AKTUELL IM KINO

Jan 2018
19
Hot Dog

Gut, dass es Schweiger und Schweighöfer gibt: In Filmen wie den ihren tragen harte Kerle noch Namen wie "Luke", und sanftere Männer (nicht selten zu erkennen an ihren Brillen) dürfen feixend als "Helga" bezeichnet werden. Offenbar vertraglich zugesichert ist Schweighöfer, dass er sein entblößtes Gesäß der Bewunderung preisgeben darf. Keine Sorge, passiert auch diesmal. "Hot Dog" (Regie: Torsten Künstler, Co-Regisseur bei "Der Nanny", "Vaterfreuden", "Kokowääh 2") wurde sicher vor allem deshalb gedreht, weil die zwei Spezialagenten, um die es geht, einmal die Filiale einer bekannten Fast-Food-Kette aufsuchen, um den titelgebenden Imbiss zu verspeisen. Dieser ist nämlich, passend zum Filmstart, in genau diesen Restaurants zu erwerben. Mehr ist über diese von mäßig erfinderischen Schreibautomaten betextete Komödie auch kaum zu sagen: Charleys-Tante-Humor in genormter ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

dunkelste Stunde, Die

Plakat zum Film "Die dunkelste Stunde" mit den Victory-Zeichen von Winston Churchill auf dem Foto. Bild (c) 2017 Universal Pictures Germany. Der Brite Joe Wright konnte sich nach einigen TV-Aufträgen zu Beginn der "Nullerjahre" bereits mit seinem Spielfilmdebüt, einer Neuverfilmung von Jane Austens Literaturklassiker " Stolz und Vorurteil " (2005), die vier Oscarnominierungen einheimste, als vielversprechender Regisseur etablieren. Folgen sollte das epische Liebesdrama " Abbitte " (2007), eine Ian McEwan-Adaption, die sich Dank inszenatorischer Stärke und einer opulenten Ausstattung erneut sechs Nominierungen abholte. Auch wenn Wright selbst bisher noch nicht die Ehre einer Oscar-Nominierung zuteil wurde, so schien dies ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

andere Liebhaber, Der

Plakat zum Film "Der andere Liebhaber" mit den Hauptdarstellern Marine Vacth und Jérémie Renier in Abendgeraderobe. Bild (c) 2017 Weltkino Filmverleih. Erotik hat in erster Linie etwas mit Vertrauen zu tun. Was gebe ich preis? Was erfahre ich über meinen Partner/meine Partnerin? Auf die Fragen nach dem Vertrauen und nach der Intimität, die infolge dessen in Gefahr sind, darauf hat der französische Regisseur Francois Ozon bereits so oft die richtigen Antworten gefunden. Und rund um diese Fragestellung nicht zuletzt auch die passenden, ganz eigenen Geschichten (" 8 Frauen ", "Swimming Pool", " Jung & Schön ") erzählt. Da verwundert seine Wahl auf diesen Stoff doch sehr. Denn eigentlich neuer Herausforderungen nimmer ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

A Ghost Story

Plakat zum Film "A Ghost Story" mit einem Gespenst vor einer grauen Wand. Bild (c) Universal Pictures Germany. In seinem Film "A Ghost Story" möchte Regisseur David Lowery nicht nur eine Geschichte mit - sondern vor allem über einen Geist erzählen. Dieser Geist soll nicht erschrecken sondern er soll Empathie erzeugen. Deshalb scheint er viel mehr der Fantasie eines Vorschülers entsprungen zu sein. Über die meiste Zeit betrachtet der Zuschauer ein weißes Laken mit zwei tiefschwarzen Löchern als Augen. Es ist einer der größten Verdienste von Lowery und damit des Films, dass er dieser skurrilen Gestalt ein unheimlich emotionales Gewicht verleiht. Denn in dem "Gesicht" des Geistes spiegelt sich eine Melancholie wieder, die ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Tad Stones und das Geheimnis von König Midas

Plakat zum Animationsfilm "Tad Stones und das Geheimnis von König Midas" mit allen Beteiligten. Bild (c) 2017 Paramount Pictures Germany. "Las aventuras de Tadeo Jones" ist ein Animationsfilm aus dem Hause Lightbox Animation Studio. Der Film kam im August 2012 in die spanischen Kinos und war mehr als ein Achtungserfolg. Paramount Pictures hatte für "Las aventuras..." in Spanien -, weitere Verleiher wie StudioCanal oder Belga Films für Frankreich, Belgien oder den Niederlanden die Distribution übernommen. Weltweit konnte er allein in den Kinos knapp 60 Mio. US-Dollar einspielen. Bei einem Budget von "nur" 5 Millionen Euro. Nach dem großen Erfolg nicht nur in Spanien war die Entscheidung für ... Weiterlesen

KRITIK

Downsizing

Plakat zum Film "Downsizing" mit allen Hauptdarstellern im Kleinformat. Bild (c) 2018 Paramount Pictures Germany. Nein, mit dem Gesundschrumpfen eines Unternehmens oder mit der Verwendung kleinerer Motoren in der Automobilindustrie, im Business-Jargon auch gerne "Downsizing" genannt, hat der neue Film von Alexander Payne (" Sideways ", "The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten") nicht das Geringste zu tun. Der Terminus „Downsizing“ bezieht sich in seinem gleichnamigen Film, dessen Drehbuch Payne auch gemeinsam mit Jim Taylor geschrieben hat, auf eine moderne Technologie, mit der es möglich ist, Menschen auf die Größe von Däumlingen zu schrumpfen. Davon haben irgendwann in ferner Zukunft schon etliche ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Wonder Wheel

Plakat zum Film Wonder Wheel mit Kate Winslet auf dem Bett liegend. Bild (c) 2018 Warner Bros. Germany. Coney Island, das ist der nostalgische Traum von einem alten New York, das es so nicht mehr gibt: Der Vergnügungspark am Küstensaum von Brooklyn war bis Mitte des 20. Jahrhunderts der lebhafteste Ort der Stadt, heute dämmert er als trübe Casinomeile vor sich hin. Woody Allen begibt sich in seinem 48. Film nun ein weiteres Mal an diesen weltentrückten Platz: Bereits sein "Stadtneurotiker" wuchs unter dessen ratternder Achterbahn auf. Im Schatten des Riesenrads und vor der Kulisse der Fünfziger fächert der 82-jährige Regisseur nun ein Beziehungsdrama von Tennessee-Williams-Format auf. Die nicht mehr ganz junge Kellnerin Ginny (Kate ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

The Killing of a Sacred Deer

Plakat zum Film The Killing of a Sacred Deer mit Colin Farrell und Nicole Kidman. Bild (c) Alamode Film. Nach dem großen Erfolg mit "The Lobster" (2015) kehrt der griechische Regisseur Yorgos Lanthimos mit einem Film zurück, der von einer ähnlich bedrückenden Grundstimmung geprägt ist. Obwohl "The Killing of a Sacred Deer" unverkennbar stilistische Elemente mit Lanthimos´ vorherigem Film teilt (2017 in der Kategorie "Bestes Drehbuch" für den Oscar  nominiert), ist der Thriller weit davon entfernt, sich auf der gleichen Formel von extrem nüchternem Spiel der Darsteller kombiniert mit einem völlig irrwitzigem Plot zu wiederholen. Wo sich bei "The Lobster" durch diesen Kontrast ein skurriler Unterhaltungswert entwickelte, setzt ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Your Name: Gestern, heute und für immer

Plakat zum Film "Your Name." mit den beiden animierten Hauptdarstellern auf einem Rasen. Bild (c) 2017 Universum Filmverleih. Das Studio Ghibli hat es geschafft: Mit viel Beharlichkeit hat das japanische Studio einheimische Animationsfilme auch im westlichen Ausland bekannt und beliebt gemacht. Die Filme Hayao Miyazakis ("Prinzessin Mononoke", " Ponyo - Das große Abenteuer am Meer ") strahlten so viel Originalität, Inspiration und Leidenschaft aus, dass sie auch jenseits von Asien die Herzen der Zuschauer im Nu eroberten. Weitere japanische Animeserien hatten es daraufhin einfacher, ebenfalls hierzulande einen Verleih oder Distributionswege zu finden. Dennoch sind Animefilme, die nicht von Studio Ghibli produziert werden, bei uns im ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

The Commuter

Plakat zum Film The Commuter mit Hauptdarsteller Liam Neeson und Vera Farmiga im Zug. Bild (c) 2017 StudioCanal. Der spanische Regisseur Jaume Collet-Serra und der irisch-stämmige Hollywoodstar Liam Neeson kennen sich gut. Sie haben bereits dreimal zusammengearbeitet. Sowohl in "Unknown Identity" als auch im Nachfolgefilm "Non-Stop" inszenierte Collet-Serra seinen charismatischen Hauptdarsteller als Alleingänger, der sich in einer aus den Fugen geratenen Welt zurechtfinden und über sich hinauswachsen musste. Gemeinsam mit der "Taken"-Reihe trugen diese Filme dazu bei, dass Liam Neeson im fortgeschrittenen Alter noch zu einem veritablen Actionfilmstar heranreifte. An diese Erfolge wollten die beiden mit ihrem vierten ... Weiterlesen

SIEGER UND VERLIERER

Golden Globes für Fatih Akin und Guillermo del Toro – Die Preisträger des Jahrgangs 2018

(Photo by Kevin Winter/Getty Images) Die 75. Verleihung der GOLDEN GLOBES 2018 ist Geschichte. Die Auslandspresse hat ihre Preise vergeben. Damit wäre die erste Etappe der so genannten "Award Season" 2017/2018 geschafft. Und sie darf nun mit der Oscar-Verleihung am 04. März ihrem Höhepunkt entgegensteuern. Doch einen Gewinner gibt es für die komplette Season schon. Und das ist diesmal ein Film. Aussichtsreichster Kandidat für zahlreiche Goldjungs dürfte der Film "Three Billboards Outside Ebbing Missouri" sein. Einen Vorgeschmack auf den kommenden Auszeichnungsregen lieferte bereits die Golden Globe Verleihung. Allein vier Golden Globes regnete es für das Drama von Martin McDonagh bei der 75. Golden Globe Verleihung, für ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Leuchten der Erinnerung, Das

Plakat zum Film Das Leuchten der Erinnerung mit Helen Mirren und Donald Sutherland. Bild (c) Concorde Filmverleih. Seit fünfzig Jahren sind John und Ella Spencer zusammen, ihre Liebe ist nie erloschen. Doch jetzt leidet John an Alzheimer, so stark, dass er ins Heim soll, und auch Ella geht es nicht gut. Ohne ihre Kinder in ihren Plan einzuweihen, setzt sich das Ehepaar also eines Tages in sein klappriges Wohnmobil (den "Leisure Seeker", also Mußesucher, aus dem Originaltitel), um eine letzte gemeinsame Reise zu unternehmen. Immer entlang der amerikanischen Ostküste soll es gehen, bis hinab nach Florida und dann raus nach Key West. Einmal im Leben will Paul, passionierter Englischlehrer im Ruhestand, das dortige Haus von ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Score – Eine Geschichte der Filmmusik

Plakat zur Dokumentation Score mit einem Mann mit Kopfhörer von hinten photografiert. Bild (c) 2017 NFP Marketing & Distribution. Wie viele andere Menschen, die hinter der Kamera arbeiten, steht auch der Komponist der Filmmusik des Öfteren im Schatten des Regisseurs und der glitzernden Filmstars. Dabei handelt es sich bei der Filmmusik um einen kaum wegzudenkenden, essentiellen Teil des Filmerlebnisses, der Stimmungen und Emotionen transportiert. Eine Kunst, die wesentlich mehr Aufmerksamkeit verdient als die ein oder andere Honorierung bei einer der zahlreichen Award-Shows. Dieses vermeintliche Unrecht wollte Matt Schrader mit seinem Regiedebüt, der Dokumentation „Score – Eine Geschichte der Filmmusik“, wieder gut ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Greatest Showman

Plakat zum Film Greatest Showman mit Hauptdarsteller Hugh Jackman als Zirkusdirektor. Bild (c) 2017 Twentieth Century Fox Germany. P.T. Barnums Leben liefert ausreichend Stoff für Dutzende Filme. Aber keiner wäre die seichte Hagiographie, mit der 20th Century Fox das Kinopublikum einlullt. Der US-Starttermin ist perfekt getimet zur weihnachtlichen Hochkonjunktur von Kitsch, Kommerz und Humbug. Deren Quintessenz ist das süßliche Musical, das mit dem Leben und der Persona des echten Barnum etwa so viel zu tun hat wie ein Charles-Dickens-Roman. Einem solchen entsprang offenbar der Handlungsauftakt, der den jungen Barnum (Ellis Rubin) bitterarm mit Großen Erwartungen zeigt. Damit das ausstaffierte Rags-to-Riches-Klischee ... Weiterlesen

SIEGER UND VERLIERER

Unsere besten Filme des Jahres 2017

Drei Plakate mit FilmtitelnWar 2017 ein gutes Kinojahr? Darüber kann man sicherlich lange streiten. Wir wollen den Film lieber feiern. Und das tun wir, wie jedes Jahr, mit unseren Top Ten der besten Filme des Jahres. Denn Worte haben wir viele verloren über die über 500 Filme, die im Jahr 2017 das Licht der Leinwand erblickten. In diesem Jahr ohne lästige Unterbrechungen wie eine Fußball-Weltmeisterschaft, -Europameisterschaft oder ein sonstiges größeres Sportereignis. Filmgenuß pur also. Weil das Leben bekanntlich zu kurz ist für schlechte Filme, und weil wir Bestenlisten lieben, hier nun die besten Filme der mehrfilm-Redakteure. So unterschiedlich, so spannend. Auf ein Neues!   Gian-Philip Andreas   ... Weiterlesen