AKTUELL IM KINO

The First Avenger: Civil War

Bild (c) Walt Disney Motion Pictures Studio Germany. Bild (c) Walt Disney Motion Pictures Studio Germany. Feinfühlige Marvel-Fans dürften sie bereits in " Age of Ultron " gespürt haben, die latente Zwietracht unter den Superhelden-Kollegen. Wer sich noch erinnern kann: Mit der Entwicklungsstufe 2 im Marvel Cinematic Universe (MCU) wurde der Kollegenkreis noch einmal vergrößert. Eine Künstlichen Intelligenz namens Ultron hatte sich vorgenommen, die Avengers zu trennen, um sie dann zu zerstören. Dies erledigen die Superhelden in "Civil War" nun selbst. Denn mit der Einmischung der Vereinten Nationen, einer übergeordneten Gewalt, sollen dem Superhelden-Kollektiv fortan Grenzen gesetzt werden, um weitere Kollateralschäden ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Bauernopfer

Bild (c) Studiocanal Filmverleih. Bild (c) Studiocanal Filmverleih. Für einen größeren Wirbel hat der internationale Schachzirkus wohl nie wieder gesorgt: Als Bobby Fischer, das sperrige Wunderkind des amerikanischen Schachs, 1972 im isländischen Reykjavík gegen den Russen Boris Spasski antrat und erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg den Weltmeistertitel aus der Sowjetunion in die USA holte, wurde das nicht nur als sportliche Sensation gefeiert, sondern auch als politisches Symbol interpretiert, als strategischer Sieg im Kalten Krieg. Das Fischer-Spasski-Duell (nicht nur im Broadway-Musical "Chess" zum "Match des Jahrhunderts" stilisiert) hat Liz Garbus 2011 zum Höhepunkt ihrer tollen Doku "Bobby Fischer against the World" gemacht. ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Ein Hologramm für den König

Bild (c) X-Verleih. Bild (c) X-Verleih. Ziemlich beeindruckend ist es, wie Tom Tykwer seinen neuen Film beginnen lässt: Tom Hanks singt, während sich hinter ihm das Eigenheim, die Frau und das Auto in pinken Nebel auflösen, einen der großen zivilisationskritischen Momente der Popmusik in die Kamera: "Once in a Lifetime" von den Talking Heads. Einen Song, der davon erzählt, wie sich ein Mann in der Sinnkrise plötzlich in einer märchenhaft gewandelten Realität wiederfindet. Ob durch magische Verrückung oder nur im Traum, das bleibt dahingestellt. Auch Alan, Hanks´ Figur, steckt in der Midlife Crisis. Er hat sein Berufsleben als Unternehmensberater "töricht" in den Sand gesetzt, Frau und Tochter haben sich ihm entfremdet ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Apr 2016
27
Café Waldluft

Ein kurzer Ausflug nach Berchtesgaden. Darauf hatte ich mich am Sonntagnachmittag gefreut. Zumindest im Kino. Und wenn dann noch die Dokumentation "Café Waldluft" über den so genannten "Culture-Clash" und die Flüchtlingsproblematik das hält, was der Trailer verspricht, sollte es ein unterhaltsamer Nachmittag werden. Sollte. Wurde es aber nicht. Was jedoch nicht allein am Film lag. Dazu im Einzelnen: Die Unsitte, den Kinosaal zehn oder auch zwanzig Minuten nach dem offiziellen Filmstart zu betreten und das begonnene Gruppengespräch im Saal fortzuführen ist wohl weder Alters- noch Tageszeiten- oder Orts-abhängig. Kennt man. Aber sie nervt, die Unsitte. Immer wieder. Auch, wenn auf der Leinwand zunächst nur die Trailer und Werbungen lokaler Gastronomiebetriebe und Versicherungsmakler zu sehen sind. Kennst Du das auch? Ich mag Werbung. Und die Trailer sowieso. Letztere kennen ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Apr 2016
24
The Boss

Humorlawine Melissa McCarthy ("Spy: Susan Cooper Undercover"), ansonsten kaum zu stoppen, wird von ihrem Ehemann Ben Falcone in der gemeinsamen Komödie immer wieder von einer unausgereiften Geschichte ausgebremst. Seit ihrem Durchbruch als Sookie St. James in der Comedyserie "Gilmore Girls" zelebriert Melissa McCarthy die Nummer der schamlosen Wuchtbrumme - immer und immer wieder. Dass sie eine exzellente Komikerin sein kann, zeigt sich indes nur, wenn Gag-Autoren mit dieser Nummer effektiv umzugehen verstehen – zum Beispiel in ihrem oscarnominierten Auftritt in "Brautalarm" oder in der vielgefeierten Agentenpersi­flage "Spy: Susan Cooper Undercover". In weniger geglückten Fällen erweist sich McCarthys Krachledernheit allzu schnell als penetrant – siehe "Tammy: Voll abgefahren" (2014) oder " Taffe Mädels " (2013). Auch diese neue Posse (von "Tammy"-Regisseur und McCarthy ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Trumbo

Bild (c) Paramount Pictures Germany. Bild (c) Paramount Pictures Germany. Im Jahr 1939 schrieb der Schriftsteller und Drehbuchautor Dalton Trumbo "Johnny zieht in den Krieg", 1971 drehte er höchstpersönlich die Verfilmung dieses Antikriegsromans, der ihn schlagartig berühmt gemacht hatte. Im Film "Trumbo" aber geht es um die drei Dekaden zwischen diesen Wegmarken. Zu erzählen gibt es reichlich: Dalton Trumbo, einer der erfolgreichsten Drehbuchautoren Hollywoods, hatte es sich nämlich mit dem "Komitee für unamerikanische Umtriebe" verscherzt: 1947 verweigerte der überzeugte Kommunist die Aussage vor den patriotischen Gesinnungswächtern des Senators McCarthy. Und die steckten ihn prompt ins Gefängnis. Danach trotzte Trumbo dem ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Apr 2016
16
“A War” von Tobias Lindholm

Claus Pedersen (Pilou Asbaek, "Schändung", "Lucy") ist ein besonnener Kommandant. Ein Mann, der seine Verantwortung ernst nimmt. Mit einer dänischen Kompanie soll er im afghanischen Nirgendwo von Helmand Taliban aufspüren, doch wer kann im Chaos des Krieges schon Feind und Opfer unterscheiden? Als seine Kompanie in einen Hinterhalt gerät, fordert er Luftunterstützung an – und trifft unter Druck eine fatale Entscheidung. Zu Hause in Dänemark wird er als Kriegsverbrecher vor Gericht gestellt: Pedersen muss sich für den Tod von elf Zivilisten verantworten. Regisseur Tobias Lindholm, dessen großartiger Piraterie-Thriller "A Hijacking" skandalöserweise nie in deutsche Kinos kam, ist vor allem als famoser Drehbuchautor bekannt (TV-Serie "Borgen"). In "Krigen", wie der Film im Original heißt, erörtert er auf zwei Zeitebenen die Frage, ob es im Ausnahmezustand Krieg überhaupt ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Wild

Bild (c) 2016 NFP Film. Bild (c) 2016 NFP Film. Ania ist Mitte zwanzig. Tagsüber arbeitet sie in einer IT-Firma, abends sitzt sie in ihrer Plattenbauwohnung, ein bisschen gelangweilt, ein wenig einsam. Nichts ist schlimm, nur ganz gewöhnlich beängstigend in seiner Alltagsnormalität. In Ania aber, die stets leicht somnambul durch ihre Stadt zu schweben scheint, ringen fremde Energien um Befreiung. Irgendetwas schlummert in ihr. Eines Morgens begegnet sie auf dem Weg zur Arbeit im Park einem Wolf. Der Moment, in dem sich Frau und Raubtier in die Augen blicken, lässt sie nicht mehr los. Ania lockt den Wolf nach Hause, modifiziert ihre Wohnung zum Bau um. Was aber folgt, ist nicht die Zähmung des wilden Tieres, sondern die lustvolle ... Weiterlesen

EVENTS

Nicolette Krebitz stellt ihren Film “Wild” in Münster vor

Nicolette Krebitz. Nicolette Krebitz. It-Girl, Schauspielerin, Nachwuchsstar mit Filmen wie "Ausgerechnet Zoé", "Bandits" oder "Der Tunnel", Autorin, Regisseurin, Fernsehstar, ... es ist schwer, für Nicolette Krebitz die richtige Bezeichnung zu finden. Und das ist gut so. Dasselbe dürfte auch für ihren neuen Film "Wild" gelten, den die Berlinerin zur Zeit auf einer großen PR-Tour vorstellt. Über "Wild" schrieb "The Hollywood Reporter" nach der Vorführung auf dem Sundance Filmfestival " The one safe thing to say about the film is that there never has been anything quite like it ." Am Samstag, den 16. April, stellt sie "Wild" - zusammen mit ihrer Hauptdarstellerin Lilith Stangenberg - auch in Münster vor. Und Filmfans ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Batman v Superman: Dawn of Justice

Bild(er) (c) Warner Bros. Pictures Germany. Bild(er) (c) Warner Bros. Pictures Germany. Für das sogenannte "DC Universe" soll er den Großangriff auf das erfolgreiche Marvel Universe leiten. Unerklärlicherweise setzt aber US-Regisseur Zack Snyder mit seinem zweiten Film für DC ausgerechnet dort an, wo sein mäßig erfolgreicher Vorgänger "Man of Steel" endete: In der kunstvollen Zerstörung. Selbstbewußt? Oder einfach nur naiv? Der Aggressor ist zu Beginn einmal mehr General Zod, der Clark Kent alias Superman vor drei Jahren arg zugesetzt hatte. Diesmal wird die 9/11-gleiche Zerstörungs-Arie zu Beginn aus der Perspektive des Gerechtigkeitsfanatikers Bruce Wayne alias Batman (Ben Affleck) zelebriert, der in einem überlangen Werbespot ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Ein Mann namens Ove

Bild (c) Concorde Filmverleih. Bild (c) Concorde Filmverleih. Mürrische Senioren, deren Herzen erst wieder freigeschaufelt werden müssen? Kennt wohl jeder. Nicht erst seit dem herzerweichenenden EDEKA-Werbespot. In der Filmhistorie funktionieren diese Figuren seit Charles Dickens´ Scrooge aus der "Weihnachtsgeschichte" oder Alec Guiness als Earl of Dorincourt in Jack Golds "Der kleine Lord" zudem bestens. In der Verfilmung des schwedischen Bestsellers "Ein Mann namens Ove" von Fredrik Backman (in 25 Sprachen übersetzt) ist es Pedant Ove (überzeugend dargestellt von Rolf Lassgard, "Nach der Hochzeit"), der kurz vorm Rentenalter erst Witwer, dann entlassen wird und seither als selbsternanntes Ordnungsamt durch die verkehrsberuhigte ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Freeheld – Jede Liebe ist gleich

Bild (c) Universum Filmverleih. Bild (c) Universum Filmverleih. Laurel Hester ist ein Cop im Karrierehoch. Stacie Andree ist eine 19 Jahre jüngere Automechanikerin. Trotz aller Unterschiede ist es die große Liebe. Die beiden lassen ihre Partnerschaft eintragen, kaufen ein Haus. Doch dann hat Laurel plötzlich Lungenkrebs. Unheilbar - Im Endstadium. Damit Stacie das Haus behalten kann, möchte Laurel ihre Pensionsansprüche überschreiben lassen – in heterosexuellen Ehen ist das kein Problem in den USA. In ihrem Fall aber muss ein republikanischer "Freeholders"-Rat zustimmen, den es so nur in New Jersey gibt. Und der lehnt ab. Laurel und Stacie kämpfen weiter, sorgen für PR-Rummel. Einen Monat vor Laurels Tod lenken die Freeholders ein. ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Son of Saul

Plakat_SonOfSaul Wie ein Film aussehen könnte, der vom Unvorstellbarsten handelt, vom Holocaust, darüber gehen die Entwürfe auseinander. Von Claude Lanzmanns Jahrhundert-Doku "Shoah", die nur auf Zeitzeugen setzte, bis zu "Schindlers Liste", der von sechs Millionen ermordeten Juden über die Rettung von wenigen erzählte, Ansätze gibt es viele. Der ungarische Regisseur László Nemes wagt sich in seinem mit dem Oscar ausgezeichneten (und von Lanzmann emphatisch gelobten) Debüt nun mitten hinein in die Todesmaschinerie eines Vernichtungslagers, das Auschwitz sein könnte, ist sich dabei aber der Fallstricke bewusst: Die subjektive Perspektive seines Protagonisten Saul Ausländer (Géza Röhrig) wird nie verlassen, die Kamera klebt an seinem ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Mrz 2016
29
“My Big Fat Greek Wedding 2″ von Kirk Jones

Als Nia Vardalos als Star und Drehbuchautorin der romantischen Hit-Komödie "My Big Fat Greek Wedding" für den Oscar nominiert wurde, war das eine mittelgroße Sensation. Ihre Culture-Clash-Geschichte hatte zuvor bei einem Budget von 5 Mio. US-Dollar weltweit über 300 Mio. US-Dollar eingespielt und eine TV-Serie nach sich gezogen. Der zweite Teil wirkt nun wie eine arg lange Folge aus eben dieser. Nia Vardalos war damals vierzig und entsprach bei Weitem nicht dem in Hollywood gängigen Schlankheits-Imperativ für Leading Ladies. Normalerweise wird man da als Frau in der Traumfabrik sofort aussortiert. Das alles ist nun 14 Jahre her. Vardalos verschwand danach im TV-Serien-Einerlei. Dass die Fortsetzung des Films, die nun erneut eine Hochzeit ins Zentrum des Geschehens stellt, daran etwas ändern könnte, ist zu bezweifeln: Letztlich wärmt Vardalos (auch wieder als Autorin) bloß ... Weiterlesen

AKTUELL IM KINO

Rock the Kasbah

Bild (c) Splendid Filmverleih. Bild (c) Splendid Filmverleih. Mit Bill Murray in der Hauptrolle kann nichts schiefgehen – sollte man meinen. Die unnachahmliche Manier, in der der knautschige Kultmime Resignation mit Coolness verbindet, ist schließlich eine Schau für sich. Doch die Komödie "Rock the Kasbah" zündet trotzdem zu keinem Zeitpunkt. Woran das liegt? Murray spielt Richie Lanz, einen abgehalfterten Musikmanager, der behauptet, Madonna entdeckt und die Bangles betreut zu haben, inzwischen aber lediglich seine Sekretärin Ronnie als Karaoke-Sängerin verhökert. Gespielt wird sie von der wunderbaren Zooey Deschanel ("New Girl") – eine von gleich mehreren Stars, die sich bei Barry Levinson unter Wert verkaufen. Eines ... Weiterlesen