (c) Studiocanal Filmverleih. Für einen größeren Wirbel hat der internationale Schachzirkus wohl nie wieder gesorgt: Als Bobby Fischer, das sperrige Wunderkind des amerikanischen Schachs, 1972 im isländischen Reykjavík gegen den Russen Boris Spasski antrat und erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg den Weltmeistertitel aus der Sowjetunion in die USA holte, wurde das nicht nur als sportliche Sensation gefeiert, sondern auch als politisches Symbol interpretiert, als strategischer Sieg im Kalten Krieg. Das Fischer-Spasski-Duell (nicht nur im Broadway-Musical "Chess" zum "Match des Jahrhunderts" stilisiert) hat Liz Garbus 2011 zum Höhepunkt ihrer tollen Doku "Bobby Fischer against the World" gemacht. ... Weiterlesen